Buschtomatensamen kaufen von Kiepenkerl Buschtomaten: Ausgeizen nicht notwendig!

Buschtomaten sind nicht nur pflegeleicht, sondern auch für verschiedene Standorte geeignet. Buschtomaten, welche aufgrund ihres verzweigten Wuchses oft auch als Strauchtomaten bezeichnet werden, sind sehr robust. Deshalb eignen sie sich optimal für das Anpflanzen im Beet. Sie gedeihen aber auch gut in Kübeln und werden zudem nur knapp einen Meter groß, weswegen sie auch auf dem Balkon und dem Fensterbrett gepflanzt werden können. In unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an Buschtomaten Samen von der Qualitätsmarke Kiepenkerl.

Zu den Buschtomaten zählen viele verschiedene Arten, die sich aufgrund von Größe und Geschmack unterscheiden lassen. Die Cherry-Busch-Tomate Siderno zum Beispiel bringt kleine Früchte von drei Zentimetern Größe hervor und hat einen angenehm süßen Geschmack. Im Gegensatz dazu trägt die Buschtomate Hoffmanns Rentita Früchte mit einem Gewicht zwischen 60 Gramm und 80 Gramm und schmeckt angenehm würzig. Beide Tomatenpflanzen wachsen kompakt und bringen besonders viele Tomaten hervor.

Köstliche Buschtomaten selber pflanzen

Buschtomaten sind nicht nur für Profis etwas. Da sie so pflegeleicht sind, eignen sie sich auch hervorragend für noch unerfahrene Hobbygärtner. Zunächst müssen die geeigneten Samen gefunden werden. Im Nebelung-Shop gibt es dafür eine große Auswahl an Buschtomaten zu kaufen. Von Samen für Hängeampeln wie die Tumbling Tom Red, über Sorten für den Garten wie die Aranca bis hin zu Vilma, welche als Tomatenpflanze balkongeeignet ist, bleiben keine Wünsche offen.

Wie alle Tomaten benötigen auch Strauchtomaten einen sonnigen Standort. Im Gegensatz zu anderen Arten dürfen sie aber hingegen an einem windigen Platz stehen. Aufgrund ihrer buschigen Form trocknen sie bei Feuchtigkeit langsamer ab. Wenn sie zu lange feucht sind, besteht die Gefahr einer Erkrankung. Aus diesem Grund ist ein windiger Standort durchaus von Vorteil, damit die Pflanzen schneller trocknen. Zudem sollte im Beet auf genügend Abstand zwischen den einzelnen Tomatenpflanzen geachtet werden. Dieser sollte zwischen 60 und 80 Zentimetern liegen. Auf diese Weise können sich eventuelle Krankheiten nicht von einer auf die nächste Pflanze übertragen. Zudem sollten Buschtomaten nicht neben Kartoffeln angepflanzt werden.

Bei einem Anbau im Kübel für den Balkon oder die Terrasse ist vor allem ein ausreichend großer Topf entscheidend. Dessen Fassungsvermögen sollte mindestens zehn Liter betragen, damit die Wurzeln der Tomatenpflanze ausreichend Platz haben. Außerdem sollte die Öffnung im Boden entweder mit Kieselsteinen oder Tonscherben bedeckt werden, sodass Wasser garantiert abfließen kann und keine Staunässe entsteht. Als Substrat eignet sich vor allem nährstoffreiche Erde, die locker und somit wasserdurchlässig ist.

Mit der richtigen Pflege eine große Ernte erzielen

Buschtomaten sind sehr pflegeleichte Pflanzen und aus diesem Grund auch äußerst beliebt. Da sie buschig wachsen sollen, müssen sie nicht ausgegeizt werden. Dies erspart viel Arbeit und Zeit im Vergleich zu anderen Tomatensorten. Denn im Gegensatz zu ihren Artgenossen würde ein Ausgeizen sogar eher negative Folgen auf die Buschtomate haben. Beim Ausgeizen werden Stängel abgeschnitten. Diese benötigt die Strauchtomate aber gerade, da aufgrund ihres buschigen Wuchses ihre Früchte über alle Zweige verteilt sind. Ohne Ausgeizen hingegen wachsen an allen Zweigen leckere Tomaten. Deshalb sollten auch Strauchtomaten mit einer Rankhilfe unterstützt werden. Zwar werden sie nur knapp einen Meter hoch, aber aufgrund der vielen Früchte können sie durchaus ein wenig zusätzliche Stabilität gebrauchen.

Wie alle Tomaten benötigen auch Buschtomaten viel Wasser. Der beste Zeitpunkt zum Gießen ist dabei vor allem am Morgen. An besonders heißen Tagen sollten Sie allerdings auch abends ein weiteres Mal gießen, da aufgrund des buschigen Wuchses die Pflanze eine besonders große Oberfläche hat und somit viel Wasser verdunstet. Zudem sollten die Tomatenpflanzen immer direkt über der Erde gegossen werden, sodass Blätter und Früchte möglichst kein Wasser abbekommen. Die Untersetzer von Töpfen werden am besten einige Minuten nach der Bewässerung entleert.

Buschtomaten zählen zu den sogenannten Starkzehrern, was bedeutet, dass sie besonders viele Nährstoffe benötigen. Aus diesem Grund ist ein regelmäßiges Düngen von großem Vorteil für die Pflanze. Dies sollte etwa alle 14 Tagen erfolgen. Bei Strauchtomaten, die im Beet angepflanzt wurden, ist organischer Dünger zu empfehlen. Dazu zählen unter anderem Kompost oder Pferdemist. Für Buschtomaten im Topf eignet sich hingegen eher spezieller Tomatendünger.

Geerntet werden können die köstlichen Tomaten dann ab Ende Juli. Oftmals bringen die Pflanzen noch bis in den Herbst neue Tomaten nach, sodass sie den ganzen Sommer über den Geschmack frischer Buschtomaten genießen können. So trägt die Sorte Tumbling Tom Yellow bis in den Oktober hinein ihre 20 Gramm bis 50 Gramm schweren Tomaten, welche durch ihre gelbe Farbe einen echten Hingucker darstellen.



Buschtomaten sind nicht nur pflegeleicht, sondern auch für verschiedene Standorte geeignet. Buschtomaten, welche aufgrund ihres verzweigten Wuchses oft auch als Strauchtomaten bezeichnet werden,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Buschtomatensamen kaufen von Kiepenkerl Buschtomaten: Ausgeizen nicht notwendig!

Buschtomaten sind nicht nur pflegeleicht, sondern auch für verschiedene Standorte geeignet. Buschtomaten, welche aufgrund ihres verzweigten Wuchses oft auch als Strauchtomaten bezeichnet werden, sind sehr robust. Deshalb eignen sie sich optimal für das Anpflanzen im Beet. Sie gedeihen aber auch gut in Kübeln und werden zudem nur knapp einen Meter groß, weswegen sie auch auf dem Balkon und dem Fensterbrett gepflanzt werden können. In unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an Buschtomaten Samen von der Qualitätsmarke Kiepenkerl.

Zu den Buschtomaten zählen viele verschiedene Arten, die sich aufgrund von Größe und Geschmack unterscheiden lassen. Die Cherry-Busch-Tomate Siderno zum Beispiel bringt kleine Früchte von drei Zentimetern Größe hervor und hat einen angenehm süßen Geschmack. Im Gegensatz dazu trägt die Buschtomate Hoffmanns Rentita Früchte mit einem Gewicht zwischen 60 Gramm und 80 Gramm und schmeckt angenehm würzig. Beide Tomatenpflanzen wachsen kompakt und bringen besonders viele Tomaten hervor.

Köstliche Buschtomaten selber pflanzen

Buschtomaten sind nicht nur für Profis etwas. Da sie so pflegeleicht sind, eignen sie sich auch hervorragend für noch unerfahrene Hobbygärtner. Zunächst müssen die geeigneten Samen gefunden werden. Im Nebelung-Shop gibt es dafür eine große Auswahl an Buschtomaten zu kaufen. Von Samen für Hängeampeln wie die Tumbling Tom Red, über Sorten für den Garten wie die Aranca bis hin zu Vilma, welche als Tomatenpflanze balkongeeignet ist, bleiben keine Wünsche offen.

Wie alle Tomaten benötigen auch Strauchtomaten einen sonnigen Standort. Im Gegensatz zu anderen Arten dürfen sie aber hingegen an einem windigen Platz stehen. Aufgrund ihrer buschigen Form trocknen sie bei Feuchtigkeit langsamer ab. Wenn sie zu lange feucht sind, besteht die Gefahr einer Erkrankung. Aus diesem Grund ist ein windiger Standort durchaus von Vorteil, damit die Pflanzen schneller trocknen. Zudem sollte im Beet auf genügend Abstand zwischen den einzelnen Tomatenpflanzen geachtet werden. Dieser sollte zwischen 60 und 80 Zentimetern liegen. Auf diese Weise können sich eventuelle Krankheiten nicht von einer auf die nächste Pflanze übertragen. Zudem sollten Buschtomaten nicht neben Kartoffeln angepflanzt werden.

Bei einem Anbau im Kübel für den Balkon oder die Terrasse ist vor allem ein ausreichend großer Topf entscheidend. Dessen Fassungsvermögen sollte mindestens zehn Liter betragen, damit die Wurzeln der Tomatenpflanze ausreichend Platz haben. Außerdem sollte die Öffnung im Boden entweder mit Kieselsteinen oder Tonscherben bedeckt werden, sodass Wasser garantiert abfließen kann und keine Staunässe entsteht. Als Substrat eignet sich vor allem nährstoffreiche Erde, die locker und somit wasserdurchlässig ist.

Mit der richtigen Pflege eine große Ernte erzielen

Buschtomaten sind sehr pflegeleichte Pflanzen und aus diesem Grund auch äußerst beliebt. Da sie buschig wachsen sollen, müssen sie nicht ausgegeizt werden. Dies erspart viel Arbeit und Zeit im Vergleich zu anderen Tomatensorten. Denn im Gegensatz zu ihren Artgenossen würde ein Ausgeizen sogar eher negative Folgen auf die Buschtomate haben. Beim Ausgeizen werden Stängel abgeschnitten. Diese benötigt die Strauchtomate aber gerade, da aufgrund ihres buschigen Wuchses ihre Früchte über alle Zweige verteilt sind. Ohne Ausgeizen hingegen wachsen an allen Zweigen leckere Tomaten. Deshalb sollten auch Strauchtomaten mit einer Rankhilfe unterstützt werden. Zwar werden sie nur knapp einen Meter hoch, aber aufgrund der vielen Früchte können sie durchaus ein wenig zusätzliche Stabilität gebrauchen.

Wie alle Tomaten benötigen auch Buschtomaten viel Wasser. Der beste Zeitpunkt zum Gießen ist dabei vor allem am Morgen. An besonders heißen Tagen sollten Sie allerdings auch abends ein weiteres Mal gießen, da aufgrund des buschigen Wuchses die Pflanze eine besonders große Oberfläche hat und somit viel Wasser verdunstet. Zudem sollten die Tomatenpflanzen immer direkt über der Erde gegossen werden, sodass Blätter und Früchte möglichst kein Wasser abbekommen. Die Untersetzer von Töpfen werden am besten einige Minuten nach der Bewässerung entleert.

Buschtomaten zählen zu den sogenannten Starkzehrern, was bedeutet, dass sie besonders viele Nährstoffe benötigen. Aus diesem Grund ist ein regelmäßiges Düngen von großem Vorteil für die Pflanze. Dies sollte etwa alle 14 Tagen erfolgen. Bei Strauchtomaten, die im Beet angepflanzt wurden, ist organischer Dünger zu empfehlen. Dazu zählen unter anderem Kompost oder Pferdemist. Für Buschtomaten im Topf eignet sich hingegen eher spezieller Tomatendünger.

Geerntet werden können die köstlichen Tomaten dann ab Ende Juli. Oftmals bringen die Pflanzen noch bis in den Herbst neue Tomaten nach, sodass sie den ganzen Sommer über den Geschmack frischer Buschtomaten genießen können. So trägt die Sorte Tumbling Tom Yellow bis in den Oktober hinein ihre 20 Gramm bis 50 Gramm schweren Tomaten, welche durch ihre gelbe Farbe einen echten Hingucker darstellen.

Topseller
Tomaten (Ampel) Tumbling Tom Red Tomaten (Ampel) Tumbling Tom Red
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Tomaten (Balkontomaten) Vilma Tomaten (Balkontomaten) Vilma
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Tomaten Hoffmanns Rentita Tomaten Hoffmanns Rentita
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Tomaten (Ampel) Tumbling Tom Yellow Tomaten (Ampel) Tumbling Tom Yellow
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Tomate Romello Tomate Romello
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Cherry-Busch-Tomate Siderno, F1 Cherry-Busch-Tomate Siderno, F1
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Tomate 'Aranca' Tomate 'Aranca'
Inhalt 1 Portion
5,49 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tomaten (Ampel) Tumbling Tom Red
Tomaten (Ampel) Tumbling Tom Red
Diese wüchsige Neuzüchtung ist eine wahre Freude, denn sie verzweigt sich kräftig und bringt Massen von saftigen, runden und leuchtendroten Früchten hervor. Aromatischer Geschmack.
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Tomaten (Balkontomaten) Vilma
Tomaten (Balkontomaten) Vilma
Ertragreiche Balkontomate für Terrasse, Beete und Töpfe. Braucht wenig Platz und wenig Pflege, kein Ausbrechen der Seitentriebe und auch kein stützen. Die vielen roten Früchte von 15 - 20 g Gewicht sind knackig und schmecken angenehm...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Tomaten Hoffmanns Rentita
Tomaten Hoffmanns Rentita
Diese ertragreiche Busch- und Topftomate wird nur 40-50 cm hoch, wächst kompakt buschig und stämmig. Sie braucht deshalb keine Stütze und auch das Ausbrechen der Seitentriebe kann entfallen. In großer Zahl trägt sie leuchtendrote,...
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Tomaten (Ampel) Tumbling Tom Yellow
Tomaten (Ampel) Tumbling Tom Yellow
Die Schwester von Tumbling Tom Red, nur mit leuchtend gelbfarbenen Früchten.
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Tomate Romello
Tomate Romello
Die Mini-Pflaumen-Tomate 'Romello' ist ideal für die Kultur in großen Ampeln und Kübeln . Sie bildet etwa 1 Meter lange, bogenförmig überhängende Triebe. Daran wachsen den ganzen Sommer über immer wieder neue Früchte. Die glanzend roten...
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Cherry-Busch-Tomate Siderno, F1
Cherry-Busch-Tomate Siderno, F1
Diese widerstandsfähige F1-Hybride trägt sehr viele leckere Früchte. ´Siderno´ ist eine kompakt wachsende Buschtomate, die sich gut für die Kultur im Kübel eignet. Die Früchte sind etwa 3 cm groß und 15 - 20 g schwer. Durch ihre...
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Tomate 'Aranca'
Tomate 'Aranca'
Sehr aromatische, matt rote, frühreifende Cocktailtomate mit einem Fruchtgewicht von 35-40 g. Diese gegen Fusarium, Samtflecken und Tomatenmosaikvirus resistente F1-Hybride erreicht eine Pflanzenhöhe von ca. 200 cm. Die attraktive, süße...
Inhalt 1 Portion
5,49 € *
Zuletzt angesehen