Feldsalatsamen kaufen von Kiepenkerl Die Blättchen haben bescheidene Ausmaße, aber sie stecken voller Power und sind lecker

Feldsalat wird gerne auch als Rapunzel oder Ackersalat bezeichnet. Im Gegensatz zu vielen anderen Gemüsesorten hat er im Herbst und im Winter Saison. In der kalten Jahreszeit ist er ein geeigneter Lieferant für wertvolle Inhaltsstoffe, da seine Blätter vor allem Eisen, Vitamin C und Folsäure enthalten. Eine große Auswahl an Feldsalat Samen können Sie in unserem Online-Shop bestellen.

Der Feldsalat zählt zu den einjährigen Pflanzen. Er ist winterhart und für seine kleinen Blätter bekannt. Diese können je nach Erntezeit und Sorte ein wenig in der Farbe variieren. So haben Herbstsorten oftmals feine hellgrüne Blätter, während Wintersorten eher robuster gewachsen und dunkler gefärbt sind. Im Nebelung-Shop bieten wir Ihnen qualitativ hochwertiges Feldsalat Saatgut von verschiedenen Feldsalatsorten an.

Große Auswahl an Feldsalat

Der Feldsalat zählt zwar ursprünglich zu den Herbst- und Wintergemüsen, dank moderner Züchtungen gibt es aber mittlerweile auch Sorten, die das ganze Jahr über angebaut werden können. Dazu gehört der Feldsalat Amely, dessen Samen auch im Frühling im Beet oder im Sommer unter Glas keimen und schmackhafte Salate hervorbringen. Er wächst besonders schnell und hat eine leuchtend dunkelgrüne Farbe.

Eine der beliebtesten Arten ist der Feldsalat Favor. Aufgrund seiner aufrechtstehenden Blätter ist er besonders leicht zu ernten und zu putzen. Auch er besitzt eine dunkelgrüne Farbe und wächst sehr schnell, sodass Sie nicht lange auf seine leckeren Blätter warten müssen. Wie der Feldsalat Amely kann auch die Sorte Favor ganzjährig angebaut werden. Zudem ist er auch als Saatband erhältlich.

Vor allem für den Anbau im Winter geeignet, ist der Feldsalat Vit, da er als sehr frosthart gilt. Dementsprechend beginnt die Erntezeit für diese Sorte im Oktober und dauert in der Regel bis März an. Seine rundlichen Blätter sind sichtbar geadert und dunkelgrün. Zudem ist er sehr ertragreich.

Wer gerne größere Blätter ernten möchte, der sollte zum Feldsalat Gala greifen. Seine Blätter wachsen aufrecht, sodass sie sich einfach ernten und auch putzen lassen. Ein ganzjähriger Anbau ist möglich. Des Weiteren ist diese Art – wie viele andere Feldsalatsorten auch – tolerant gegen Falschen Mehltau.

Feldsalat selber anbauen

Wenn Sie Ihren eigenen Feldsalat säen möchten, benötigen Sie zunächst die passenden Samen. Eine große Auswahl an Feldsalat Samen gibt es in unserem Online-Shop. Dort finden Sie unter anderem auch Samen für Bio Feldsalat. Je nach dem wann die Ernte stattfinden soll, variiert der Zeitpunkt der Aussaat. Eine Saat im Juli und August bringt bereits im September und Oktober Salat hervor. Wenn der Feldsalat wirklich als Wintergemüse genutzt wird, empfiehlt sich eine Aussaat bis Mitte September. Dann kann in der Regel von November bis Januar geerntet werden.

Anschließend beginnt die Suche nach einem geeigneten Standort. Der optimale Platz sollte sonnig sein. An den Boden hat der Feldsalat nicht wirklich große Ansprüche. Er wächst im Prinzip überall, bevorzugt aber kalkhaltigen Boden.

Als nächstes zieht man am besten Saatrillen in die Erde, damit die Samen gleichmäßig in eine Reihe gesät werden kännen. Dabei sollten die Samen mit einem Abstand von circa 15 Zentimetern zueinander und maximal einem Zentimeter Tiefe in die Erde gedrückt werden. Die einzelnen Saatrillen müssen mindestens fünf Zentimeter Abstand zueinander haben, da die Reihen ansonsten zu dicht stehen.

Die Erde über den Samen muss gut festgedrückt werden. Achten Sie darauf, dass sie möglichst immer gleichmäßig feucht bleibt. Dies gilt auch für die darauffolgenden Wochen. Innerhalb von 21 Tagen sollten die Samen anfangen zu keimen. Um ein Austrocknen des Saatgutes zu vermeiden, können Sie die Erde mit Lochfolie oder Vlies bedecken. So besteht ein gewisser Schutz vor Verdunstung.

Pflegeleichtes und ertragreiches Wintergemüse

Feldsalat zählt gemeinhin zu den pflegeleichten Gemüsesorten. Er hat nicht besonders viele Ansprüche, außer dass er ausreichend Wasser zum Wachsen benötigt. Achten Sie dementsprechend darauf, dass der Boden immer gleichmäßig feucht bleibt und dabei dennoch nicht zu nass wird. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Salat an einer Pilzkrankheit erkrankt.

Des Weiteren sollte Unkraut möglichst frühzeitig entfernt werden. Feldsalat benötigt nicht viele Nährstoffe. Aus diesem Grund wird kein Dünger gebraucht. Allein überwinterndem Feldsalat hilft gegen Ende des Winters ein wenig organischer Dünger beim Gedeihen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Feldsalat zu ernten. Werden nur einige Blätter benätigt, können diese ganz einfach vom Salatkopf gezupft werden. Auf diese Weise wächst der Feldsalat immer weiter. Soll es hingegen etwas mehr sein und somit der ganze Kopf geerntet werden, empfiehlt es sich, diesen mit einem Messer knapp über der Wurzel abzuschneiden.

Feldsalat wird am besten abends geerntet und direkt frisch verzehrt. Alternativ können Sie seine Blätter auch einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Dafür müssen diese zunächst gewaschen und abgetrocknet und anschließend in leicht feuchtes Küchenpapier eingepackt werden.



Feldsalat wird gerne auch als Rapunzel oder Ackersalat bezeichnet. Im Gegensatz zu vielen anderen Gemüsesorten hat er im Herbst und im Winter Saison. In der kalten Jahreszeit ist er ein geeigneter... mehr erfahren »
Fenster schließen
Feldsalatsamen kaufen von Kiepenkerl Die Blättchen haben bescheidene Ausmaße, aber sie stecken voller Power und sind lecker

Feldsalat wird gerne auch als Rapunzel oder Ackersalat bezeichnet. Im Gegensatz zu vielen anderen Gemüsesorten hat er im Herbst und im Winter Saison. In der kalten Jahreszeit ist er ein geeigneter Lieferant für wertvolle Inhaltsstoffe, da seine Blätter vor allem Eisen, Vitamin C und Folsäure enthalten. Eine große Auswahl an Feldsalat Samen können Sie in unserem Online-Shop bestellen.

Der Feldsalat zählt zu den einjährigen Pflanzen. Er ist winterhart und für seine kleinen Blätter bekannt. Diese können je nach Erntezeit und Sorte ein wenig in der Farbe variieren. So haben Herbstsorten oftmals feine hellgrüne Blätter, während Wintersorten eher robuster gewachsen und dunkler gefärbt sind. Im Nebelung-Shop bieten wir Ihnen qualitativ hochwertiges Feldsalat Saatgut von verschiedenen Feldsalatsorten an.

Große Auswahl an Feldsalat

Der Feldsalat zählt zwar ursprünglich zu den Herbst- und Wintergemüsen, dank moderner Züchtungen gibt es aber mittlerweile auch Sorten, die das ganze Jahr über angebaut werden können. Dazu gehört der Feldsalat Amely, dessen Samen auch im Frühling im Beet oder im Sommer unter Glas keimen und schmackhafte Salate hervorbringen. Er wächst besonders schnell und hat eine leuchtend dunkelgrüne Farbe.

Eine der beliebtesten Arten ist der Feldsalat Favor. Aufgrund seiner aufrechtstehenden Blätter ist er besonders leicht zu ernten und zu putzen. Auch er besitzt eine dunkelgrüne Farbe und wächst sehr schnell, sodass Sie nicht lange auf seine leckeren Blätter warten müssen. Wie der Feldsalat Amely kann auch die Sorte Favor ganzjährig angebaut werden. Zudem ist er auch als Saatband erhältlich.

Vor allem für den Anbau im Winter geeignet, ist der Feldsalat Vit, da er als sehr frosthart gilt. Dementsprechend beginnt die Erntezeit für diese Sorte im Oktober und dauert in der Regel bis März an. Seine rundlichen Blätter sind sichtbar geadert und dunkelgrün. Zudem ist er sehr ertragreich.

Wer gerne größere Blätter ernten möchte, der sollte zum Feldsalat Gala greifen. Seine Blätter wachsen aufrecht, sodass sie sich einfach ernten und auch putzen lassen. Ein ganzjähriger Anbau ist möglich. Des Weiteren ist diese Art – wie viele andere Feldsalatsorten auch – tolerant gegen Falschen Mehltau.

Feldsalat selber anbauen

Wenn Sie Ihren eigenen Feldsalat säen möchten, benötigen Sie zunächst die passenden Samen. Eine große Auswahl an Feldsalat Samen gibt es in unserem Online-Shop. Dort finden Sie unter anderem auch Samen für Bio Feldsalat. Je nach dem wann die Ernte stattfinden soll, variiert der Zeitpunkt der Aussaat. Eine Saat im Juli und August bringt bereits im September und Oktober Salat hervor. Wenn der Feldsalat wirklich als Wintergemüse genutzt wird, empfiehlt sich eine Aussaat bis Mitte September. Dann kann in der Regel von November bis Januar geerntet werden.

Anschließend beginnt die Suche nach einem geeigneten Standort. Der optimale Platz sollte sonnig sein. An den Boden hat der Feldsalat nicht wirklich große Ansprüche. Er wächst im Prinzip überall, bevorzugt aber kalkhaltigen Boden.

Als nächstes zieht man am besten Saatrillen in die Erde, damit die Samen gleichmäßig in eine Reihe gesät werden kännen. Dabei sollten die Samen mit einem Abstand von circa 15 Zentimetern zueinander und maximal einem Zentimeter Tiefe in die Erde gedrückt werden. Die einzelnen Saatrillen müssen mindestens fünf Zentimeter Abstand zueinander haben, da die Reihen ansonsten zu dicht stehen.

Die Erde über den Samen muss gut festgedrückt werden. Achten Sie darauf, dass sie möglichst immer gleichmäßig feucht bleibt. Dies gilt auch für die darauffolgenden Wochen. Innerhalb von 21 Tagen sollten die Samen anfangen zu keimen. Um ein Austrocknen des Saatgutes zu vermeiden, können Sie die Erde mit Lochfolie oder Vlies bedecken. So besteht ein gewisser Schutz vor Verdunstung.

Pflegeleichtes und ertragreiches Wintergemüse

Feldsalat zählt gemeinhin zu den pflegeleichten Gemüsesorten. Er hat nicht besonders viele Ansprüche, außer dass er ausreichend Wasser zum Wachsen benötigt. Achten Sie dementsprechend darauf, dass der Boden immer gleichmäßig feucht bleibt und dabei dennoch nicht zu nass wird. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Salat an einer Pilzkrankheit erkrankt.

Des Weiteren sollte Unkraut möglichst frühzeitig entfernt werden. Feldsalat benötigt nicht viele Nährstoffe. Aus diesem Grund wird kein Dünger gebraucht. Allein überwinterndem Feldsalat hilft gegen Ende des Winters ein wenig organischer Dünger beim Gedeihen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Feldsalat zu ernten. Werden nur einige Blätter benätigt, können diese ganz einfach vom Salatkopf gezupft werden. Auf diese Weise wächst der Feldsalat immer weiter. Soll es hingegen etwas mehr sein und somit der ganze Kopf geerntet werden, empfiehlt es sich, diesen mit einem Messer knapp über der Wurzel abzuschneiden.

Feldsalat wird am besten abends geerntet und direkt frisch verzehrt. Alternativ können Sie seine Blätter auch einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Dafür müssen diese zunächst gewaschen und abgetrocknet und anschließend in leicht feuchtes Küchenpapier eingepackt werden.

Topseller
Feldsalat Favor - Saatband Feldsalat Favor - Saatband
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,56 € * / 1 Laufende(r) Meter)
2,79 € *
Bio-Feldsalat Bio-Feldsalat
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Feldsalat Verte de Cambrai Feldsalat Verte de Cambrai
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Feldsalat Mirta impr.Louvrier typ Feldsalat Mirta impr.Louvrier typ
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Feldsalat Vit Feldsalat Vit
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Feldsalat Amely Feldsalat Amely
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Feldsalat Holländischer breitblättriger Feldsalat Holländischer breitblättriger
Inhalt 50 Gramm (0,08 € * / 1 Gramm)
3,99 € *
Feldsalat Holl. breitblättriger Feldsalat Holl. breitblättriger
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Feldsalat Favor - Saatband
Feldsalat Favor - Saatband
Dunkelgrüner, schnellwüchsiger Feldsalat, der wegen seiner aufrecht stehenden Blätter leicht zu ernten und ohne viel Putzaufwand zu verarbeiten ist. ‘Favor’ sichert eine reiche Ernte appetitlich frischer Blätter rund ums Jahr. Er kann...
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,56 € * / 1 Laufende(r) Meter)
2,79 € *
Bio-Feldsalat
Bio-Feldsalat
Ertragreicher, dunkelgrüner Feldsalat-Klassiker Typ Dunkelgrüner Vollherziger. (DE-ÖKO-013)
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Feldsalat Verte de Cambrai
Feldsalat Verte de Cambrai
Schnellwachsend und sehr winterhart, schmackhafte, löffelförmige Blätter.
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Feldsalat Mirta impr.Louvrier typ
Feldsalat Mirta impr.Louvrier typ
Die Feldsalatsorte 'Mirta' ist eine schnellwüchsige, ertragreiche, mittelgrüne, halb-aufrecht wachsende Sorte. Dieser Feldsalat produziert mittelschmale, kurze, ovale, mitteldicke Blätter im Übermaß. Durch den ganzjährigen Anbau, im...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Feldsalat Vit
Feldsalat Vit
Der Feldsalat 'Vit' ist eine sehr ertragreiche, robuste, schnellwüchsige Feldsalat-Sorte mit dunkelgrünen, rundlichen, geaderten Blättern. Er ist sehr frosthart und eignet sich darum gut für die Überwinterung. Zudem ist er...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Feldsalat Amely
Feldsalat Amely
Feldsalat Amely ist eine sehr schnellwachsende Sorte für den Anbau im Herbst, Winter und Frühjahr. Sommeranbau ist im Tunnel und unter Glas möglich. Auffallend sind die attraktiv leuchtend dunkelgrüne Farbe und der aufrechte Wuchs....
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Feldsalat Holländischer breitblättriger
Feldsalat Holländischer breitblättriger
Ein Feldsalat mit großen, langen, dunkelgrünen Blättern. Bringt hohe Erträge. Gut für die Herbstkultur.
Inhalt 50 Gramm (0,08 € * / 1 Gramm)
3,99 € *
Feldsalat Holl. breitblättriger
Feldsalat Holl. breitblättriger
Feldsalat mit großen, langen, dunkelgrünen Blättern, bringt hohe Erträge. Gut für die Herbstkultur.
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Feldsalat Gala
Feldsalat Gala
Geeignet für den Ganzjahresanbau in Freiland und Gewächshaus. Robust, tolerant gegen Falschen Mehltau.
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Feldsalat Juwallon
Feldsalat Juwallon
Schnellwüchsige, bewährte Züchtung mit robustem, leuchtend dunkelgrünen Blatt. Aufrechter Wuchs, daher leicht zu ernten. Hoher Ertrag.
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Salat Saatteppich Feldsalat Amely
Salat Saatteppich Feldsalat Amely
Die 'Amely' ist eine sehr schnellwachsende Sorte für den Anbau im Frühjahr, Herbst, Winter und im Sommer im geschütztem Anbau. Auffallend ist die attraktiv leuchtend grüne Farbe und der aufrechte Wuchs. Zeigt eine hohe...
Inhalt 1 Stück
3,99 € *
Feldsalat Accent
Feldsalat Accent
Geeignet für den Ganzjahresanbau in Freiland und Gewächshaus. Robust, tolerant gegen Falschen Mehltau.
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
1 von 2
Zuletzt angesehen