Blumenmischungen für den Balkon kaufen von Kiepenkerl Verbringen Sie Ihren Urlaub doch mal auf Balkonien

Balkonien - mit der richtigen Bepflanzung kann man ganzjährig auf dem eigenen Balkon Urlaub machen. Entspannung im beruhigenden Umfeld der grünen und leuchtend blühenden Blumen und Pflanzen. Egal ob groß oder klein, Sonne oder Schatten, Sommer oder Winter, in unserem Online-Shop können Sie die passenden Samenmischungen für Balkonkasten und Kübel kaufen.

Bevor Sie die passenden Blumen, Gemüse- und Kräuterpflanzen auswählen, bietet es sich an die Bepflanzung zu planen. Ideen für die schöne Gestaltung Ihres Balkons gibt es viele, Sie müssen lediglich auswählen in welche Richtung Sie tendieren. Soll es ein bienenfreundliches Blumenmeer werden? Oder ein Gemüsebeet, so dass Sie unter die Selbstversorger gehen können? Sollen die Pflanzen Schatten spenden oder als Sichtschutz dienen? Und tendieren Sie zu pflegeleichten, mehrjährigen Balkonpflanzen oder möchten Sie jedes Jahr neue Gestaltungsideen einbringen?

Neben diesen wichtigen Fragen zur Gestaltung ist es zudem wichtig sich die Anforderungen, die an die gepflanzten Blumen, Kräuter und Sträucher gestellt werden, bewusst zu machen:

  • Wie groß ist der Balkon und welchen Platz können Sie für die Balkonpflanzen schaffen?
  • Welche Ausrichtung hat der Balkon und liegt er in der Sonne, im Halbschatten oder im Schatten?
  • Welche Farben bevorzugen Sie?

Dauerblühende Sommerblumen bevorzugen sonnige Standorte

Wer einen Südbalkon besitzt, ist mit ganztägiger Sonne gesegnet. Oft aber heizen diese Balkone sich so sehr auf, dass nicht alle Pflanzen für diesen Standort geeignet sind. Wahre Sonnenanbeter sind Dauerblüher wie Margeriten, Geranien und Petunien. Des Weiteren vertragen auch Halbsträucher wie die mediterranen Kräuter Salbei und Rosmarin die Hitze und Trockenheit sehr gut.

Neben Blumen und Kräutern sind vor allem die Tomaten auf die Sonne angewiesen. Vor einer sich aufheizenden Wand, entwickeln Sie besonders schmackhafte Früchte. Sonnengereifte, knackige Tomaten vom eigenen Balkon? Da pflanzt man doch gleich mehr, um sie als Püree oder Sauce für die kalte Jahreszeit einfrieren zu können.

Insbesondere an heißen Tagen sollte auf eine ausreichende Wasserversorgung geachtet werden. Damit die Pflanzen nicht in der Mittagssonne verbrennen, bietet es sich an sie morgens und abends zu gießen. Balkonkästen, die häufig Blumen beherbergen, können mit praktischem Wasserspeicher gekauft werden. So ersparen Sie sich Arbeit und haben trotzdem bestens versorgte Pflanzen, die Ihren Balkon begrünen.

Balkonpflanzen für halbschattige und schattige Standorte

Viele Balkone liegen im Halbschatten oder Schatten oder bekommen durch umliegende Gebäude oder Bäume nur wenig Licht ab. Glücklicherweise müssen Sie als Besitzer eines solchen Balkons nicht auf eine schöne Bepflanzung verzichten. Begonien, Fleißige Lieschen und Glockenblumen sind nur wenige der Blumen, die einen lichtarmen Standort auf Ihrem Balkon in einen duftenden, strahlenden Ort verwandeln.

Noch einfach wird es mit der fertigen Schattenblumen Mischung von Kiepenkerl. Von März bis zum Frost blühen dann Fingerhut, Veilchen und viele mehr an den schattigen Plätzen Ihres Balkons.

Als besonderen Tipp können die genannten Blumen hervorragend mit mehrjährigen Pflanzen kombiniert werden. Die einjährigen Blumen erscheinen als frische Farbtupfer vor den immergrünen Gewächsen.

Balkonpflanzen im Frühjahr anpflanzen

Als Frühlingsboten eignen sich Schneeglöckchen und Krokusse auch auf dem Balkon. Nicht nur im Beet verkünden sie das nahende Ende des Winters, sondern auch im Blumenkasten. Damit die leuchtenden Farben rechtzeitig erblühen, sollten Sie die Zwiebeln bereits im Winter einsetzen.

Nichts ist so entspannend wie der Frühjahrsputz auf dem Balkon. Wenn die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke des Winters brechen und die Tage langsam wieder länger werden, ist die Zeit gekommen die Vorbereitungen für den Sommer auf dem Balkon zu treffen. Um Kräuter und Gemüsepflanzen vor den letzten Frösten zu schützen, ist ein Frühbeet bestens geeignet. Hier können die Jungpflanzen geschützt und warm heranwachsen und, wenn sie robust genug sind, in die Kästen und Kübel umgesetzt werden.

Winterharte Balkonpflanzen

Wenn der Herbst zu Ende geht und die Sommerblumen bereits verblüht sind, ist es Zeit die mehrjährigen Balkonpflanzen winterfest zu machen. Lavendel und Hortensien beispielsweise sind winterhart und dabei auch besonders pflegeleicht. Damit die Balkonpflanzen gut überwintern können, helfen folgende Tipps:

  • An der Hauswand stehen die Pflanzen geschützt und sind eisigen Winden weniger ausgeliefert.
  • Bei zu starker Sonneneinstrahlung kann es sein, dass einige Pflanzen verbrennen. Diese sollten abgedeckt werden.
  • An frostfreien Tagen können Sie Ihre Pflanzen gießen.
  • Bei der Wahl des passenden Gefäßes sollten Sie an den Winter denken: Wer größere Kübel wählt, verhindert, dass die gesamte Erde durchfriert. So kann der Kübel nicht zerspringen. ähnlich wichtig ist das Material. Terrakotta oder Plastik sind nicht frostfest und sind daher weniger geeignet.
  • Empfindliche Wurzelballen und hochstämmige Kübelpflanzen können mit einer Schicht Reisig oder Tannengrün geschützt werden.

Wie pflegen Sie Ihre Balkonpflanzen am besten?

Pro Meter Blumenkasten können Sie circa 7 Pflanzen ziehen. So wird es nicht zu eng und die Pflanzen haben ausreichend Platz auch in die Breite zu wachsen. Für die Bepflanzung von Töpfen und Kübeln finden Sie zudem häufig Angaben des Herstellers auf der Samentüte.

In engen Blumentöpfen, Kübeln oder Balkonkästen sind die Pflanzen auf eine ausreichende Nährstoffversorgung angewiesen. Daher ist die Wahl der Erde besonders wichtig. Um Dünger und Wasser aufnehmen und wieder abgeben zu können, braucht es nämlich ein gutes Substrat. Gemüsepflanzen haben andere Bedürfnisse als Kräuter, Neusaaten wiederrum andere als das Gemüse. Wenn Sie die passende Erde auswählen, erleichtern Sie Ihren Balkonpflanzen den Start. Die weitere Pflege beläuft sich dann insbesondere auf das regelmäßige Gießen sowie das Düngen alle ein bis zwei Wochen. Zudem ist das Schneiden oder Ausbrechen der Balkonpflanzen zu empfehlen. So wird die neue Blütenbildung angeregt und das Entfernen des Verwelkten lässt die Pflanzen gepflegt erscheinen.

Dank Balkongarten zum Selbstversorger

Neben blühenden und grünen Balkonpflanzen können Sie auch ein Gemüsebeet auf Ihrem Balkon anlegen. Das Balkongärtnern, oder im größeren Stil das Urban gardening, bietet sich an, wenn Sie Obst- und Gemüsepflanzen selbst anbauen wollen, aber keinen Garten zur Verfügung haben.

Viele Beetpflanzen eignen sich auch für den Anbau im Kübel. So  wie beispielsweise die Gurkenpflanzen Picolino oder die Zucchini Soleil. Das Balkongemüse wächst bei geeigneten Bedingungen wie ausreichend Platz und Sonne ebenso gut wie im Beet. So können Sie selbstangebautes Gemüse genießen, ohne einen Schrebergarten oder ähnliches bewirtschaften zu müssen.

Doch welche Nutzpflanzen eignen sich besonders für den Anbau auf dem Balkon? Wie bereits erwähnt finden Tomatenpflanzen die idealen Bedingungen auf einem Südbalkon vor. Sonnig und warm, so lieben sie es. ähnlich geht es den Kräutern. Auch sie eignen sich hervorragend für den Balkonanbau. Nicht zuletzt wächst Schnittsalat hervorragend in Kübeln. Der Vorteil, wenn Sie eigenen Salat anpflanzen: Er steht, ebenso wie die Kräuter, den ganzen Sommer über zur Verfügung. So steht leckeren Sommergerichten nichts mehr im Wege!

Bienenfreundlichen Balkon gestalten

Blumenkästen eignen sich für die Pflanzung verschiedenster Balkonpflanzen für Bienen, Hummeln und Schmetterlingen. Sie alle suchen in ungefüllten Blüten nach ihrer Nahrung - dem Nektar. Um den Arterhalt zu unterstützen und gleichzeitig von der Bestäubungsarbeit der emsigen Insekten zu profitieren, können Sie ihnen ein wahres Paradies schaffen. Blumenmischungen wie der Blütenteppich oder Einzelpflanzen wie die Kapuzinerkresse bringen jeden Balkon zum Leuchten und ziehen zudem Insekten an.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten für Balkone

Auf kleinen Balkonen werden meist zuerst die Balkonkästen bepflanzt. Doch auch die Decke und die Wand sind Orte, an denen Sie platzsparend Blumen und Pflanzen unterbringen können. Die Decke zum Beispiel eignet sich für das Befestigen von Hängetöpfen. Die Pflanzen, die sich für diese Ampeln eignen, wachsen meist buschig und neigen dazu über den Topfrand zu hängen.

Und auch die Wand bietet vielerlei Raum für Kreativität: Wie wäre es mit einem dekorativen Regal, in das Sie Topf- bzw. Kübelpflanzen stellen? So können Sie die verschiedensten Pflanzen auf wenig Raum unterbringen. Oder aber Sie entscheiden sich für rankende Balkonpflanzen. Einfach im Kübel anpflanzen, eine Rankhilfe zur Seite stellen und beobachten, wie sie die Fassade langsam einnimmt.

Eine neuere Idee ist der vertikale Garten. Je nach Wandbeschaffenheit können Sukkulenten in Mauerfugen gepflanzt oder ein Stahlgitter mit Gräsern begrünt werden. DIY-Lösungen oder fertige Pflanztaschen- und Wände bieten darüber hinaus die Möglichkeit weitere Pflanzen an die Wand zu bringen. Großer Vorteil dieses grünen Wandbehangs ist die damit einhergehende Klimaverbesserung auf dem Balkon. So entspannt es sich gleich doppelt so gut!

Im Gegensatz zu kleinen Balkonen, muss bei großen nicht an jeder Ecke gespart werden. Trotzdem eignen sich die Gestaltungsmöglichkeiten natürlich für jede Balkongröße. Wer aber gerne große Balkonpflanzen ziehen möchte, der sollte Platz einrechnen. Große Pflanzen benötigen ausreichend Erde um zu gedeihen. Dementsprechend groß sollte der Kübel sein.



Balkonien - mit der richtigen Bepflanzung kann man ganzjährig auf dem eigenen Balkon Urlaub machen. Entspannung im beruhigenden Umfeld der grünen und leuchtend blühenden Blumen und Pflanzen.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Blumenmischungen für den Balkon kaufen von Kiepenkerl Verbringen Sie Ihren Urlaub doch mal auf Balkonien

Balkonien - mit der richtigen Bepflanzung kann man ganzjährig auf dem eigenen Balkon Urlaub machen. Entspannung im beruhigenden Umfeld der grünen und leuchtend blühenden Blumen und Pflanzen. Egal ob groß oder klein, Sonne oder Schatten, Sommer oder Winter, in unserem Online-Shop können Sie die passenden Samenmischungen für Balkonkasten und Kübel kaufen.

Bevor Sie die passenden Blumen, Gemüse- und Kräuterpflanzen auswählen, bietet es sich an die Bepflanzung zu planen. Ideen für die schöne Gestaltung Ihres Balkons gibt es viele, Sie müssen lediglich auswählen in welche Richtung Sie tendieren. Soll es ein bienenfreundliches Blumenmeer werden? Oder ein Gemüsebeet, so dass Sie unter die Selbstversorger gehen können? Sollen die Pflanzen Schatten spenden oder als Sichtschutz dienen? Und tendieren Sie zu pflegeleichten, mehrjährigen Balkonpflanzen oder möchten Sie jedes Jahr neue Gestaltungsideen einbringen?

Neben diesen wichtigen Fragen zur Gestaltung ist es zudem wichtig sich die Anforderungen, die an die gepflanzten Blumen, Kräuter und Sträucher gestellt werden, bewusst zu machen:

  • Wie groß ist der Balkon und welchen Platz können Sie für die Balkonpflanzen schaffen?
  • Welche Ausrichtung hat der Balkon und liegt er in der Sonne, im Halbschatten oder im Schatten?
  • Welche Farben bevorzugen Sie?

Dauerblühende Sommerblumen bevorzugen sonnige Standorte

Wer einen Südbalkon besitzt, ist mit ganztägiger Sonne gesegnet. Oft aber heizen diese Balkone sich so sehr auf, dass nicht alle Pflanzen für diesen Standort geeignet sind. Wahre Sonnenanbeter sind Dauerblüher wie Margeriten, Geranien und Petunien. Des Weiteren vertragen auch Halbsträucher wie die mediterranen Kräuter Salbei und Rosmarin die Hitze und Trockenheit sehr gut.

Neben Blumen und Kräutern sind vor allem die Tomaten auf die Sonne angewiesen. Vor einer sich aufheizenden Wand, entwickeln Sie besonders schmackhafte Früchte. Sonnengereifte, knackige Tomaten vom eigenen Balkon? Da pflanzt man doch gleich mehr, um sie als Püree oder Sauce für die kalte Jahreszeit einfrieren zu können.

Insbesondere an heißen Tagen sollte auf eine ausreichende Wasserversorgung geachtet werden. Damit die Pflanzen nicht in der Mittagssonne verbrennen, bietet es sich an sie morgens und abends zu gießen. Balkonkästen, die häufig Blumen beherbergen, können mit praktischem Wasserspeicher gekauft werden. So ersparen Sie sich Arbeit und haben trotzdem bestens versorgte Pflanzen, die Ihren Balkon begrünen.

Balkonpflanzen für halbschattige und schattige Standorte

Viele Balkone liegen im Halbschatten oder Schatten oder bekommen durch umliegende Gebäude oder Bäume nur wenig Licht ab. Glücklicherweise müssen Sie als Besitzer eines solchen Balkons nicht auf eine schöne Bepflanzung verzichten. Begonien, Fleißige Lieschen und Glockenblumen sind nur wenige der Blumen, die einen lichtarmen Standort auf Ihrem Balkon in einen duftenden, strahlenden Ort verwandeln.

Noch einfach wird es mit der fertigen Schattenblumen Mischung von Kiepenkerl. Von März bis zum Frost blühen dann Fingerhut, Veilchen und viele mehr an den schattigen Plätzen Ihres Balkons.

Als besonderen Tipp können die genannten Blumen hervorragend mit mehrjährigen Pflanzen kombiniert werden. Die einjährigen Blumen erscheinen als frische Farbtupfer vor den immergrünen Gewächsen.

Balkonpflanzen im Frühjahr anpflanzen

Als Frühlingsboten eignen sich Schneeglöckchen und Krokusse auch auf dem Balkon. Nicht nur im Beet verkünden sie das nahende Ende des Winters, sondern auch im Blumenkasten. Damit die leuchtenden Farben rechtzeitig erblühen, sollten Sie die Zwiebeln bereits im Winter einsetzen.

Nichts ist so entspannend wie der Frühjahrsputz auf dem Balkon. Wenn die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke des Winters brechen und die Tage langsam wieder länger werden, ist die Zeit gekommen die Vorbereitungen für den Sommer auf dem Balkon zu treffen. Um Kräuter und Gemüsepflanzen vor den letzten Frösten zu schützen, ist ein Frühbeet bestens geeignet. Hier können die Jungpflanzen geschützt und warm heranwachsen und, wenn sie robust genug sind, in die Kästen und Kübel umgesetzt werden.

Winterharte Balkonpflanzen

Wenn der Herbst zu Ende geht und die Sommerblumen bereits verblüht sind, ist es Zeit die mehrjährigen Balkonpflanzen winterfest zu machen. Lavendel und Hortensien beispielsweise sind winterhart und dabei auch besonders pflegeleicht. Damit die Balkonpflanzen gut überwintern können, helfen folgende Tipps:

  • An der Hauswand stehen die Pflanzen geschützt und sind eisigen Winden weniger ausgeliefert.
  • Bei zu starker Sonneneinstrahlung kann es sein, dass einige Pflanzen verbrennen. Diese sollten abgedeckt werden.
  • An frostfreien Tagen können Sie Ihre Pflanzen gießen.
  • Bei der Wahl des passenden Gefäßes sollten Sie an den Winter denken: Wer größere Kübel wählt, verhindert, dass die gesamte Erde durchfriert. So kann der Kübel nicht zerspringen. ähnlich wichtig ist das Material. Terrakotta oder Plastik sind nicht frostfest und sind daher weniger geeignet.
  • Empfindliche Wurzelballen und hochstämmige Kübelpflanzen können mit einer Schicht Reisig oder Tannengrün geschützt werden.

Wie pflegen Sie Ihre Balkonpflanzen am besten?

Pro Meter Blumenkasten können Sie circa 7 Pflanzen ziehen. So wird es nicht zu eng und die Pflanzen haben ausreichend Platz auch in die Breite zu wachsen. Für die Bepflanzung von Töpfen und Kübeln finden Sie zudem häufig Angaben des Herstellers auf der Samentüte.

In engen Blumentöpfen, Kübeln oder Balkonkästen sind die Pflanzen auf eine ausreichende Nährstoffversorgung angewiesen. Daher ist die Wahl der Erde besonders wichtig. Um Dünger und Wasser aufnehmen und wieder abgeben zu können, braucht es nämlich ein gutes Substrat. Gemüsepflanzen haben andere Bedürfnisse als Kräuter, Neusaaten wiederrum andere als das Gemüse. Wenn Sie die passende Erde auswählen, erleichtern Sie Ihren Balkonpflanzen den Start. Die weitere Pflege beläuft sich dann insbesondere auf das regelmäßige Gießen sowie das Düngen alle ein bis zwei Wochen. Zudem ist das Schneiden oder Ausbrechen der Balkonpflanzen zu empfehlen. So wird die neue Blütenbildung angeregt und das Entfernen des Verwelkten lässt die Pflanzen gepflegt erscheinen.

Dank Balkongarten zum Selbstversorger

Neben blühenden und grünen Balkonpflanzen können Sie auch ein Gemüsebeet auf Ihrem Balkon anlegen. Das Balkongärtnern, oder im größeren Stil das Urban gardening, bietet sich an, wenn Sie Obst- und Gemüsepflanzen selbst anbauen wollen, aber keinen Garten zur Verfügung haben.

Viele Beetpflanzen eignen sich auch für den Anbau im Kübel. So  wie beispielsweise die Gurkenpflanzen Picolino oder die Zucchini Soleil. Das Balkongemüse wächst bei geeigneten Bedingungen wie ausreichend Platz und Sonne ebenso gut wie im Beet. So können Sie selbstangebautes Gemüse genießen, ohne einen Schrebergarten oder ähnliches bewirtschaften zu müssen.

Doch welche Nutzpflanzen eignen sich besonders für den Anbau auf dem Balkon? Wie bereits erwähnt finden Tomatenpflanzen die idealen Bedingungen auf einem Südbalkon vor. Sonnig und warm, so lieben sie es. ähnlich geht es den Kräutern. Auch sie eignen sich hervorragend für den Balkonanbau. Nicht zuletzt wächst Schnittsalat hervorragend in Kübeln. Der Vorteil, wenn Sie eigenen Salat anpflanzen: Er steht, ebenso wie die Kräuter, den ganzen Sommer über zur Verfügung. So steht leckeren Sommergerichten nichts mehr im Wege!

Bienenfreundlichen Balkon gestalten

Blumenkästen eignen sich für die Pflanzung verschiedenster Balkonpflanzen für Bienen, Hummeln und Schmetterlingen. Sie alle suchen in ungefüllten Blüten nach ihrer Nahrung - dem Nektar. Um den Arterhalt zu unterstützen und gleichzeitig von der Bestäubungsarbeit der emsigen Insekten zu profitieren, können Sie ihnen ein wahres Paradies schaffen. Blumenmischungen wie der Blütenteppich oder Einzelpflanzen wie die Kapuzinerkresse bringen jeden Balkon zum Leuchten und ziehen zudem Insekten an.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten für Balkone

Auf kleinen Balkonen werden meist zuerst die Balkonkästen bepflanzt. Doch auch die Decke und die Wand sind Orte, an denen Sie platzsparend Blumen und Pflanzen unterbringen können. Die Decke zum Beispiel eignet sich für das Befestigen von Hängetöpfen. Die Pflanzen, die sich für diese Ampeln eignen, wachsen meist buschig und neigen dazu über den Topfrand zu hängen.

Und auch die Wand bietet vielerlei Raum für Kreativität: Wie wäre es mit einem dekorativen Regal, in das Sie Topf- bzw. Kübelpflanzen stellen? So können Sie die verschiedensten Pflanzen auf wenig Raum unterbringen. Oder aber Sie entscheiden sich für rankende Balkonpflanzen. Einfach im Kübel anpflanzen, eine Rankhilfe zur Seite stellen und beobachten, wie sie die Fassade langsam einnimmt.

Eine neuere Idee ist der vertikale Garten. Je nach Wandbeschaffenheit können Sukkulenten in Mauerfugen gepflanzt oder ein Stahlgitter mit Gräsern begrünt werden. DIY-Lösungen oder fertige Pflanztaschen- und Wände bieten darüber hinaus die Möglichkeit weitere Pflanzen an die Wand zu bringen. Großer Vorteil dieses grünen Wandbehangs ist die damit einhergehende Klimaverbesserung auf dem Balkon. So entspannt es sich gleich doppelt so gut!

Im Gegensatz zu kleinen Balkonen, muss bei großen nicht an jeder Ecke gespart werden. Trotzdem eignen sich die Gestaltungsmöglichkeiten natürlich für jede Balkongröße. Wer aber gerne große Balkonpflanzen ziehen möchte, der sollte Platz einrechnen. Große Pflanzen benötigen ausreichend Erde um zu gedeihen. Dementsprechend groß sollte der Kübel sein.

Topseller
Blumenmischung Last Minute Blumenmischung Last Minute
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Balkonkastenblumen Sonnenkinder Balkonkastenblumen Sonnenkinder
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,60 € * / 1 Laufende(r) Meter)
2,99 € *
Schattenblumen Mischung Schattenblumen Mischung
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Bartnelken Duplika Mischung Bartnelken Duplika Mischung
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Nützlingswiese Nützlingswiese
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Schmuckkörbchen Sonata, Mischung Schmuckkörbchen Sonata, Mischung
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Kapuzinerkresse Tip Top, Mischung Kapuzinerkresse Tip Top, Mischung
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Radieschen Saatteppich Celesta Pearl
Radieschen Saatteppich Celesta Pearl
Farbkombination aus roten und weißen Radieshybriden. 'Celesta' ist eine robuste, bewährte und sehr beliebte Sorte die alles hat, was man sich erwünscht. Einen mild-würzigen Geschmack, schnelle Reife aber auch eine lange Ernteperiode. Sie...
Inhalt 1 Stück
3,99 € *
Möhre Saatteppich Narbonne Adelaide
Möhre Saatteppich Narbonne Adelaide
Kombination aus den Sorten 'Narbonne' und 'Adelaide'. 'Narbonne', als mittelfrühe F1-Hybride, zeichnet sich aus durch besonders guten, süß-aromatischen Geschmack und hohe Erträge. Die glatten und intensiv durchgefärbten Möhren werden ca....
Inhalt 1 Stück
3,99 € *
Lathyrus Duftwicken-Mix
Lathyrus Duftwicken-Mix
Diese Art von Wicken wurde in England um 1700 eingeführt. Ihre Blüten sind etwas kleiner als heutige Züchtungen, dafür gefallen sie durch einen besonders intensiven, süß-aromatischen Duft. Schon nach wenigen Wochen bieten die Ranker...
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Thymian Simply Herbs
Thymian Simply Herbs
Thymian ist ein mehrjähriges, ca. 20-30 cm hohes, sehr beliebte, immergrünes Würzkraut, dass als Würzmittel in Suppen, Saucen und an Fleischgerichten überzeugt. Aber auch als gesundheitsförderndes Heilkraut ist es bei Halserkrankungen in...
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Rosmarin Simply Herbs
Rosmarin Simply Herbs
Rosmarin als mehrjähriges Gewürz ist ein Muss im Kräutergarten. Dieses halbstrauchartige Würzkraut mit dem nadelförmigem Laub produziert in voller Sonne zahlreiche, intensiv duftende Blätter, die sich nach der Ernte frisch gut...
Inhalt 1 Portion
4,99 € *
Oregano Simply Herbs
Oregano Simply Herbs
Sehr beliebtes, mediterranes, mehrjähriges Würzkraut mit intensivem Duft und würzigem Aroma. Oregano wird auch wilder Majoran oder Dost genannt. Sehr ergiebig bei der Ernte der lanzettlichen Blätter. Verfeinert Saucen, Nudelgerichte,...
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Schnittlauch Staro - Saatscheiben
Schnittlauch Staro - Saatscheiben
Besonders grobröhrig, deshalb gute Eigenschaften im Freiland und für die Wintertreiberei (Fensterbank). Überzeugender, neuer Schnittlauch mit besonders grobröhrigem Laub. 'Staro' garantiert hohe Erträge dieses bekannten und beliebten...
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Radies Easter Egg Mix
Radies Easter Egg Mix
Dieser bunte Farbenmix besteht aus den runden Radieschensorten 'Saxa' (rot), 'Viola' (lila), 'Tondo Bianco' (weiß) und 'Zlata' (gelb). Diese vier sorgen durch ihre glänzenden Farben nicht nur für Abwechslung auf dem Teller, sondern...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Grünkohl Smoothie Mix
Grünkohl Smoothie Mix
Das Thema Superfood ist ein Ernährungstrend rund um das gesunde und kräftigende Essen, unter anderem durch Gemüse. Eines der Top-Gemüse mit großer Bedeutung in der Reihe der Superfoods ist der schnellwüchsige Grünkohl. Dieses...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Aromapetersilie Afrodite - Saatscheiben
Aromapetersilie Afrodite - Saatscheiben
Saatscheiben haben einen Durchmesser von 8 cm. Einfach humusreiche Erde in einen entsprechenden Topf geben, etwas andrücken, Saatscheibe auflegen und leicht mit Erde bedecken. Fertig! Noch nie war aussäen so einfach. Keimdauer: 15 - 24...
Inhalt 5 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
1,99 € *
Basilikum Simply Herbs 'Try-Basil-Mix'
Basilikum Simply Herbs 'Try-Basil-Mix'
Genießen Sie die Vielfalt von Basilikum mit dem 'Try-Basil-Mix'. Jede einzelne der Multipillen enthält Samenkörner von drei verschiedenen Basilikum-Sorten mit verschiedenen Blattformen und Farben. Aus jeder Pille wachsen ein Basilikum...
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Basilikum Gecom - 5 Saatscheiben
Basilikum Gecom - 5 Saatscheiben
Sehr aromatisch. Einfache Handhabung. Auslegen, gießen, wachsen lassen. Für drinnen und draußen. Mit den praktischen Saatscheiben ist die Anzucht in Töpfen und Balkonkästen besonders einfach. Die Saatscheiben haben einen Durchmesser von...
Inhalt 5 Stück (0,60 € * / 1 Stück)
2,99 € *
1 von 4
Zuletzt angesehen