Blumenmischungen für den Balkon kaufen von Kiepenkerl Verbringen Sie Ihren Urlaub doch mal auf Balkonien

Balkonien - mit der richtigen Bepflanzung kann man ganzjährig auf dem eigenen Balkon Urlaub machen. Entspannung im beruhigenden Umfeld der grünen und leuchtend blühenden Blumen und Pflanzen. Egal ob groß oder klein, Sonne oder Schatten, Sommer oder Winter, in unserem Online-Shop können Sie die passenden Samenmischungen für Balkonkasten und Kübel kaufen.

Bevor Sie die passenden Blumen, Gemüse- und Kräuterpflanzen auswählen, bietet es sich an die Bepflanzung zu planen. Ideen für die schöne Gestaltung Ihres Balkons gibt es viele, Sie müssen lediglich auswählen in welche Richtung Sie tendieren. Soll es ein bienenfreundliches Blumenmeer werden? Oder ein Gemüsebeet, so dass Sie unter die Selbstversorger gehen können? Sollen die Pflanzen Schatten spenden oder als Sichtschutz dienen? Und tendieren Sie zu pflegeleichten, mehrjährigen Balkonpflanzen oder möchten Sie jedes Jahr neue Gestaltungsideen einbringen?

Neben diesen wichtigen Fragen zur Gestaltung ist es zudem wichtig sich die Anforderungen, die an die gepflanzten Blumen, Kräuter und Sträucher gestellt werden, bewusst zu machen:

  • Wie groß ist der Balkon und welchen Platz können Sie für die Balkonpflanzen schaffen?
  • Welche Ausrichtung hat der Balkon und liegt er in der Sonne, im Halbschatten oder im Schatten?
  • Welche Farben bevorzugen Sie?

Dauerblühende Sommerblumen bevorzugen sonnige Standorte

Wer einen Südbalkon besitzt, ist mit ganztägiger Sonne gesegnet. Oft aber heizen diese Balkone sich so sehr auf, dass nicht alle Pflanzen für diesen Standort geeignet sind. Wahre Sonnenanbeter sind Dauerblüher wie Margeriten, Geranien und Petunien. Des Weiteren vertragen auch Halbsträucher wie die mediterranen Kräuter Salbei und Rosmarin die Hitze und Trockenheit sehr gut.

Neben Blumen und Kräutern sind vor allem die Tomaten auf die Sonne angewiesen. Vor einer sich aufheizenden Wand, entwickeln Sie besonders schmackhafte Früchte. Sonnengereifte, knackige Tomaten vom eigenen Balkon? Da pflanzt man doch gleich mehr, um sie als Püree oder Sauce für die kalte Jahreszeit einfrieren zu können.

Insbesondere an heißen Tagen sollte auf eine ausreichende Wasserversorgung geachtet werden. Damit die Pflanzen nicht in der Mittagssonne verbrennen, bietet es sich an sie morgens und abends zu gießen. Balkonkästen, die häufig Blumen beherbergen, können mit praktischem Wasserspeicher gekauft werden. So ersparen Sie sich Arbeit und haben trotzdem bestens versorgte Pflanzen, die Ihren Balkon begrünen.

Balkonpflanzen für halbschattige und schattige Standorte

Viele Balkone liegen im Halbschatten oder Schatten oder bekommen durch umliegende Gebäude oder Bäume nur wenig Licht ab. Glücklicherweise müssen Sie als Besitzer eines solchen Balkons nicht auf eine schöne Bepflanzung verzichten. Begonien, Fleißige Lieschen und Glockenblumen sind nur wenige der Blumen, die einen lichtarmen Standort auf Ihrem Balkon in einen duftenden, strahlenden Ort verwandeln.

Noch einfach wird es mit der fertigen Schattenblumen Mischung von Kiepenkerl. Von März bis zum Frost blühen dann Fingerhut, Veilchen und viele mehr an den schattigen Plätzen Ihres Balkons.

Als besonderen Tipp können die genannten Blumen hervorragend mit mehrjährigen Pflanzen kombiniert werden. Die einjährigen Blumen erscheinen als frische Farbtupfer vor den immergrünen Gewächsen.

Balkonpflanzen im Frühjahr anpflanzen

Als Frühlingsboten eignen sich Schneeglöckchen und Krokusse auch auf dem Balkon. Nicht nur im Beet verkünden sie das nahende Ende des Winters, sondern auch im Blumenkasten. Damit die leuchtenden Farben rechtzeitig erblühen, sollten Sie die Zwiebeln bereits im Winter einsetzen.

Nichts ist so entspannend wie der Frühjahrsputz auf dem Balkon. Wenn die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke des Winters brechen und die Tage langsam wieder länger werden, ist die Zeit gekommen die Vorbereitungen für den Sommer auf dem Balkon zu treffen. Um Kräuter und Gemüsepflanzen vor den letzten Frösten zu schützen, ist ein Frühbeet bestens geeignet. Hier können die Jungpflanzen geschützt und warm heranwachsen und, wenn sie robust genug sind, in die Kästen und Kübel umgesetzt werden.

Winterharte Balkonpflanzen

Wenn der Herbst zu Ende geht und die Sommerblumen bereits verblüht sind, ist es Zeit die mehrjährigen Balkonpflanzen winterfest zu machen. Lavendel und Hortensien beispielsweise sind winterhart und dabei auch besonders pflegeleicht. Damit die Balkonpflanzen gut überwintern können, helfen folgende Tipps:

  • An der Hauswand stehen die Pflanzen geschützt und sind eisigen Winden weniger ausgeliefert.
  • Bei zu starker Sonneneinstrahlung kann es sein, dass einige Pflanzen verbrennen. Diese sollten abgedeckt werden.
  • An frostfreien Tagen können Sie Ihre Pflanzen gießen.
  • Bei der Wahl des passenden Gefäßes sollten Sie an den Winter denken: Wer größere Kübel wählt, verhindert, dass die gesamte Erde durchfriert. So kann der Kübel nicht zerspringen. ähnlich wichtig ist das Material. Terrakotta oder Plastik sind nicht frostfest und sind daher weniger geeignet.
  • Empfindliche Wurzelballen und hochstämmige Kübelpflanzen können mit einer Schicht Reisig oder Tannengrün geschützt werden.

Wie pflegen Sie Ihre Balkonpflanzen am besten?

Pro Meter Blumenkasten können Sie circa 7 Pflanzen ziehen. So wird es nicht zu eng und die Pflanzen haben ausreichend Platz auch in die Breite zu wachsen. Für die Bepflanzung von Töpfen und Kübeln finden Sie zudem häufig Angaben des Herstellers auf der Samentüte.

In engen Blumentöpfen, Kübeln oder Balkonkästen sind die Pflanzen auf eine ausreichende Nährstoffversorgung angewiesen. Daher ist die Wahl der Erde besonders wichtig. Um Dünger und Wasser aufnehmen und wieder abgeben zu können, braucht es nämlich ein gutes Substrat. Gemüsepflanzen haben andere Bedürfnisse als Kräuter, Neusaaten wiederrum andere als das Gemüse. Wenn Sie die passende Erde auswählen, erleichtern Sie Ihren Balkonpflanzen den Start. Die weitere Pflege beläuft sich dann insbesondere auf das regelmäßige Gießen sowie das Düngen alle ein bis zwei Wochen. Zudem ist das Schneiden oder Ausbrechen der Balkonpflanzen zu empfehlen. So wird die neue Blütenbildung angeregt und das Entfernen des Verwelkten lässt die Pflanzen gepflegt erscheinen.

Dank Balkongarten zum Selbstversorger

Neben blühenden und grünen Balkonpflanzen können Sie auch ein Gemüsebeet auf Ihrem Balkon anlegen. Das Balkongärtnern, oder im größeren Stil das Urban gardening, bietet sich an, wenn Sie Obst- und Gemüsepflanzen selbst anbauen wollen, aber keinen Garten zur Verfügung haben.

Viele Beetpflanzen eignen sich auch für den Anbau im Kübel. So  wie beispielsweise die Gurkenpflanzen Picolino oder die Zucchini Soleil. Das Balkongemüse wächst bei geeigneten Bedingungen wie ausreichend Platz und Sonne ebenso gut wie im Beet. So können Sie selbstangebautes Gemüse genießen, ohne einen Schrebergarten oder ähnliches bewirtschaften zu müssen.

Doch welche Nutzpflanzen eignen sich besonders für den Anbau auf dem Balkon? Wie bereits erwähnt finden Tomatenpflanzen die idealen Bedingungen auf einem Südbalkon vor. Sonnig und warm, so lieben sie es. ähnlich geht es den Kräutern. Auch sie eignen sich hervorragend für den Balkonanbau. Nicht zuletzt wächst Schnittsalat hervorragend in Kübeln. Der Vorteil, wenn Sie eigenen Salat anpflanzen: Er steht, ebenso wie die Kräuter, den ganzen Sommer über zur Verfügung. So steht leckeren Sommergerichten nichts mehr im Wege!

Bienenfreundlichen Balkon gestalten

Blumenkästen eignen sich für die Pflanzung verschiedenster Balkonpflanzen für Bienen, Hummeln und Schmetterlingen. Sie alle suchen in ungefüllten Blüten nach ihrer Nahrung - dem Nektar. Um den Arterhalt zu unterstützen und gleichzeitig von der Bestäubungsarbeit der emsigen Insekten zu profitieren, können Sie ihnen ein wahres Paradies schaffen. Blumenmischungen wie der Blütenteppich oder Einzelpflanzen wie die Kapuzinerkresse bringen jeden Balkon zum Leuchten und ziehen zudem Insekten an.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten für Balkone

Auf kleinen Balkonen werden meist zuerst die Balkonkästen bepflanzt. Doch auch die Decke und die Wand sind Orte, an denen Sie platzsparend Blumen und Pflanzen unterbringen können. Die Decke zum Beispiel eignet sich für das Befestigen von Hängetöpfen. Die Pflanzen, die sich für diese Ampeln eignen, wachsen meist buschig und neigen dazu über den Topfrand zu hängen.

Und auch die Wand bietet vielerlei Raum für Kreativität: Wie wäre es mit einem dekorativen Regal, in das Sie Topf- bzw. Kübelpflanzen stellen? So können Sie die verschiedensten Pflanzen auf wenig Raum unterbringen. Oder aber Sie entscheiden sich für rankende Balkonpflanzen. Einfach im Kübel anpflanzen, eine Rankhilfe zur Seite stellen und beobachten, wie sie die Fassade langsam einnimmt.

Eine neuere Idee ist der vertikale Garten. Je nach Wandbeschaffenheit können Sukkulenten in Mauerfugen gepflanzt oder ein Stahlgitter mit Gräsern begrünt werden. DIY-Lösungen oder fertige Pflanztaschen- und Wände bieten darüber hinaus die Möglichkeit weitere Pflanzen an die Wand zu bringen. Großer Vorteil dieses grünen Wandbehangs ist die damit einhergehende Klimaverbesserung auf dem Balkon. So entspannt es sich gleich doppelt so gut!

Im Gegensatz zu kleinen Balkonen, muss bei großen nicht an jeder Ecke gespart werden. Trotzdem eignen sich die Gestaltungsmöglichkeiten natürlich für jede Balkongröße. Wer aber gerne große Balkonpflanzen ziehen möchte, der sollte Platz einrechnen. Große Pflanzen benötigen ausreichend Erde um zu gedeihen. Dementsprechend groß sollte der Kübel sein.



Balkonien - mit der richtigen Bepflanzung kann man ganzjährig auf dem eigenen Balkon Urlaub machen. Entspannung im beruhigenden Umfeld der grünen und leuchtend blühenden Blumen und Pflanzen.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Blumenmischungen für den Balkon kaufen von Kiepenkerl Verbringen Sie Ihren Urlaub doch mal auf Balkonien

Balkonien - mit der richtigen Bepflanzung kann man ganzjährig auf dem eigenen Balkon Urlaub machen. Entspannung im beruhigenden Umfeld der grünen und leuchtend blühenden Blumen und Pflanzen. Egal ob groß oder klein, Sonne oder Schatten, Sommer oder Winter, in unserem Online-Shop können Sie die passenden Samenmischungen für Balkonkasten und Kübel kaufen.

Bevor Sie die passenden Blumen, Gemüse- und Kräuterpflanzen auswählen, bietet es sich an die Bepflanzung zu planen. Ideen für die schöne Gestaltung Ihres Balkons gibt es viele, Sie müssen lediglich auswählen in welche Richtung Sie tendieren. Soll es ein bienenfreundliches Blumenmeer werden? Oder ein Gemüsebeet, so dass Sie unter die Selbstversorger gehen können? Sollen die Pflanzen Schatten spenden oder als Sichtschutz dienen? Und tendieren Sie zu pflegeleichten, mehrjährigen Balkonpflanzen oder möchten Sie jedes Jahr neue Gestaltungsideen einbringen?

Neben diesen wichtigen Fragen zur Gestaltung ist es zudem wichtig sich die Anforderungen, die an die gepflanzten Blumen, Kräuter und Sträucher gestellt werden, bewusst zu machen:

  • Wie groß ist der Balkon und welchen Platz können Sie für die Balkonpflanzen schaffen?
  • Welche Ausrichtung hat der Balkon und liegt er in der Sonne, im Halbschatten oder im Schatten?
  • Welche Farben bevorzugen Sie?

Dauerblühende Sommerblumen bevorzugen sonnige Standorte

Wer einen Südbalkon besitzt, ist mit ganztägiger Sonne gesegnet. Oft aber heizen diese Balkone sich so sehr auf, dass nicht alle Pflanzen für diesen Standort geeignet sind. Wahre Sonnenanbeter sind Dauerblüher wie Margeriten, Geranien und Petunien. Des Weiteren vertragen auch Halbsträucher wie die mediterranen Kräuter Salbei und Rosmarin die Hitze und Trockenheit sehr gut.

Neben Blumen und Kräutern sind vor allem die Tomaten auf die Sonne angewiesen. Vor einer sich aufheizenden Wand, entwickeln Sie besonders schmackhafte Früchte. Sonnengereifte, knackige Tomaten vom eigenen Balkon? Da pflanzt man doch gleich mehr, um sie als Püree oder Sauce für die kalte Jahreszeit einfrieren zu können.

Insbesondere an heißen Tagen sollte auf eine ausreichende Wasserversorgung geachtet werden. Damit die Pflanzen nicht in der Mittagssonne verbrennen, bietet es sich an sie morgens und abends zu gießen. Balkonkästen, die häufig Blumen beherbergen, können mit praktischem Wasserspeicher gekauft werden. So ersparen Sie sich Arbeit und haben trotzdem bestens versorgte Pflanzen, die Ihren Balkon begrünen.

Balkonpflanzen für halbschattige und schattige Standorte

Viele Balkone liegen im Halbschatten oder Schatten oder bekommen durch umliegende Gebäude oder Bäume nur wenig Licht ab. Glücklicherweise müssen Sie als Besitzer eines solchen Balkons nicht auf eine schöne Bepflanzung verzichten. Begonien, Fleißige Lieschen und Glockenblumen sind nur wenige der Blumen, die einen lichtarmen Standort auf Ihrem Balkon in einen duftenden, strahlenden Ort verwandeln.

Noch einfach wird es mit der fertigen Schattenblumen Mischung von Kiepenkerl. Von März bis zum Frost blühen dann Fingerhut, Veilchen und viele mehr an den schattigen Plätzen Ihres Balkons.

Als besonderen Tipp können die genannten Blumen hervorragend mit mehrjährigen Pflanzen kombiniert werden. Die einjährigen Blumen erscheinen als frische Farbtupfer vor den immergrünen Gewächsen.

Balkonpflanzen im Frühjahr anpflanzen

Als Frühlingsboten eignen sich Schneeglöckchen und Krokusse auch auf dem Balkon. Nicht nur im Beet verkünden sie das nahende Ende des Winters, sondern auch im Blumenkasten. Damit die leuchtenden Farben rechtzeitig erblühen, sollten Sie die Zwiebeln bereits im Winter einsetzen.

Nichts ist so entspannend wie der Frühjahrsputz auf dem Balkon. Wenn die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke des Winters brechen und die Tage langsam wieder länger werden, ist die Zeit gekommen die Vorbereitungen für den Sommer auf dem Balkon zu treffen. Um Kräuter und Gemüsepflanzen vor den letzten Frösten zu schützen, ist ein Frühbeet bestens geeignet. Hier können die Jungpflanzen geschützt und warm heranwachsen und, wenn sie robust genug sind, in die Kästen und Kübel umgesetzt werden.

Winterharte Balkonpflanzen

Wenn der Herbst zu Ende geht und die Sommerblumen bereits verblüht sind, ist es Zeit die mehrjährigen Balkonpflanzen winterfest zu machen. Lavendel und Hortensien beispielsweise sind winterhart und dabei auch besonders pflegeleicht. Damit die Balkonpflanzen gut überwintern können, helfen folgende Tipps:

  • An der Hauswand stehen die Pflanzen geschützt und sind eisigen Winden weniger ausgeliefert.
  • Bei zu starker Sonneneinstrahlung kann es sein, dass einige Pflanzen verbrennen. Diese sollten abgedeckt werden.
  • An frostfreien Tagen können Sie Ihre Pflanzen gießen.
  • Bei der Wahl des passenden Gefäßes sollten Sie an den Winter denken: Wer größere Kübel wählt, verhindert, dass die gesamte Erde durchfriert. So kann der Kübel nicht zerspringen. ähnlich wichtig ist das Material. Terrakotta oder Plastik sind nicht frostfest und sind daher weniger geeignet.
  • Empfindliche Wurzelballen und hochstämmige Kübelpflanzen können mit einer Schicht Reisig oder Tannengrün geschützt werden.

Wie pflegen Sie Ihre Balkonpflanzen am besten?

Pro Meter Blumenkasten können Sie circa 7 Pflanzen ziehen. So wird es nicht zu eng und die Pflanzen haben ausreichend Platz auch in die Breite zu wachsen. Für die Bepflanzung von Töpfen und Kübeln finden Sie zudem häufig Angaben des Herstellers auf der Samentüte.

In engen Blumentöpfen, Kübeln oder Balkonkästen sind die Pflanzen auf eine ausreichende Nährstoffversorgung angewiesen. Daher ist die Wahl der Erde besonders wichtig. Um Dünger und Wasser aufnehmen und wieder abgeben zu können, braucht es nämlich ein gutes Substrat. Gemüsepflanzen haben andere Bedürfnisse als Kräuter, Neusaaten wiederrum andere als das Gemüse. Wenn Sie die passende Erde auswählen, erleichtern Sie Ihren Balkonpflanzen den Start. Die weitere Pflege beläuft sich dann insbesondere auf das regelmäßige Gießen sowie das Düngen alle ein bis zwei Wochen. Zudem ist das Schneiden oder Ausbrechen der Balkonpflanzen zu empfehlen. So wird die neue Blütenbildung angeregt und das Entfernen des Verwelkten lässt die Pflanzen gepflegt erscheinen.

Dank Balkongarten zum Selbstversorger

Neben blühenden und grünen Balkonpflanzen können Sie auch ein Gemüsebeet auf Ihrem Balkon anlegen. Das Balkongärtnern, oder im größeren Stil das Urban gardening, bietet sich an, wenn Sie Obst- und Gemüsepflanzen selbst anbauen wollen, aber keinen Garten zur Verfügung haben.

Viele Beetpflanzen eignen sich auch für den Anbau im Kübel. So  wie beispielsweise die Gurkenpflanzen Picolino oder die Zucchini Soleil. Das Balkongemüse wächst bei geeigneten Bedingungen wie ausreichend Platz und Sonne ebenso gut wie im Beet. So können Sie selbstangebautes Gemüse genießen, ohne einen Schrebergarten oder ähnliches bewirtschaften zu müssen.

Doch welche Nutzpflanzen eignen sich besonders für den Anbau auf dem Balkon? Wie bereits erwähnt finden Tomatenpflanzen die idealen Bedingungen auf einem Südbalkon vor. Sonnig und warm, so lieben sie es. ähnlich geht es den Kräutern. Auch sie eignen sich hervorragend für den Balkonanbau. Nicht zuletzt wächst Schnittsalat hervorragend in Kübeln. Der Vorteil, wenn Sie eigenen Salat anpflanzen: Er steht, ebenso wie die Kräuter, den ganzen Sommer über zur Verfügung. So steht leckeren Sommergerichten nichts mehr im Wege!

Bienenfreundlichen Balkon gestalten

Blumenkästen eignen sich für die Pflanzung verschiedenster Balkonpflanzen für Bienen, Hummeln und Schmetterlingen. Sie alle suchen in ungefüllten Blüten nach ihrer Nahrung - dem Nektar. Um den Arterhalt zu unterstützen und gleichzeitig von der Bestäubungsarbeit der emsigen Insekten zu profitieren, können Sie ihnen ein wahres Paradies schaffen. Blumenmischungen wie der Blütenteppich oder Einzelpflanzen wie die Kapuzinerkresse bringen jeden Balkon zum Leuchten und ziehen zudem Insekten an.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten für Balkone

Auf kleinen Balkonen werden meist zuerst die Balkonkästen bepflanzt. Doch auch die Decke und die Wand sind Orte, an denen Sie platzsparend Blumen und Pflanzen unterbringen können. Die Decke zum Beispiel eignet sich für das Befestigen von Hängetöpfen. Die Pflanzen, die sich für diese Ampeln eignen, wachsen meist buschig und neigen dazu über den Topfrand zu hängen.

Und auch die Wand bietet vielerlei Raum für Kreativität: Wie wäre es mit einem dekorativen Regal, in das Sie Topf- bzw. Kübelpflanzen stellen? So können Sie die verschiedensten Pflanzen auf wenig Raum unterbringen. Oder aber Sie entscheiden sich für rankende Balkonpflanzen. Einfach im Kübel anpflanzen, eine Rankhilfe zur Seite stellen und beobachten, wie sie die Fassade langsam einnimmt.

Eine neuere Idee ist der vertikale Garten. Je nach Wandbeschaffenheit können Sukkulenten in Mauerfugen gepflanzt oder ein Stahlgitter mit Gräsern begrünt werden. DIY-Lösungen oder fertige Pflanztaschen- und Wände bieten darüber hinaus die Möglichkeit weitere Pflanzen an die Wand zu bringen. Großer Vorteil dieses grünen Wandbehangs ist die damit einhergehende Klimaverbesserung auf dem Balkon. So entspannt es sich gleich doppelt so gut!

Im Gegensatz zu kleinen Balkonen, muss bei großen nicht an jeder Ecke gespart werden. Trotzdem eignen sich die Gestaltungsmöglichkeiten natürlich für jede Balkongröße. Wer aber gerne große Balkonpflanzen ziehen möchte, der sollte Platz einrechnen. Große Pflanzen benötigen ausreichend Erde um zu gedeihen. Dementsprechend groß sollte der Kübel sein.

Topseller
Sommerblumen Niedrige Mischung Sommerblumen Niedrige Mischung
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Blumenmischung Last Minute Blumenmischung Last Minute
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Balkonkastenblumen Sonnenkinder Balkonkastenblumen Sonnenkinder
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,60 € * / 1 Laufende(r) Meter)
2,99 € *
Schattenblumen Mischung Schattenblumen Mischung
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Bartnelken Duplika Mischung Bartnelken Duplika Mischung
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Duftblumenmischung niedrig Duftblumenmischung niedrig
Inhalt 5 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
1,99 € *
Nützlingswiese Nützlingswiese
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Balkonkastenblumen Pflegeleichte Sonnenkinder
Balkonkastenblumen Pflegeleichte Sonnenkinder
Herrliche bunte Mischung mit reichlich Blüten in fröhlichen Farbtönen von Juni bis zum Frost. Sie ist für sonnige Balkone und für Gefäße auf der Terrasse gedacht. Die ausgewählten Sorten werden nur ca. 30 cm hoch und stellen wenig...
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Sommerblumen Niedrige Mischung
Sommerblumen Niedrige Mischung
Bunte Mischung von blühfreudigen Beet- und Balkonblumen. Sehr lange Blütezeit. Üppig blühende Blumenbeete brauchen nicht viel Aufwand: Streuen Sie die Samen dieser herrlich blühenden Mischung einfach in Gefäßen oder auf Beete dünn...
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Blumenmischung Last Minute
Blumenmischung Last Minute
Schon wenige Wochen nach der Aussaat öffnen sich die ersten Blüten dieser besonders schnellwüchsigen Blumenmischung. So können noch bis Juli frei gewordene Flächen in Blumenbeeten oder Gemüsegärten eingesät werden, die sich noch im...
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Balkonkastenblumen Sonnenkinder
Balkonkastenblumen Sonnenkinder
Eine Mischung pflegeleichter Blumen für den Balkonkasten. Die ausgewählte Sortenzusammenstellung gewährleistet eine ununterbrochene Blüte von Juni bis zum Frost. Besonders reizvoll ist die Kombination vorgezogener Töpfe der Mischung mit...
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,60 € * / 1 Laufende(r) Meter)
2,99 € *
Schattenblumen Mischung
Schattenblumen Mischung
Farbenfrohe Blumen für halbschattige und schattige Plätze im Garten. Duftet angenehm. Blüht von März bis zum Frost.
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Bartnelken Duplika Mischung
Bartnelken Duplika Mischung
Bartnelken sind von alters her beliebte Bauerngartenblumen, die auch heute nichts von ihrer Attraktivität verloren haben. Sehr geschätzt wird ihr intensives, angenehmes Nelkenaroma, das in sommerlichen Blumensträußen und in Duftgärten...
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Duftblumenmischung niedrig
Duftblumenmischung niedrig
Blüht schnell und üppig. Für Balkon und Beete. Einfache Handhabung, auslegen, gießen, wachsen lassen.
Inhalt 5 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
1,99 € *
Nützlingswiese
Nützlingswiese
Mit dieser Mischung können Sie viel zu einem intakten Ökosystem im Garten beitragen, in den Blattläuse, Milben, Schildläuse, Schnecken, Weiße Fliege und Rote Spinne nicht leicht die Oberhand gewinnen. Ihre Gegenspieler werden durch die...
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Schmuckkörbchen Sonata, Mischung
Schmuckkörbchen Sonata, Mischung
Ein echter Blickfang in üppigen Sommerblumen- und Staudenbeeten. Auch in der Vase halten sich die kräftigen Stiele sehr gut.
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Momentan nicht verfügbar
Blütenteppich Mischung, einjährig
Blütenteppich Mischung, einjährig
Niedrige Landblumen-Mischung für Beete, Gefäße, Balkon. Herrliche bunte Farben. Lange Blütezeit. Unempfindlich gegen Wind. Haben Sie noch ein sonniges Plätzchen frei? Als pflegeleichter Lückenfüller zwischen Stauden, im Steingarten, an...
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Kapuzinerkresse Tip Top, Mischung
Kapuzinerkresse Tip Top, Mischung
Der wenig rankende, niedrige Wuchs und die deutlich sichtbar über dem Laub stehenden Blüten machen diese Sorten zu einer wertvollen Attraktion im Hausgarten.
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Radies Easter Egg Mix
Radies Easter Egg Mix
Dieser bunte Farbenmix besteht aus den runden Radieschensorten 'Saxa' (rot), 'Viola' (lila), 'Tondo Bianco' (weiß) und 'Zlata' (gelb). Diese vier sorgen durch ihre glänzenden Farben nicht nur für Abwechslung auf dem Teller, sondern...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
1 von 4
Zuletzt angesehen