Wildackersamen kaufen von Kiepenkerl Mit einem Wildacker neue Lebensräume für heimisches Wild schaffen

In unseren heimischen Wäldern leben die verschiedensten Wildarten: Reh-, Rot und Schwarzwild teilen sich den Lebensraum mit dem Niederwild, also beispielsweise Hasen, Kaninchen und Enten. Durch den gezielten Anbau von Monokulturen wird ihr Lebensraum immer weiter eingegrenzt. Um Futter zu finden, überqueren die Tiere Straßen, kommen näher an Städte heran oder fressen Pflanzen, die nicht für sie bestimmt waren. Um dies zu vermeiden und sowohl Tier als auch Mensch etwas Gutes zu tun, bietet es sich an, einen Wildacker im eigenen Revier anzulegen. Hier findet das Wild ein ausreichendes Nahrungsangebot und einen neuen Lebensraum. Vor der Neuanlage eines Wildackers sind aber einige Punkte zu bedenken. Wenn Sie sich dann für einen Standort sowie einen Verwendungszweck entschieden haben, können Sie bereits fertig abgestimmte Wildackersamen Mischungen oder spezielle Wildackersamen Einzelsaaten bei uns im Online-Shop kaufen.

Den geeigneten Standort auswählen

Um optimale Bedingungen für das Saatgut zu schaffen, sollte vor der Anlage des Wildackers sowohl der PH-Wert als auch die Nährstoffversorgung des Bodens überprüft werden. Wenn es von Nöten ist, wird der Boden dann gekalkt, alte Pflanzenreste eingearbeitet und ein Saatbeet angelegt.

Wichtig für ein gutes Pflanzenwachstum ist zudem die ausreichende Sonneneinstrahlung. Bei mehr als 40% Beschattung ist der Standort eher ungeeignet. Auch im späteren Verlauf sollten Sie bei der Pflege Wert auf genügend Sonneneinstrahlung legen. Um eine zu hohe Beschattung zu vermeiden, ist es daher sinnvoll die umliegenden Flächen regelmäßig frei zu schneiden.

Beliebte Pflanzen für die Wildackeranlage

Grundsätzlich ist das bei uns zu erwerbende Saatgut mehrjährig. Das gilt auch für die Wildacker Mischungen, die teilweise zwar einige einjährige Pflanzen enthalten. Diese können jedoch im darauf folgenden Jahr durch Einzelsaaten von Kiepenkerl ersetzt werden. Da die einzelnen Pflanzen für verschiedene Zwecke und Böden geeignet sind, haben wir Ihnen die beliebtesten einmal aufgelistet.

Der Futterkohl, die Rüben sowie der Topinambur sind frostharte Pflanzen. Alle drei werden gut vom Wild angenommen und bieten in der kalten Jahreszeit viel Eiweiß und Vitamine. Sehr schmackhaft sind auch Buchweizen und Schwarzhafer. Vorteil dieser Pflanzen ist ihr gutes Wachstum bei niedrigem PH-Wert und geringen Grundnährstoffen. Wenn Ihr Boden an dieser Stelle zu Problemen führt, sind Sie mit unseren Samen gut beraten. Um den Boden darüber hinaus mit Nährstoffen anzureichern, lohnt es sich Klee und Leguminosen anzubauen. Diese binden Stickstoff in der Erde, so dass die nächsten Pflanzen besser versorgt sind.

Perfekt abgestimmte Wildacker Mischungen von Kiepenkerl

Neben den Einzelsaaten zur Ergänzung bieten wir Ihnen auch bereits ideal abgestimmte Wildackersamen Mischungen. Ideal abgestimmt bedeutet in diesem Fall, dass die Pflanzenmischung auf die jeweilige Wildart, die Jahreszeit und den Standort, insbesondere auf Wald oder Feld, angepasst sind. Wild ist im Gegensatz zu Nutzvieh sehr wählerisch bei seinem Futter. Daher ist es wichtig bei den Pflanzen sowohl auf die ideale Kombination als auch auf die Qualität zu achten. In unserem Online-Shop können Sie daher hochwertige, erprobte Samen von Kiepenkerl bestellen – so schaffen Sie die idealen Voraussetzungen für einen neuen Lebensraum in Ihrem Revier.



In unseren heimischen Wäldern leben die verschiedensten Wildarten: Reh-, Rot und Schwarzwild teilen sich den Lebensraum mit dem Niederwild, also beispielsweise Hasen, Kaninchen und Enten. Durch... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wildackersamen kaufen von Kiepenkerl Mit einem Wildacker neue Lebensräume für heimisches Wild schaffen

In unseren heimischen Wäldern leben die verschiedensten Wildarten: Reh-, Rot und Schwarzwild teilen sich den Lebensraum mit dem Niederwild, also beispielsweise Hasen, Kaninchen und Enten. Durch den gezielten Anbau von Monokulturen wird ihr Lebensraum immer weiter eingegrenzt. Um Futter zu finden, überqueren die Tiere Straßen, kommen näher an Städte heran oder fressen Pflanzen, die nicht für sie bestimmt waren. Um dies zu vermeiden und sowohl Tier als auch Mensch etwas Gutes zu tun, bietet es sich an, einen Wildacker im eigenen Revier anzulegen. Hier findet das Wild ein ausreichendes Nahrungsangebot und einen neuen Lebensraum. Vor der Neuanlage eines Wildackers sind aber einige Punkte zu bedenken. Wenn Sie sich dann für einen Standort sowie einen Verwendungszweck entschieden haben, können Sie bereits fertig abgestimmte Wildackersamen Mischungen oder spezielle Wildackersamen Einzelsaaten bei uns im Online-Shop kaufen.

Den geeigneten Standort auswählen

Um optimale Bedingungen für das Saatgut zu schaffen, sollte vor der Anlage des Wildackers sowohl der PH-Wert als auch die Nährstoffversorgung des Bodens überprüft werden. Wenn es von Nöten ist, wird der Boden dann gekalkt, alte Pflanzenreste eingearbeitet und ein Saatbeet angelegt.

Wichtig für ein gutes Pflanzenwachstum ist zudem die ausreichende Sonneneinstrahlung. Bei mehr als 40% Beschattung ist der Standort eher ungeeignet. Auch im späteren Verlauf sollten Sie bei der Pflege Wert auf genügend Sonneneinstrahlung legen. Um eine zu hohe Beschattung zu vermeiden, ist es daher sinnvoll die umliegenden Flächen regelmäßig frei zu schneiden.

Beliebte Pflanzen für die Wildackeranlage

Grundsätzlich ist das bei uns zu erwerbende Saatgut mehrjährig. Das gilt auch für die Wildacker Mischungen, die teilweise zwar einige einjährige Pflanzen enthalten. Diese können jedoch im darauf folgenden Jahr durch Einzelsaaten von Kiepenkerl ersetzt werden. Da die einzelnen Pflanzen für verschiedene Zwecke und Böden geeignet sind, haben wir Ihnen die beliebtesten einmal aufgelistet.

Der Futterkohl, die Rüben sowie der Topinambur sind frostharte Pflanzen. Alle drei werden gut vom Wild angenommen und bieten in der kalten Jahreszeit viel Eiweiß und Vitamine. Sehr schmackhaft sind auch Buchweizen und Schwarzhafer. Vorteil dieser Pflanzen ist ihr gutes Wachstum bei niedrigem PH-Wert und geringen Grundnährstoffen. Wenn Ihr Boden an dieser Stelle zu Problemen führt, sind Sie mit unseren Samen gut beraten. Um den Boden darüber hinaus mit Nährstoffen anzureichern, lohnt es sich Klee und Leguminosen anzubauen. Diese binden Stickstoff in der Erde, so dass die nächsten Pflanzen besser versorgt sind.

Perfekt abgestimmte Wildacker Mischungen von Kiepenkerl

Neben den Einzelsaaten zur Ergänzung bieten wir Ihnen auch bereits ideal abgestimmte Wildackersamen Mischungen. Ideal abgestimmt bedeutet in diesem Fall, dass die Pflanzenmischung auf die jeweilige Wildart, die Jahreszeit und den Standort, insbesondere auf Wald oder Feld, angepasst sind. Wild ist im Gegensatz zu Nutzvieh sehr wählerisch bei seinem Futter. Daher ist es wichtig bei den Pflanzen sowohl auf die ideale Kombination als auch auf die Qualität zu achten. In unserem Online-Shop können Sie daher hochwertige, erprobte Samen von Kiepenkerl bestellen – so schaffen Sie die idealen Voraussetzungen für einen neuen Lebensraum in Ihrem Revier.

Topseller
Gelbsenf 'Litember' Gelbsenf 'Litember'
Inhalt 1 Kilogramm
ab 3,05 € *
Süßlupinen Probor blau Süßlupinen Probor blau
Inhalt 1 Kilogramm
ab 2,47 € *
Momentan nicht verfügbar
Pioniermischung für Hoch- und Niederwild Pioniermischung für Hoch- und Niederwild
Inhalt 10 Kilogramm (3,80 € * / 1 Kilogramm)
37,99 € *
Futterraps 'Akela' (Winterraps) Futterraps 'Akela' (Winterraps)
Inhalt 1 Kilogramm
ab 4,12 € *
Waldstaudenroggen Waldstaudenroggen
Inhalt 1 Kilogramm
ab 2,35 € *
Buchweizen Buchweizen
Inhalt 1 Kilogramm
ab 2,30 € *
Deutsches Weidelgras 'Temprano' Deutsches Weidelgras 'Temprano'
Inhalt 1 Kilogramm
ab 3,96 € *
Schwarzwild-Stammtisch Schwarzwild-Stammtisch
Inhalt 10 Kilogramm (2,35 € * / 1 Kilogramm)
23,54 € *
2 von 7
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Luzerne 'Planet'
Luzerne 'Planet'
Luzerne wird im Frühjahr auf einem gut abgesetzten Saatbeet angebaut. Der Boden sollte einen nahezu neutralen pH-Wert besitzen.Die ergiebige Futterpflanze ist reich an Proteinen, Lysinen und Vitaminen. Luzerne gilt besonders beim...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 10,38 € *
Inkarnatklee 'Linkarus'
Inkarnatklee 'Linkarus'
Die Bodenansprüche von Inkarnatklee sind gering. Das ermöglicht einen Anbau auch auf leichten und mittleren Böden. Voraussetzung ist jedoch ein ausreichender Kalkgehalt. Die sehr schönen purpurfarbenen Blüten bieten reichlich Nektar....
Inhalt 1 Kilogramm
ab 5,78 € *
Hornschotenklee 'Leo'
Hornschotenklee 'Leo'
Hornschotenklee gedeiht auf warmen, kalkreichen und trockenen Standorten. Seine schönen gelben Blüten sind gute Nektarspender für Insekten. Häufig finden sich auch Raupen und Larven auf dem Hornschotenklee. Diese dienen dem Federwild als...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 12,84 € *
Gelbklee 'Virgo Pajbjerg'
Gelbklee 'Virgo Pajbjerg'
Gelbkleeüberwintert als ein- oder zweijährige Pflanze. Er gedeiht am besten auf kalkhaltigen warmen Böden. Die Blüten der Futterpflanze sind reich an Nektar und locken viele Insekten an. Dies macht den Gelbklee zu einem beliebten...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 14,02 € *
Bockshornklee 'Trigonella'
Bockshornklee 'Trigonella'
Bockshornklee ist einjährig, übersteht keinen Winter (kommt aus dem Mittelmeerraum), einzigartig ist sein Gehalt an wertvollen Inhaltsstoffen (z.B. ätherische Öle, Eiweiß und Gerbstoffe, so genannte Saponine). Bockshornklee bevorzugt...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 5,83 € *
Schwedenklee 'Aurora'
Schwedenklee 'Aurora'
Der Schwedenklee ist eine mehrjährige Futterpflanze mit einem hohen Futterwert. Der Schwedenklee verlangt im Vergleich zum Rotklee (T. pratense) einen feuchteren Standort und verträgt auch vorübergehende Überschwemmungen. Rauhere Lagen...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 10,00 € *
Weißklee 'Liflex' säurearm
Weißklee 'Liflex' säurearm
Liflex ist eine sehr ertragreiche und frühe Weisskleesorte mit sehr guter Narbendichte und guter Gesundheit. Dadurch das dieser Weisskle säurearm ist, wird dieser auch vom Wild angenommen. Mittlerer bis hoher Proteingehalt und gute...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 10,91 € *
Alexandrinerklee 'Alex'
Alexandrinerklee 'Alex'
Alexandrinerklee bietet als Zwischenfrucht ausgesät schnell ein eiweißreiches Frischfutter. Der Klee gedeiht am besten auf leichte bis mittelschweren, nährstoffreichen Böden. Alexandrinerklee mag keine zu trockenen Jahre.
Inhalt 1 Kilogramm
ab 5,08 € *
Momentan nicht verfügbar
Futtererbsen 'Livioletta'
Futtererbsen 'Livioletta'
Die Futtererbse 'Livioletta' ist sehr ertragreich. Wegen ihres hohen Proteingehalts ist sie eine unerlässliche Pflanze auf Ihrem Wildacker. Sie wird besonders vom Schalen- und Schwarzwild geschätzt. Die anspruchslose Pflanze ist für alle...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 2,18 € *
Buchweizen 'Lifago'
Buchweizen 'Lifago'
Speziell für den Zwischenfruchtanbau gezüchtete Buchweizen Sorte. 'Lifago' besticht durch starke Grünmassebildung und rasche Jugendentwicklung. Aufgrund ihrer großen Blätter bedeckt sie besonders gut den Boden. Als Wildäsung sehr gut...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 2,35 € *
Buchweizen
Buchweizen
Buchweizen gedeiht besonders auf kargen und sandigen Böden. Er ist eine reine Sommeräsungspflanze und es empfiehlt sich, ihn im Gemisch mit Kohl und Raps auszusäen. Für das Rehwild sind besonders die Blätter sehr schmackhaft. Das...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 2,30 € *
Futterraps 'Akela' (Winterraps)
Futterraps 'Akela' (Winterraps)
Akela zeichnet sich durch einen hohen Blattanteil, den zarten Stängel, die Schmackhaftigkeit und die hohe Verdaulichkeit aus. Der Raps liefert ein preiswertes und energiereiches Wildfutter mit hohen Grünmasseerträgen. Akela ist frosthart...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 4,12 € *
2 von 7
Zuletzt angesehen