Minzesamen kaufen von Kiepenkerl Erfrischender Geschmack und wohltuende Wirkung

Ursprünglich aus Vorderasien und dem Mittelmeergebiet stammend, ist die Minze heutzutage eins der beliebtesten Kräuter hierzulande. Aufgrund ihrer großen Artenvielfalt findet sich dabei für jeden Zweck die passende Sorte. Egal, ob sie zum Verfeinern von Getränken und Speisen oder als Heilkraut genutzt werden soll, in unserem Online-Shop finden Sie garantiert die passenden Minze Samen.

Ihren Namen hat die Minze aus der griechischen Mythologie. Nach dieser Sage hat Hades, der Gott der Unterwelt, eine Affaire mit der Nymphe Minthe gehabt. über den Ausgang dieser Beziehung gibt es verschiedene Geschichten. So wird unter anderem erzählt, dass die Ehefrau von Hades Minthe aus Wut in eine Minze verwandelte, als sie von der Liebelei erfuhr. Eine andere Version ist wiederrum, dass Hades Minthe vor seiner Ehefrau beschützen wollte und sie deshalb in eine Minzpflanze verzauberte.

Große Auswahl lässt keine Wünsche offen

Mit über 30 Sorten ist die Minze eins der vielfältigsten Kräuter. Sie lässt sich sehr leicht kreuzen und bildet Hybride, womit die enorme Artenvielfalt sicherlich zu erklären ist. Als bekannteste Sorte gilt die Pfefferminze, welche uns in allerhand Produkten – von Kaugummi bis Tee – im Alltag begegnet. Mit den Pfefferminze Samen von Kiepenkerl können Sie nun auch Ihre eigenen kulinarischen Kreationen mit dem erfrischenden Aroma verfeinern. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Von Marmeladen, über Tees bis hin zu Braten kann alles mit der Pfefferminze gewürzt werden. Mit der mehrjährigen Pfefferminze können Sie über einen langen Zeitraum das Kraut ernten und die Sorte Cinderella ist besonders intensiv.

Für einen besonderen Hingucker im Garten sorgt die Anisminze. Die Stauden werden bis zu 150 Zentimetern hoch. Ihre Blütenstände sind kerzenförmig und tragen fliederfarbene Blüten, welche besonders für Bienen sehr attraktiv sind. Zu dem typischen Aroma der Minze kommt eine angenehme Anis-Note hinzu, welche Speisen einen besonderen Geschmack verleiht. Aber auch der Honig der Bienen gewinnt dadurch ein leichtes Anis-Aroma.

Auch für vierbeinige Freunde können Sie die passenden Minzsorten kaufen. Mit den Katzenminze Samen von der Qualitätsmarke Kiepenkerl holen Sie sich nicht nur eine schöne Pflanze in den Garten oder auf den Balkon. Denn auch Ihre Katze wird die Katzenminze lieben. Die Tiere knabbern gerne an den frischen Blüten und mögen es, wenn ein Stück getrocknete Katzenminze in ihren Spielzeugen versteckt ist. Zudem ziehen die zartblauen Blüten und das silbrig gefärbte Laub Bienen und Schmetterlinge an und sorgen somit für reges Treiben im Garten.

Minze als Heilkraut verwenden

Neben ihrem köstlichen Aroma hat die Minze auch eine heilende Wirkung. So kann sie beispielsweise gegen Erkältungen, Verdauungsbeschwerden oder Übelkeit eingesetzt werden. Sie wirkt nicht nur schmerzlindernd, sondern auch krampflösend, entzündungshemmend und kühlend. Entscheidend sind dabei vor allem die ätherischen Öle in der Pflanze.

Die Pflanzenteile der Minze können entweder in getrockneter Form oder frisch gepflückt als Tee aufgegossen werden. Dieser wird je nach Erkrankung entweder im warmen oder kalten Zustand getrunken. Aber auch Minzöl ist für die innere Anwendung geeignet. Zusätzlich können mit Hilfe des frisch gebrühten Tees auch Umschläge bereitet werden, welche zur äußeren Anwendung gedacht sind.

Die pflegeleichte Minze selber anbauen

Das qualitativ hochwertige Minze Saatgut aus dem Nebelung-Shop kann sowohl im Garten als auch auf dem Balkon ausgesät werden. Generell benötigt Minze nicht allzu viel Sonne und ist somit auch mit einem halbschattigen Standort zufrieden. Der Boden sollte gut feucht und nährstoffreich sein. Wenn Sie gleich mehrere Minzesorten anpflanzen möchten, empfiehlt es sich, diese nicht direkt nebeneinander zu setzen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich die Arten untereinander kreuzen.

Die Minze zählt zu den pflegeleichten Kräutern. Regelmäßiges Gießen ist für eine gleichmäßige und frische Ernte dennoch wichtig. Zusätzlich kann die Pflanze mit etwas Dünger wie Kompost oder Beinwelljauche unterstützt werden. Da die Minze sehr fleißig austreibt, ist ein regelmäßiges Zurückschneiden von Vorteil. Im Herbst sollte sie dann radikal bis zum Boden zurückgeschnitten werden. Viele Minzen sind zudem winterhart. So zum Beispiel die koreanische Minze Seoul, deren Blätter einen exquisiten Geschmack haben. Unterstützen Sie Ihre Pflanzen beim Überwintern mit einer leichten Abdeckung aus Reisig oder Mulch.

Die Erntezeit für Minzblätter beginnt im Frühling und zieht sich bis in den Herbst hinein, da die Pflanze immer wieder frische Blätter nachbringt. Im Juli und August allerdings ist der Geschmack besonders intensiv. Es dürfen je nach Belieben so viele Blätter wie nötig geerntet werden. Der geeignetste Zeitpunkt ist zwischen morgens und mittags. Sie können die Blätter entweder frisch verarbeiten oder trocknen.



Ursprünglich aus Vorderasien und dem Mittelmeergebiet stammend, ist die Minze heutzutage eins der beliebtesten Kräuter hierzulande. Aufgrund ihrer großen Artenvielfalt findet sich dabei für... mehr erfahren »
Fenster schließen
Minzesamen kaufen von Kiepenkerl Erfrischender Geschmack und wohltuende Wirkung

Ursprünglich aus Vorderasien und dem Mittelmeergebiet stammend, ist die Minze heutzutage eins der beliebtesten Kräuter hierzulande. Aufgrund ihrer großen Artenvielfalt findet sich dabei für jeden Zweck die passende Sorte. Egal, ob sie zum Verfeinern von Getränken und Speisen oder als Heilkraut genutzt werden soll, in unserem Online-Shop finden Sie garantiert die passenden Minze Samen.

Ihren Namen hat die Minze aus der griechischen Mythologie. Nach dieser Sage hat Hades, der Gott der Unterwelt, eine Affaire mit der Nymphe Minthe gehabt. über den Ausgang dieser Beziehung gibt es verschiedene Geschichten. So wird unter anderem erzählt, dass die Ehefrau von Hades Minthe aus Wut in eine Minze verwandelte, als sie von der Liebelei erfuhr. Eine andere Version ist wiederrum, dass Hades Minthe vor seiner Ehefrau beschützen wollte und sie deshalb in eine Minzpflanze verzauberte.

Große Auswahl lässt keine Wünsche offen

Mit über 30 Sorten ist die Minze eins der vielfältigsten Kräuter. Sie lässt sich sehr leicht kreuzen und bildet Hybride, womit die enorme Artenvielfalt sicherlich zu erklären ist. Als bekannteste Sorte gilt die Pfefferminze, welche uns in allerhand Produkten – von Kaugummi bis Tee – im Alltag begegnet. Mit den Pfefferminze Samen von Kiepenkerl können Sie nun auch Ihre eigenen kulinarischen Kreationen mit dem erfrischenden Aroma verfeinern. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Von Marmeladen, über Tees bis hin zu Braten kann alles mit der Pfefferminze gewürzt werden. Mit der mehrjährigen Pfefferminze können Sie über einen langen Zeitraum das Kraut ernten und die Sorte Cinderella ist besonders intensiv.

Für einen besonderen Hingucker im Garten sorgt die Anisminze. Die Stauden werden bis zu 150 Zentimetern hoch. Ihre Blütenstände sind kerzenförmig und tragen fliederfarbene Blüten, welche besonders für Bienen sehr attraktiv sind. Zu dem typischen Aroma der Minze kommt eine angenehme Anis-Note hinzu, welche Speisen einen besonderen Geschmack verleiht. Aber auch der Honig der Bienen gewinnt dadurch ein leichtes Anis-Aroma.

Auch für vierbeinige Freunde können Sie die passenden Minzsorten kaufen. Mit den Katzenminze Samen von der Qualitätsmarke Kiepenkerl holen Sie sich nicht nur eine schöne Pflanze in den Garten oder auf den Balkon. Denn auch Ihre Katze wird die Katzenminze lieben. Die Tiere knabbern gerne an den frischen Blüten und mögen es, wenn ein Stück getrocknete Katzenminze in ihren Spielzeugen versteckt ist. Zudem ziehen die zartblauen Blüten und das silbrig gefärbte Laub Bienen und Schmetterlinge an und sorgen somit für reges Treiben im Garten.

Minze als Heilkraut verwenden

Neben ihrem köstlichen Aroma hat die Minze auch eine heilende Wirkung. So kann sie beispielsweise gegen Erkältungen, Verdauungsbeschwerden oder Übelkeit eingesetzt werden. Sie wirkt nicht nur schmerzlindernd, sondern auch krampflösend, entzündungshemmend und kühlend. Entscheidend sind dabei vor allem die ätherischen Öle in der Pflanze.

Die Pflanzenteile der Minze können entweder in getrockneter Form oder frisch gepflückt als Tee aufgegossen werden. Dieser wird je nach Erkrankung entweder im warmen oder kalten Zustand getrunken. Aber auch Minzöl ist für die innere Anwendung geeignet. Zusätzlich können mit Hilfe des frisch gebrühten Tees auch Umschläge bereitet werden, welche zur äußeren Anwendung gedacht sind.

Die pflegeleichte Minze selber anbauen

Das qualitativ hochwertige Minze Saatgut aus dem Nebelung-Shop kann sowohl im Garten als auch auf dem Balkon ausgesät werden. Generell benötigt Minze nicht allzu viel Sonne und ist somit auch mit einem halbschattigen Standort zufrieden. Der Boden sollte gut feucht und nährstoffreich sein. Wenn Sie gleich mehrere Minzesorten anpflanzen möchten, empfiehlt es sich, diese nicht direkt nebeneinander zu setzen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich die Arten untereinander kreuzen.

Die Minze zählt zu den pflegeleichten Kräutern. Regelmäßiges Gießen ist für eine gleichmäßige und frische Ernte dennoch wichtig. Zusätzlich kann die Pflanze mit etwas Dünger wie Kompost oder Beinwelljauche unterstützt werden. Da die Minze sehr fleißig austreibt, ist ein regelmäßiges Zurückschneiden von Vorteil. Im Herbst sollte sie dann radikal bis zum Boden zurückgeschnitten werden. Viele Minzen sind zudem winterhart. So zum Beispiel die koreanische Minze Seoul, deren Blätter einen exquisiten Geschmack haben. Unterstützen Sie Ihre Pflanzen beim Überwintern mit einer leichten Abdeckung aus Reisig oder Mulch.

Die Erntezeit für Minzblätter beginnt im Frühling und zieht sich bis in den Herbst hinein, da die Pflanze immer wieder frische Blätter nachbringt. Im Juli und August allerdings ist der Geschmack besonders intensiv. Es dürfen je nach Belieben so viele Blätter wie nötig geerntet werden. Der geeignetste Zeitpunkt ist zwischen morgens und mittags. Sie können die Blätter entweder frisch verarbeiten oder trocknen.

Topseller
Pfefferminze mehrjährig Pfefferminze mehrjährig
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Pfefferminze Cinderella Pfefferminze Cinderella
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Katzenminze Felix Katzenminze Felix
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Anisminze Anisminze
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Koreanische Minze Seoul Koreanische Minze Seoul
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Pfefferminze mehrjährig
Pfefferminze mehrjährig
Verwendung: Ist ein erfrischendes Kraut zum Mitkochen in Süßspeisen, Marmeladen, Kartoffeln, Gemüse und Braten. Eignet sich für Fruchtgetränke, Tees und Duftkissen. Heilanzeigen: Schmerzlindernd, Bei Magen- und Darmerkrankungen,...
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Pfefferminze Cinderella
Pfefferminze Cinderella
Starkes, erfrischendes Aroma. Zum Würzen und für Kräutertees. Für Beete, Balkon und Gefäße.
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Katzenminze Felix
Katzenminze Felix
Diese robuste Staude mit angenehmen Minzduft ist ein idealer Begleiter für Rosen und große Sommerstauden. Ihre zartblauen Blüten bilden einen dichten Teppich über dem silbriggrünen Laub.
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Anisminze
Anisminze
Die Anisminze ist eine kräftige, bis 150 cm hohe, Staude. Die kerzenförmigen Blütenstände locken mit zahlreichen fliederfarbenen Blüten Bienen und andere nekatarsammelnde Insekten an. Die Anisminze ist eine gute Bienenweide, die dem...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Koreanische Minze Seoul
Koreanische Minze Seoul
In der ganzen Vegetationszeit im Freiland und unter Glas appetitliche Minzeblätter zum Ernten, das ist mit dieser attraktiven Minze aus Korea möglich. Im Gegensatz zu unserer Pfefferminze wuchert sie nicht. Ihr Wuchs erreicht ca. 90 -...
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Zuletzt angesehen