Paprikasamen kaufen von Kiepenkerl Qualitätssaatgut für Paprika, Peperoni und Chili

Ob als kalorienarmer Snack, als vitaminreiche Gemüsebeilage oder als scharfes Gewürz: Paprika ist in jeder Zubereitungsvariante gesund und lecker. Da verwundert es nicht, dass Paprika auch im Hausgarten immer wieder gern angebaut wird. Hochwertiges Saatgut stellt hierfür die beste Basis für den späteren Ernteerfolg dar. Von Kiepenkerl können Sie daher verschiedenste Paprikasamen kaufen, die nicht nur alle Schärfegrade abdecken, sondern auch zuverlässig aufkeimen und robuste, ertragreiche Pflanzen hervorbringen.

Paprika, Peperoni oder Chili?

Paprika, Peperoni, Chili, Peperoncini, Spanischer Pfeffer, Pfefferoni – die Namensliste innerhalb der Familie der Paprika ist lang. Es handelt sich dabei um unterschiedliche Sorten, deren Hauptunterscheidungsmerkmal ihr Schärfegrad ist. Wie scharf eine Paprikafrucht ist, hängt von der Konzentration an Capsaicin ab, einem Soff innerhalb der Frucht. Typische Gemüsepaprika enthalten kaum Capsaicin, während der Capsaicin-Gehalt bei besonders scharfen Sorten bis zu 0,85 % betragen kann.

Paprikasamen von Kiepenkerl: Von süß über würzig bis scharf

Direkt hier im Onlineshop können Sie für alle Schärfegrade passende Paprikasamen bestellen:

  • Kaum scharf, dafür aber aromatisch-süß sind zum Beispiel die dickwandigen Früchte des Blockpaprikas 'Sweetgreen'. Auch der Paprika 'Tribelli ® Mini Orange' schmeckt eher süß und fruchtig.
  • Mild-würzig im Geschmack sind die Früchte des Paprikas 'Amboy', die aufgrund ihrer Größe und Form auch als „Jumbo-Peperoni“ bezeichnet werden.
  • Angenehm scharf fallen die Früchte der Sorte 'Fundador' aus. Sie eignet sich ideal für Chili con Carne und Salsa-Soßen. Wer es besonders scharf und zugleich feurig mag, kann zu unseren Paprikasamen für die Sorte 'Habanero orange' greifen.

Paprikasamen für die Freiland-, Gewächshaus und Topfkultur

Paprikapflanzen können nach der Vorkultur entweder ins Freiland bzw. Gewächshaus gesetzt oder in Töpfen weiter kultiviert werden. Wichtig ist, dass sie einen warmen, sonnigen und windgeschützten Platz einnehmen. Ein humoser Boden ist ebenfalls von Vorteil. 'Tweety' ist beispielsweise eine Sorte, die sich sowohl im Freiland als auch im Gewächshaus und im Topf wohlfühlt. Die Sorten 'Pinokkio' und 'Zlata' eignen sich besonders für den Freilandanbau, sobald die Gefahr von Nachtfrösten vorüber ist. Wer nur wenig Platz hat und eine Topfkultur auf Terrasse oder Balkon anstrebt, kann wiederum zu unseren Paprikasamen für den Spitzpaprika 'Atris' greifen.

Paprikasamen pflanzen: Schon ab Ende Januar kann es losgehen!

Schon ab Ende Januar können Sie Paprikasamen pflanzen. Dies geschieht im Rahmen einer Vorkultur, die im Haus bei angenehmen 20 bis 25 °C erfolgen sollte. Die eingepflanzten Paprikasamen haben eine Keimdauer von 2 bis 4 Wochen. Achten Sie während dieser Zeit darauf, dass die Raumtemperatur konstant hoch ist und nicht schwankt. Sobald sich die zarten Sämlinge zeigen, ist Licht für das weitere Wachstum besonders wichtig. Eine Zusatzbelichtung ist im Zweifel angebracht.

Haben sich zwei Blattpaare gebildet, werden die jungen Paprikapflanzen pikiert und in Töpfe umgesetzt. Die Pflanzen verbleiben jedoch nach wie vor im Haus. Erst wenn sich ihr Wurzelballen vollständig entwickelt hat und – bei Freilandkultur – die Gefahr von Nachtfrösten vorüber ist, können die Pflanzen ins Beet oder in den Endtopf gesetzt werden.

Übrigens: Sie können die Paprikasamen trocknen, die Sie bei der Zubereitung aus den Früchten entfernen, um daraus später neue Pflanzen zu ziehen. Legen Sie die Paprikasamen zum Trocknen einfach 3 bis 5 Tage an einen sonnigen Ort und lagern Sie sie kühl bis zur nächsten Anbauperiode.

Paprikas sind voller wertvoller Inhaltsstoffe

Paprika besitzt besonders viel Vitamin C, welches das Immunsystem stärkt. Bereits 100 g Paprika decken den gesamten Tagesbedarf eines erwachsenen Menschen. Neben Vitamin C enthält Paprika die Vitamine A und B sowie Mineralstoffe in Form von Kalium, Magnesium, Zink und Calcium. Mit dem Anbau der Paprikasamen von Kiepenkerl holen Sie sich also echte Nährstofflieferanten in Ihren eigenen Garten!



Ob als kalorienarmer Snack, als vitaminreiche Gemüsebeilage oder als scharfes Gewürz: Paprika ist in jeder Zubereitungsvariante gesund und lecker. Da verwundert es nicht, dass Paprika auch im... mehr erfahren »
Fenster schließen
Paprikasamen kaufen von Kiepenkerl Qualitätssaatgut für Paprika, Peperoni und Chili

Ob als kalorienarmer Snack, als vitaminreiche Gemüsebeilage oder als scharfes Gewürz: Paprika ist in jeder Zubereitungsvariante gesund und lecker. Da verwundert es nicht, dass Paprika auch im Hausgarten immer wieder gern angebaut wird. Hochwertiges Saatgut stellt hierfür die beste Basis für den späteren Ernteerfolg dar. Von Kiepenkerl können Sie daher verschiedenste Paprikasamen kaufen, die nicht nur alle Schärfegrade abdecken, sondern auch zuverlässig aufkeimen und robuste, ertragreiche Pflanzen hervorbringen.

Paprika, Peperoni oder Chili?

Paprika, Peperoni, Chili, Peperoncini, Spanischer Pfeffer, Pfefferoni – die Namensliste innerhalb der Familie der Paprika ist lang. Es handelt sich dabei um unterschiedliche Sorten, deren Hauptunterscheidungsmerkmal ihr Schärfegrad ist. Wie scharf eine Paprikafrucht ist, hängt von der Konzentration an Capsaicin ab, einem Soff innerhalb der Frucht. Typische Gemüsepaprika enthalten kaum Capsaicin, während der Capsaicin-Gehalt bei besonders scharfen Sorten bis zu 0,85 % betragen kann.

Paprikasamen von Kiepenkerl: Von süß über würzig bis scharf

Direkt hier im Onlineshop können Sie für alle Schärfegrade passende Paprikasamen bestellen:

  • Kaum scharf, dafür aber aromatisch-süß sind zum Beispiel die dickwandigen Früchte des Blockpaprikas 'Sweetgreen'. Auch der Paprika 'Tribelli ® Mini Orange' schmeckt eher süß und fruchtig.
  • Mild-würzig im Geschmack sind die Früchte des Paprikas 'Amboy', die aufgrund ihrer Größe und Form auch als „Jumbo-Peperoni“ bezeichnet werden.
  • Angenehm scharf fallen die Früchte der Sorte 'Fundador' aus. Sie eignet sich ideal für Chili con Carne und Salsa-Soßen. Wer es besonders scharf und zugleich feurig mag, kann zu unseren Paprikasamen für die Sorte 'Habanero orange' greifen.

Paprikasamen für die Freiland-, Gewächshaus und Topfkultur

Paprikapflanzen können nach der Vorkultur entweder ins Freiland bzw. Gewächshaus gesetzt oder in Töpfen weiter kultiviert werden. Wichtig ist, dass sie einen warmen, sonnigen und windgeschützten Platz einnehmen. Ein humoser Boden ist ebenfalls von Vorteil. 'Tweety' ist beispielsweise eine Sorte, die sich sowohl im Freiland als auch im Gewächshaus und im Topf wohlfühlt. Die Sorten 'Pinokkio' und 'Zlata' eignen sich besonders für den Freilandanbau, sobald die Gefahr von Nachtfrösten vorüber ist. Wer nur wenig Platz hat und eine Topfkultur auf Terrasse oder Balkon anstrebt, kann wiederum zu unseren Paprikasamen für den Spitzpaprika 'Atris' greifen.

Paprikasamen pflanzen: Schon ab Ende Januar kann es losgehen!

Schon ab Ende Januar können Sie Paprikasamen pflanzen. Dies geschieht im Rahmen einer Vorkultur, die im Haus bei angenehmen 20 bis 25 °C erfolgen sollte. Die eingepflanzten Paprikasamen haben eine Keimdauer von 2 bis 4 Wochen. Achten Sie während dieser Zeit darauf, dass die Raumtemperatur konstant hoch ist und nicht schwankt. Sobald sich die zarten Sämlinge zeigen, ist Licht für das weitere Wachstum besonders wichtig. Eine Zusatzbelichtung ist im Zweifel angebracht.

Haben sich zwei Blattpaare gebildet, werden die jungen Paprikapflanzen pikiert und in Töpfe umgesetzt. Die Pflanzen verbleiben jedoch nach wie vor im Haus. Erst wenn sich ihr Wurzelballen vollständig entwickelt hat und – bei Freilandkultur – die Gefahr von Nachtfrösten vorüber ist, können die Pflanzen ins Beet oder in den Endtopf gesetzt werden.

Übrigens: Sie können die Paprikasamen trocknen, die Sie bei der Zubereitung aus den Früchten entfernen, um daraus später neue Pflanzen zu ziehen. Legen Sie die Paprikasamen zum Trocknen einfach 3 bis 5 Tage an einen sonnigen Ort und lagern Sie sie kühl bis zur nächsten Anbauperiode.

Paprikas sind voller wertvoller Inhaltsstoffe

Paprika besitzt besonders viel Vitamin C, welches das Immunsystem stärkt. Bereits 100 g Paprika decken den gesamten Tagesbedarf eines erwachsenen Menschen. Neben Vitamin C enthält Paprika die Vitamine A und B sowie Mineralstoffe in Form von Kalium, Magnesium, Zink und Calcium. Mit dem Anbau der Paprikasamen von Kiepenkerl holen Sie sich also echte Nährstofflieferanten in Ihren eigenen Garten!

Topseller
Paprika Yolo Wonder B Paprika Yolo Wonder B
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
BIO Spitzpaprika BIO Spitzpaprika
Inhalt 1 Portion
5,49 € *
Blockpaprika Blocky Mix, F1 Blockpaprika Blocky Mix, F1
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Snackpaprika Tribelli® Mini Rot, F1 Snackpaprika Tribelli® Mini Rot, F1
Inhalt 1 Portion
5,49 € *
Peperoni Shakira, F1 Peperoni Shakira, F1
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Blockpaprika Bendigo, F1 Blockpaprika Bendigo, F1
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Paprika Neusiedler Ideal Paprika Neusiedler Ideal
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Blockpaprika Coletti, F1 Blockpaprika Coletti, F1
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Paprika Padron
Paprika Padron
Die ursprünglich aus Spanien stammenden 'Pimientos de Padrón' sind hier bekannt als grüne Tapas-Paprika. Sie erhalten ihren Namen durch ein regional in Spanien zubereitetes Gericht, welches mittlerweile weit verbreitet ist. Das...
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Paprika Poromeo
Paprika Poromeo
Diese pflegeleichte Würzpaprika überzeugt mit ihren frühreifen, scharfen Früchten. Die mittelgroßen und spitzen Früchte reifen von grün nach dunkelrot ab und erreichen eine Länge von ungefähr 7 cm. Aus den hohen Erträgen lässt sich ein...
Inhalt 1 Portion
4,99 € *
Paprika Neusiedler Ideal
Paprika Neusiedler Ideal
Neusiedler Ideal ist eine leckere Speisepaprika mit ca. 8 cm Durchmesser und ca. 10 cm Länge. Schon grüne Paprika können geerntet und verzehrt werden. Später reifen die Früchte noch nach rot ab und werden süßer im Geschmack. Aber egal in...
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
BIO Spitzpaprika
BIO Spitzpaprika
DE-ÖKO-013 Spitzpaprika mit einem knackig zart-süßen Aroma. Die orangefarbenen Naschfrüchte färben sehr schnell durch und weisen eine gute Haltbarkeit auf. Die Paprikaschoten sind 20 – 22 cm lang und etwa 100-120 g schwer. Die Pflanzen...
Inhalt 1 Portion
5,49 € *
Chili Habanero rot, F1
Chili Habanero rot, F1
Ganz besonders feurig scharf ist diese kleine Chili-Sorte, die von grün nach glänzend rot abreift. Habaneros gehören zu den schärfsten Chilis der Welt und erreichen auf der Scoville-Skala Werte über 100.000. Trotz ihrer Schärfe werden...
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Blockpaprika Bendigo, F1
Blockpaprika Bendigo, F1
Dieser rote, mittel-kräftig wüchsige Blockpaprika eignet sich sehr gut für die kalte Kultur und wird bis zu 90 cm hoch. 'Bendigo' ist mit seiner sehr frühen Reife einer der ersten roten Paprika, die man frisch aus dem eignen Garten oder...
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Paprika Lozorno, F1
Paprika Lozorno, F1
Eine südosteuropäische Spezialität, besonders beliebt in Österreich und in der Slowakei. Blockpaprika der von grün nach rot abreift. Resistenz gegen wichtige Paprikaviren.
Inhalt 1 Portion
5,49 € *
Blockpaprika Coletti, F1
Blockpaprika Coletti, F1
Der 'Coletti' ist ein früh reifender, gelber Blockpaprika. Die saftigen, leicht süßlichen Früchte sind ca. 8 bis 9 cm hoch und wiegen rund 150 bis 180 g. Sie färben sich während der Reife von Grün zu einem kräftigen Gelb um. Die Pflanze...
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Snackpaprika Tribelli® Mini Rot, F1
Snackpaprika Tribelli® Mini Rot, F1
Tribelli Mini ® (rot) sind kleine, knackige Snack-Paprika. Die saftigen Früchte sind appetitlich süß und fruchtig. Sie haben nur wenig Samen, die sich alle im oberen Teil der Frucht befinden. Darum können Sie direkt nach dem Pflücken...
Inhalt 1 Portion
5,49 € *
Snackpaprika Tribelli® Mini Orange, F1
Snackpaprika Tribelli® Mini Orange, F1
Tribelli Mini ® (orange) sind kleine, knackige Snack-Paprika. Die saftigen Früchte sind appetitlich süß und fruchtig. Sie haben nur wenig Samen, die sich alle im oberen Teil der Frucht befinden. Darum können Sie direkt nach dem Pflücken...
Inhalt 1 Portion
5,49 € *
Momentan nicht verfügbar
Paprika Zlata
Paprika Zlata
Spitzblockiger Paprika mit mild-aromatischen, von gelb nach rot abreifenden Früchten. Zlata überzeugt auch im Freiland durch einen reichen Ertrag und stabilen Wuchs.
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Paprika Cayenna
Paprika Cayenna
Verwendung: Zum scharfen Würzen von Fleisch, Salaten, besonders für die südländische Küche. Pfefferersatz wirkt verdauungsfördernd und kreislaufanregend. Haltbarmachung: Einlegen in Öl, einfrieren, trocknen.
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
1 von 2
Zuletzt angesehen