Wildackersamen kaufen von Kiepenkerl Mit der richtigen Pflanzenauswahl einen wertvollen Beitrag für die Umwelt leisten

Das Anlegen eines Wildackers leistet einen wichtigen Beitrag für die Erhaltung der Artenvielfalt. Monokulturen zerstören bzw. begrenzen den Lebensraum vieler Wald- und Feldbewohner. Mit den richtigen Pflanzen können Sie helfen diese wertvolle Fauna wiederherzustellen. Dafür bedarf es einer guten Planung und Vorbereitung, da es sich bei jedem Bepflanzen einer größeren Fläche auch um einen Eingriff in die Natur handelt.

Mit den richtigen Vorbereitungen schnell ans Ziel

Nachdem ein geeigneter Standort ausgewählt wurde, sollte ein Experte die Bodenbeschaffenheit prüfen. So kann garantiert werden, dass sich der Boden für das eigene Vorhaben eignet. Auf den Boden und den Verwendungszweck angepasst werden anschließend die richtigen Pflanzen und Geräte ausgewählt. In unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an Wildackermischungen und Einzelaussaaten von Kiepenkerl. So können Sie das Passende für jeden Verwendungszweck, für jeden Standort und für jede Tierart auswählen und bestellen.

Wildackermischungen für verschiedene Jahreszeiten und Bodentypen

Die angebotenen Produkte bieten die Möglichkeit mehr- und einjährige Pflanzen auszusäen. Grundsätzlich bietet sich das mehrjährige Anlegen der Wildackerflächen an. Einjährige Pflanzen können aber den Bestand sinnvoll ergänzen. So eignen sich zum Beispiel einjährige Leguminosen besonders in der Frühjahrsaussaat, um Wildschweinsauen mit ausreichend pflanzlichen Proteinen zu versorgen.

Hinsichtlich der Bodentypen wird in schwere und leichte Böden sowie in Wald und Feld unterschieden. Gerade im Wald dient der Wildacker der Reduktion von Wildschäden und ermöglicht eine naturnahe Waldbewirtschaftung. Bei der Standortauswahl ist aber zu beachten, dass die Pflanzen nicht zu mehr als 40% im Schatten stehen.

Wildackermischungen für Rehwild

Neben gesonderten Produkten für Wald und Feld, gibt es auch innerhalb dieser Kategorien Unterschiede. So bieten wir in unserem Online-Shop zum Beispiel passende Wildackermischungen für Rehwild an. Gerade in Ackerbauregionen erleiden diese häufig den Ernteschock. Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen, eignen sich besonders unsere bunten Mischungen mit Wildackersaatgut. Da Rehe selektiv äsen, enthalten diese Buchweizen, Weidelgras und Fenchel und darüber hinaus auch besondere Leckerbissen wie Ringelblumen und Spitzwegerich. Wenn auch Sie das Rehwild vom Frühjahr bis zum Wintereinbruch mit ausreichend Nahrung versorgen möchten, bieten sich die Wildackermischungen wie die ‚Wildschutzmischung‘ oder der ‚Reh- und Hasengarten‘ besonders an.

Wildackermischungen für Rotwild

Die Bedürfnisse des Rotwildes ähneln denen des Rehwildes stark, sodass viele Wildackermischungen für beide Arten passend sind. Mit Beginn der Brunftzeit im Herbst benötigt das Rotwild besonders viel Kraft. Die ‚Herbst- und Wintermischung‘ versorgt es dann auch bei einsetzendem Frost mit allen nötigen Nährstoffen.

Wildackermischungen für Niederwild

Beim Rehwild dient der Wildacker der Äsung, der Lockäsung und der Wildschadenabwehr. Für das Niederwild hingegen stehen lediglich die Äsung sowie die Deckung im Vordergrund. Nichtsdestotrotz harmoniert das Niederwild hervorragend mit Rehen, sodass es spezielle Samenmischungen wie den ‚Reh- und Hasengarten‘ gibt. Die enthaltenen Kräuter, Knollenfutter- und Kleepflanzen dienen der gesunden Ernährung und stärken die Abwehrkräfte.

Wildackermischung für Schwarzwild

Durch Mais und Raps kam es in den letzten Jahren zu einem erhöhten Wachstum der Schwarzwildbestände. Damit einher gehen Wildschäden sowie Wildunfälle im Straßenverkehr. Um hier Abhilfe zu schaffen und das Schwarzwild abzulenken eignen sich besonders Flächen mit Lockäsung. Diese sollten Schwarzhafer, Furchenkohl, Senf, Raps, Buchweizen und Fenchel bieten, denn diese Pflanzen werden gut von den Tieren angenommen. Zusätzlich zur Lockäsung sind Pflanzen mit niedrigem Wuchs empfehlenswert, da so das Erlegen der Tiere in Bejagungsschneisen einfacher möglich ist.

Wildacker Einzelsaaten – Ergänzung oder individuelle Mischungen

Mit den Wildacker Einzelsaaten von Kiepenkerl haben Sie die Wahl, ob Sie fertig abgestimmte Mischungen bevorzugen, Ihre eigene Mischung kreieren oder die Einzelsaat als sinnvolle Ergänzung bestehender Flächen nutzen. Mit dem Ackerbohnen ‚Taifun‘ oder dem ‚Buchweizen‘ können Sie zum Beispiel das Wild im Winter von schälgefährdeten Kulturen ablenken und dennoch für ausreichend Futter sorgen. 



Das Anlegen eines Wildackers leistet einen wichtigen Beitrag für die Erhaltung der Artenvielfalt. Monokulturen zerstören bzw. begrenzen den Lebensraum vieler Wald- und Feldbewohner. Mit den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wildackersamen kaufen von Kiepenkerl Mit der richtigen Pflanzenauswahl einen wertvollen Beitrag für die Umwelt leisten

Das Anlegen eines Wildackers leistet einen wichtigen Beitrag für die Erhaltung der Artenvielfalt. Monokulturen zerstören bzw. begrenzen den Lebensraum vieler Wald- und Feldbewohner. Mit den richtigen Pflanzen können Sie helfen diese wertvolle Fauna wiederherzustellen. Dafür bedarf es einer guten Planung und Vorbereitung, da es sich bei jedem Bepflanzen einer größeren Fläche auch um einen Eingriff in die Natur handelt.

Mit den richtigen Vorbereitungen schnell ans Ziel

Nachdem ein geeigneter Standort ausgewählt wurde, sollte ein Experte die Bodenbeschaffenheit prüfen. So kann garantiert werden, dass sich der Boden für das eigene Vorhaben eignet. Auf den Boden und den Verwendungszweck angepasst werden anschließend die richtigen Pflanzen und Geräte ausgewählt. In unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an Wildackermischungen und Einzelaussaaten von Kiepenkerl. So können Sie das Passende für jeden Verwendungszweck, für jeden Standort und für jede Tierart auswählen und bestellen.

Wildackermischungen für verschiedene Jahreszeiten und Bodentypen

Die angebotenen Produkte bieten die Möglichkeit mehr- und einjährige Pflanzen auszusäen. Grundsätzlich bietet sich das mehrjährige Anlegen der Wildackerflächen an. Einjährige Pflanzen können aber den Bestand sinnvoll ergänzen. So eignen sich zum Beispiel einjährige Leguminosen besonders in der Frühjahrsaussaat, um Wildschweinsauen mit ausreichend pflanzlichen Proteinen zu versorgen.

Hinsichtlich der Bodentypen wird in schwere und leichte Böden sowie in Wald und Feld unterschieden. Gerade im Wald dient der Wildacker der Reduktion von Wildschäden und ermöglicht eine naturnahe Waldbewirtschaftung. Bei der Standortauswahl ist aber zu beachten, dass die Pflanzen nicht zu mehr als 40% im Schatten stehen.

Wildackermischungen für Rehwild

Neben gesonderten Produkten für Wald und Feld, gibt es auch innerhalb dieser Kategorien Unterschiede. So bieten wir in unserem Online-Shop zum Beispiel passende Wildackermischungen für Rehwild an. Gerade in Ackerbauregionen erleiden diese häufig den Ernteschock. Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen, eignen sich besonders unsere bunten Mischungen mit Wildackersaatgut. Da Rehe selektiv äsen, enthalten diese Buchweizen, Weidelgras und Fenchel und darüber hinaus auch besondere Leckerbissen wie Ringelblumen und Spitzwegerich. Wenn auch Sie das Rehwild vom Frühjahr bis zum Wintereinbruch mit ausreichend Nahrung versorgen möchten, bieten sich die Wildackermischungen wie die ‚Wildschutzmischung‘ oder der ‚Reh- und Hasengarten‘ besonders an.

Wildackermischungen für Rotwild

Die Bedürfnisse des Rotwildes ähneln denen des Rehwildes stark, sodass viele Wildackermischungen für beide Arten passend sind. Mit Beginn der Brunftzeit im Herbst benötigt das Rotwild besonders viel Kraft. Die ‚Herbst- und Wintermischung‘ versorgt es dann auch bei einsetzendem Frost mit allen nötigen Nährstoffen.

Wildackermischungen für Niederwild

Beim Rehwild dient der Wildacker der Äsung, der Lockäsung und der Wildschadenabwehr. Für das Niederwild hingegen stehen lediglich die Äsung sowie die Deckung im Vordergrund. Nichtsdestotrotz harmoniert das Niederwild hervorragend mit Rehen, sodass es spezielle Samenmischungen wie den ‚Reh- und Hasengarten‘ gibt. Die enthaltenen Kräuter, Knollenfutter- und Kleepflanzen dienen der gesunden Ernährung und stärken die Abwehrkräfte.

Wildackermischung für Schwarzwild

Durch Mais und Raps kam es in den letzten Jahren zu einem erhöhten Wachstum der Schwarzwildbestände. Damit einher gehen Wildschäden sowie Wildunfälle im Straßenverkehr. Um hier Abhilfe zu schaffen und das Schwarzwild abzulenken eignen sich besonders Flächen mit Lockäsung. Diese sollten Schwarzhafer, Furchenkohl, Senf, Raps, Buchweizen und Fenchel bieten, denn diese Pflanzen werden gut von den Tieren angenommen. Zusätzlich zur Lockäsung sind Pflanzen mit niedrigem Wuchs empfehlenswert, da so das Erlegen der Tiere in Bejagungsschneisen einfacher möglich ist.

Wildacker Einzelsaaten – Ergänzung oder individuelle Mischungen

Mit den Wildacker Einzelsaaten von Kiepenkerl haben Sie die Wahl, ob Sie fertig abgestimmte Mischungen bevorzugen, Ihre eigene Mischung kreieren oder die Einzelsaat als sinnvolle Ergänzung bestehender Flächen nutzen. Mit dem Ackerbohnen ‚Taifun‘ oder dem ‚Buchweizen‘ können Sie zum Beispiel das Wild im Winter von schälgefährdeten Kulturen ablenken und dennoch für ausreichend Futter sorgen. 

Topseller
Lebensraum 1 2,5 KG Lebensraum 1 2,5 KG
Inhalt 3 Kilogramm (23,18 € * / 1 Kilogramm)
69,55 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lebensraum 1 2,5 KG
Lebensraum 1 2,5 KG
Diese Mischung zeichnet sich durch einen besonders hohen Anteil Wildsorten aus, die viele verschiedene Wildarten anzieht. Die darin enthaltenen Kulturpflanzen (Sonnenblumen, Borretsch, Färbermagerite, etc.) prägen die Mischung im ersten...
Inhalt 3 Kilogramm (23,18 € * / 1 Kilogramm)
69,55 € *
Zuletzt angesehen