Spinatsamen und Mangoldsamen kaufen von Kiepenkerl Saatgut für den Eigenanbau des leckeren Blattgemüses

Spinat und Mangold zählen zum Blattgemüse. Sie werden in erster Linie als kalorienarme Beilage zu Fleisch, Fisch oder Nudeln verwendet. Als solche setzen Spinat und Mangold nicht nur tolle Farbakzente in Gerichten, sondern schmecken auch lecker und stärken das Immunsystem mit ihren vielen wertvollen Inhaltsstoffen. Möchten Sie das Blattgemüse aus eigener Ernte genießen, können Sie von Kiepenkerl für den Eigenanbau hochwertige Spinatsamen und Mangoldsamen kaufen.

Spinatsamen verschiedenster Sorten – auch in Bio-Qualität

Mit unseren Spinatsamen haben Sie die Möglichkeit, von April bis Oktober frischen Spinat zu genießen. Ermöglicht wird das durch spezielle Frühjahrs-, Sommer- und Herbstsorten. Die Frühjahrs- und Herbstsorten sind besonders kältetolerant und zudem resistent gegenüber dem Falschen Mehltau. Weniger kältetolerant, dafür aber ebenso resistent gegenüber dem Falschen Mehltau sind hingegen die Sommersorten.

Spinatsamen für Frühjahrs- und Herbstsorten

Bereits im Februar können die Spinatsamen der Frühjahrssorten ausgesät werden. Im Juli wird es dann Zeit für die Aussaat der Herbstsorten. Oft kommt es vor, dass sich Frühjahrssorten auch als Herbstsorten eignen und umgekehrt. Die Sorten 'Lazio', 'Matador', 'Monnopa' und unser Bio-Spinat aus zertifiziertem Bio-Anbau, wofür Sie direkt in unserem Shop Spinatsamen kaufen können, zählen beispielsweise dazu. Hier haben Sie die Wahl, ob Sie im Februar oder Juli aussäen möchten – oder beide Aussaattermine wahrnehmen, um über die komplette Gartensaison hinweg frische Spinatblätter ernten zu können.

Spinatsamen für Sommersorten

Für die Sommersorten steht die Aussaat der Spinatsamen im April an. Hierzu können Sie unter anderem auf die Sorte 'Emilia' zurückgreifen. Dieser langsam schossende Spinat bringt dicke, kräftige Blätter hervor, die für einen hohen Ernteertrag sorgen. Zudem bietet diese F1-hybride Sorte aufgrund ihrer hohen Widerstandsfähigkeit eine besonders hohe Anbausicherheit. Ähnlich verhält es sich bei der Sorte 'Columbia'. Auch diese ist ein F1-Hybrid-Spinat mit gutem Ertrag. Die aufrechten, kurzen und runden Blätter sind von dunkelgrüner Farbe und lassen optisch einen sehr gleichmäßigen Pflanzenbestand entstehen.

Mangoldsamen als lohnende Alternative zu Spinatsamen

Mangold ist weniger bekannt als Spinat. Dabei hat er durchaus seine Vorzüge, die es sich lohnt, zu entdecken. Die einzelnen Mangoldsorten werden in Blatt- und Stielmangold unterschieden:

Mangoldsamen für Blattmangold

Wie beim Spinat werden auch beim Blattmangold die Blätter verzehrt, die milder und zugleich würziger als Spinat schmecken. Die noch jungen Blätter, auch „baby leafs“ genannt, können sogar als Rohkost verzehrt werden. Vollständig ausgewachsene Blätter werden aber wie beim Spinat vor dem Verzehr gekocht. Zum Anbau von Blattmangold stehen Ihnen Mangoldsamen für die Sorte 'Lucullus' zur Verfügung, bei hohem Bedarf sogar im Mega-Pack. Wer es dekorativ mag und auf eine schnelle Ernte Wert legt, sollte unbedingt einen Blick auf unsere Mangoldsamen für den grün-roten Blattmangold 'Charlie' werfen.

Mangoldsamen für Stielmangold

Das Besondere an diesem Mangoldtyp ist, dass die Blattstiele wie Spargel zubereitet werden können. Durch die unterschiedlichen Färbungen der Stiele mancher Sorten ist Stielmangold ein Blickfang in jedem Gemüsebeet. Die Blattstiele der Sorte 'Bright Lights' zum Beispiel leuchten in Regenbogenfarben, während 'Rhubarb Chard' mit tiefroten Stielen aufwartet – auch nach dem Kochen. So können Sie nicht nur den angenehmen Geschmack des Mangolds genießen, sondern auch einen tollen Farbakzent auf Ihrem Teller setzen.

Spinat und Mangold: Gute Wahl für eine kalorienarme, gesunde Küche

Spinat und Mangold sind sehr kalorienarme Gemüsesorten, die aber viele wichtige Nährstoffe enthalten, so zum Beispiel Vitamine und Mineralstoffe wie Magnesium und Eisen. Diese wirken sich positiv auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus. Das enthaltene Eisen etwa hilft bei der Muskelregeneration. Doch Vorsicht: Da Spinat und Mangold auch viel Nitrat enthalten, sollten die Blätter immer gut mit Zitrone versetzt werden. Die Bildung von Nitrosaminen wird dadurch verhindert.



Spinat und Mangold zählen zum Blattgemüse. Sie werden in erster Linie als kalorienarme Beilage zu Fleisch, Fisch oder Nudeln verwendet. Als solche setzen Spinat und Mangold nicht nur tolle... mehr erfahren »
Fenster schließen
Spinatsamen und Mangoldsamen kaufen von Kiepenkerl Saatgut für den Eigenanbau des leckeren Blattgemüses

Spinat und Mangold zählen zum Blattgemüse. Sie werden in erster Linie als kalorienarme Beilage zu Fleisch, Fisch oder Nudeln verwendet. Als solche setzen Spinat und Mangold nicht nur tolle Farbakzente in Gerichten, sondern schmecken auch lecker und stärken das Immunsystem mit ihren vielen wertvollen Inhaltsstoffen. Möchten Sie das Blattgemüse aus eigener Ernte genießen, können Sie von Kiepenkerl für den Eigenanbau hochwertige Spinatsamen und Mangoldsamen kaufen.

Spinatsamen verschiedenster Sorten – auch in Bio-Qualität

Mit unseren Spinatsamen haben Sie die Möglichkeit, von April bis Oktober frischen Spinat zu genießen. Ermöglicht wird das durch spezielle Frühjahrs-, Sommer- und Herbstsorten. Die Frühjahrs- und Herbstsorten sind besonders kältetolerant und zudem resistent gegenüber dem Falschen Mehltau. Weniger kältetolerant, dafür aber ebenso resistent gegenüber dem Falschen Mehltau sind hingegen die Sommersorten.

Spinatsamen für Frühjahrs- und Herbstsorten

Bereits im Februar können die Spinatsamen der Frühjahrssorten ausgesät werden. Im Juli wird es dann Zeit für die Aussaat der Herbstsorten. Oft kommt es vor, dass sich Frühjahrssorten auch als Herbstsorten eignen und umgekehrt. Die Sorten 'Lazio', 'Matador', 'Monnopa' und unser Bio-Spinat aus zertifiziertem Bio-Anbau, wofür Sie direkt in unserem Shop Spinatsamen kaufen können, zählen beispielsweise dazu. Hier haben Sie die Wahl, ob Sie im Februar oder Juli aussäen möchten – oder beide Aussaattermine wahrnehmen, um über die komplette Gartensaison hinweg frische Spinatblätter ernten zu können.

Spinatsamen für Sommersorten

Für die Sommersorten steht die Aussaat der Spinatsamen im April an. Hierzu können Sie unter anderem auf die Sorte 'Emilia' zurückgreifen. Dieser langsam schossende Spinat bringt dicke, kräftige Blätter hervor, die für einen hohen Ernteertrag sorgen. Zudem bietet diese F1-hybride Sorte aufgrund ihrer hohen Widerstandsfähigkeit eine besonders hohe Anbausicherheit. Ähnlich verhält es sich bei der Sorte 'Columbia'. Auch diese ist ein F1-Hybrid-Spinat mit gutem Ertrag. Die aufrechten, kurzen und runden Blätter sind von dunkelgrüner Farbe und lassen optisch einen sehr gleichmäßigen Pflanzenbestand entstehen.

Mangoldsamen als lohnende Alternative zu Spinatsamen

Mangold ist weniger bekannt als Spinat. Dabei hat er durchaus seine Vorzüge, die es sich lohnt, zu entdecken. Die einzelnen Mangoldsorten werden in Blatt- und Stielmangold unterschieden:

Mangoldsamen für Blattmangold

Wie beim Spinat werden auch beim Blattmangold die Blätter verzehrt, die milder und zugleich würziger als Spinat schmecken. Die noch jungen Blätter, auch „baby leafs“ genannt, können sogar als Rohkost verzehrt werden. Vollständig ausgewachsene Blätter werden aber wie beim Spinat vor dem Verzehr gekocht. Zum Anbau von Blattmangold stehen Ihnen Mangoldsamen für die Sorte 'Lucullus' zur Verfügung, bei hohem Bedarf sogar im Mega-Pack. Wer es dekorativ mag und auf eine schnelle Ernte Wert legt, sollte unbedingt einen Blick auf unsere Mangoldsamen für den grün-roten Blattmangold 'Charlie' werfen.

Mangoldsamen für Stielmangold

Das Besondere an diesem Mangoldtyp ist, dass die Blattstiele wie Spargel zubereitet werden können. Durch die unterschiedlichen Färbungen der Stiele mancher Sorten ist Stielmangold ein Blickfang in jedem Gemüsebeet. Die Blattstiele der Sorte 'Bright Lights' zum Beispiel leuchten in Regenbogenfarben, während 'Rhubarb Chard' mit tiefroten Stielen aufwartet – auch nach dem Kochen. So können Sie nicht nur den angenehmen Geschmack des Mangolds genießen, sondern auch einen tollen Farbakzent auf Ihrem Teller setzen.

Spinat und Mangold: Gute Wahl für eine kalorienarme, gesunde Küche

Spinat und Mangold sind sehr kalorienarme Gemüsesorten, die aber viele wichtige Nährstoffe enthalten, so zum Beispiel Vitamine und Mineralstoffe wie Magnesium und Eisen. Diese wirken sich positiv auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus. Das enthaltene Eisen etwa hilft bei der Muskelregeneration. Doch Vorsicht: Da Spinat und Mangold auch viel Nitrat enthalten, sollten die Blätter immer gut mit Zitrone versetzt werden. Die Bildung von Nitrosaminen wird dadurch verhindert.

Topseller
Mangold Bright Lights Mangold Bright Lights
Inhalt 1 Portion
2,59 € *
Mangold Charlie Mangold Charlie
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Spinat Matador Spinat Matador
Inhalt 200 Gramm (0,02 € * / 1 Gramm)
3,99 € *
Spinat Lazio , F1 Spinat Lazio , F1
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Spinat Matador Spinat Matador
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Mangold Lucullus Mangold Lucullus
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
Spinat Monnopa Spinat Monnopa
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Spinat Emilia, F1 Spinat Emilia, F1
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mangold Bright Lights
Mangold Bright Lights
Dekorative Blattstiele in allen Regenbogenfarben. Angenehmer Geschmack. Ertragreich.
Inhalt 1 Portion
2,59 € *
Mangold Charlie
Mangold Charlie
Der Mangold ´Charlie´ ist besonders dekorativ. Er hat eine glänzend grüne Blattfarbe und intensiv rotgefärbten Stängel und Blattnerven. Die Sorte ist speziell für die Babyleaf-Ernte gezüchtet worden. Das heißt, das die Pflänzchen schon...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Spinat Matador
Spinat Matador
Eignet sich sowohl für die Frühjahrsaussaat als auch für die Herbstaussaat. Er ist recht winterfest, wächst rasch und schosst spät, ist auch für die frühere Kultur im Kleingewächshaus geeignet. Hat dunkle, sehr große Blätter.
Inhalt 200 Gramm (0,02 € * / 1 Gramm)
3,99 € *
Spinat Lazio , F1
Spinat Lazio , F1
Lazio ist besonders sicher im Anbau durch die vollständige Resistenz gegen den Falschen Mehltau (Rassen 1-7), der gewöhnliche Sorten bei nassem Wetter zum Faulen bringen kann. Damit entfällt weitgehend das Spritzen. Für die Aussaat von...
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Spinat Matador
Spinat Matador
Schnellwachsender, dunkelgrüner, ertragreicher Spinat für die Frühjahrs- und Herbstaussaat.
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Mangold Lucullus
Mangold Lucullus
Starkwüchsiger, gelb-grüner, krausblättriger Schnittmangold.
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
Spinat Monnopa
Spinat Monnopa
Mittelfrühe Sorte für den Frühjahr- und Herbstanbau. Hoher Ertrag, mehltauresistent und besonders winterhart.
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Spinat Emilia, F1
Spinat Emilia, F1
Ideale, spätschossend Spinatsorte für den Anbau im Hochsommer. Die dicken, kräftigen Blätter bringen einen reichen Spinat-Ertrag, der auch beim Kochen gut erhalten bleibt. Durch die zur Zeit vollständige Resistenz gegen den Falschen...
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Tetragonia Neuseeländer Spinat
Tetragonia Neuseeländer Spinat
Spinatähnliches Gemüse mit dickfleischigen, breiten Blättern. Es bilden sich breite Büsche, von denen wöchentlich in der Hauptwachstumszeit zu ernten ist.
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
Mangold Rhubarb Chard, rot
Mangold Rhubarb Chard, rot
Rotstieliger, sehr dekorativer Mangold mit wohlschmeckenden Rippen, die auch nach dem Kochen rot bleiben und ein wohlschmeckendes Gemüse bringen.
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Mangold ´Lucullus´- Mega-Pack
Mangold ´Lucullus´- Mega-Pack
Ein bewährter Mangold mit stark wüchsigen, gekrausten Blättern und weiße Blattrippen. Die langen, weißen Stiele werden gekocht und als Gemüsebeilage verwendet. Die grünen Blätter lassem sich wie Spinat zubereiten.
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Spinat Matador Doppelpack
Spinat Matador Doppelpack
Eignet sich sowohl für die Frühjahrsaussaat als auch für die Herbstaussaat. Er ist recht winterfest, wächst rasch und schosst spät, ist auch für die frühere Kultur im Kleingewächshaus geeignet. Hat dunkle, sehr große Blätter.
Inhalt 80 Gramm (0,02 € * / 1 Gramm)
1,99 € *
1 von 2
Zuletzt angesehen