Erbsensamen kaufen von Kiepenkerl Saatgut für Markerbsen, Schalerbsen und Zuckererbsen in Spitzenqualität

Erbsen gehören zu den bekanntesten Hülsenfrüchten. Ursprünglich stammen sie aus dem vorderen Asien. Dennoch fühlen sie sich auch in den Gemüsebeeten hierzulande wohl, ohne dabei aufwendig oder kompliziert in der Kultur zu sein. Möchten auch Sie knackige Erbsen aus eigener Ernte genießen, können Sie von Kiepenkerl ganz nach Ihrem Geschmack die passenden Erbsensamen kaufen und direkt mit dem Anbau starten.

Große Auswahl: Erbsensamen für Mark-, Schal- und Zuckererbsen

Erbsen werden hauptsächlich in drei Gruppen unterschieden: die Markerbsen mit ihrem typisch geschrumpften Korn, die Schalerbsen mit ihrer glatten Schale sowie die zarten Zuckererbsen. Markerbsen und Schalerbsen eignen sich hervorragend für Eintöpfe und Suppen oder im Risotto. Zuckererbsen werden in der Regel eingefroren oder konserviert, weshalb sie selten frisch im Gemüsehandel zu finden sind. Umso mehr lohnt es sich, sie selbst anzubauen.

Unsere Erbsensamen für Markerbsen

Wer Erbsen gerne frisch genießt, trifft mit Erbsensamen für Markerbsen genau die richtige Entscheidung. Diese müssen nämlich stets frisch zubereitet werden, da sie in getrockneter Form auch beim Kochen nicht wieder weich werden. Eine ertragreiche, süße und zarte Markerbse ist unsere Originalzüchtung 'Vitara'. Sie bringt eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Echtem Mehltau und der Fusarium-Welke mit und eignet sich neben dem Frischverzehr auch zum Einfrosten. Süß-aromatisch im Geschmack und ebenfalls widerstandsfähig gegenüber der Fusarium-Welke ist die beliebte Markerbsensorte 'Sublima'. Wenn Sie auf besonders hohe Ernteerträge abzielen, sollten Sie zu unseren Erbsensamen für die Sorte 'Grandera' greifen. Diese ertragreiche Sorte wächst stark rankend und bildet große Hülsen aus.

Unsere Erbsensamen für Schalerbsen

Die auch als Palerbsen bekannten Schalerbsen enthalten viel Stärke, was sie für leckere Eintöpfe prädestiniert. Im Gegensatz zu Markerbsen können sie problemlos trocken gelagert werden. Eine mittelfrühe, sehr ertragreiche Sorte ist 'Germana', bei der es sich um eine unserer Originalzüchtungen handelt. Die hellgrünen Hülsen dieser Sorte sind mit 9 bis 11 Körnern reich gefüllt. Sehr robust und kleinwüchsig ist die Schalerbsensorte 'Kleine Rheinländerin'. Ihre Hülsen sind dunkelgrün und besitzen eine geschwungene Spitze. Die innenliegenden Körner fallen mittel bis groß aus.

Unsere Erbsensamen für Zuckererbsen

Zuckererbsen sind nicht nur süß, sondern auch sehr zart, weshalb sie mit Hülsen gegessen werden können. Sogar der Rohverzehr ist möglich. Die unreifen Hülsen mit noch kleinen Körnern werden als Kaiserschoten bezeichnet und gelten als Delikatesse. Möchten Sie für Zuckererbsen Erbsensamen kaufen und anbauen, lohnt sich ein Blick auf die Sorte 'Delikata'. Die langen, flachen Hülsen von dunkelgrüner Farbe schmecken im jungen Zustand zuckersüß und enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe. Sollten die Hülsen später geerntet werden, sind die Körner trotzdem noch süß und gut verwendbar.

Erbsensamen pflanzen: Unterschiede zwischen den Sorten beachten

Erbsen sind zwar unkompliziert in Kultur, können aber nicht immer nach demselben Schema angebaut werden. Je nach Sorte fällt zum Beispiel der Zeitpunkt, zu dem Sie die Erbsensamen pflanzen sollten, unterschiedlich aus:

  • Markerbsen: Anfang April bis Ende Juni
  • Schalerbsen: Anfang März bis Anfang April
  • Zuckererbsen: Ende April bis Ende Juni/Anfang Juli

Um Ihre frisch gepflanzten Erbsensamen vor Vogelfraß zu schützen, können Sie Netze über das Saatbeet spannen. Die aufkommenden Jungpflanzen sollten Sie mit Erde anhäufeln, um ihre Standfestigkeit zu erhöhen. Bei höher wachsenden Sorten haben sich Rankhilfen bewährt. Auf eine Düngung mit Stickstoff können Sie bei Erbsen generell verzichten. Die Pflanzen ziehen diesen aus der Luft und reichern den Boden selbst damit an. Möchten Sie von Jahr zu Jahr Erbsensamen pflanzen, sind Standortwechsel zu beachten. Nur 4 bis 5 Jahre sollten Erbsen an derselben Stelle angebaut werden.

Erbsen als nährstoffreiches Gemüse in der Küche

Erbsen sind eine proteinreiche Gemüsesorte, die neben Eisen auch die Vitamine C und B1 enthält. Bereits mit 75 g Erbsen kann der Tagesbedarf an Vitamin B1 gedeckt werden. Weiterhin sind in Erbsen Kohlenhydrate, Fette und Spurenelemente enthalten. Für eine den Cholesterinspiegel senkende Ernährung sind Erbsen besonders zu empfehlen, besitzen aber im Vergleich zu anderen Gemüsesorten relativ viele Kalorien aufgrund ihrer Süße.

Erbsen müssen längst nicht nur zu Erbsensuppe verarbeitet werden. Das in England beliebte Essen „Fish and Chips“ wird zum Beispiel oft mit pürierten Erbsen serviert. Darüber hinaus sind Erbsen als Gemüsebeilage sehr beliebt, vor allem in Kombination mit Möhren. Um die Blähwirkung zu minimieren, werden Erbsen teils in geschälter Form angeboten. Allerdings geht mit dem Schälen auch ein gewisser Verlust der wertvollen Nährstoffe einher.



Erbsen gehören zu den bekanntesten Hülsenfrüchten. Ursprünglich stammen sie aus dem vorderen Asien. Dennoch fühlen sie sich auch in den Gemüsebeeten hierzulande wohl, ohne dabei aufwendig oder... mehr erfahren »
Fenster schließen
Erbsensamen kaufen von Kiepenkerl Saatgut für Markerbsen, Schalerbsen und Zuckererbsen in Spitzenqualität

Erbsen gehören zu den bekanntesten Hülsenfrüchten. Ursprünglich stammen sie aus dem vorderen Asien. Dennoch fühlen sie sich auch in den Gemüsebeeten hierzulande wohl, ohne dabei aufwendig oder kompliziert in der Kultur zu sein. Möchten auch Sie knackige Erbsen aus eigener Ernte genießen, können Sie von Kiepenkerl ganz nach Ihrem Geschmack die passenden Erbsensamen kaufen und direkt mit dem Anbau starten.

Große Auswahl: Erbsensamen für Mark-, Schal- und Zuckererbsen

Erbsen werden hauptsächlich in drei Gruppen unterschieden: die Markerbsen mit ihrem typisch geschrumpften Korn, die Schalerbsen mit ihrer glatten Schale sowie die zarten Zuckererbsen. Markerbsen und Schalerbsen eignen sich hervorragend für Eintöpfe und Suppen oder im Risotto. Zuckererbsen werden in der Regel eingefroren oder konserviert, weshalb sie selten frisch im Gemüsehandel zu finden sind. Umso mehr lohnt es sich, sie selbst anzubauen.

Unsere Erbsensamen für Markerbsen

Wer Erbsen gerne frisch genießt, trifft mit Erbsensamen für Markerbsen genau die richtige Entscheidung. Diese müssen nämlich stets frisch zubereitet werden, da sie in getrockneter Form auch beim Kochen nicht wieder weich werden. Eine ertragreiche, süße und zarte Markerbse ist unsere Originalzüchtung 'Vitara'. Sie bringt eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Echtem Mehltau und der Fusarium-Welke mit und eignet sich neben dem Frischverzehr auch zum Einfrosten. Süß-aromatisch im Geschmack und ebenfalls widerstandsfähig gegenüber der Fusarium-Welke ist die beliebte Markerbsensorte 'Sublima'. Wenn Sie auf besonders hohe Ernteerträge abzielen, sollten Sie zu unseren Erbsensamen für die Sorte 'Grandera' greifen. Diese ertragreiche Sorte wächst stark rankend und bildet große Hülsen aus.

Unsere Erbsensamen für Schalerbsen

Die auch als Palerbsen bekannten Schalerbsen enthalten viel Stärke, was sie für leckere Eintöpfe prädestiniert. Im Gegensatz zu Markerbsen können sie problemlos trocken gelagert werden. Eine mittelfrühe, sehr ertragreiche Sorte ist 'Germana', bei der es sich um eine unserer Originalzüchtungen handelt. Die hellgrünen Hülsen dieser Sorte sind mit 9 bis 11 Körnern reich gefüllt. Sehr robust und kleinwüchsig ist die Schalerbsensorte 'Kleine Rheinländerin'. Ihre Hülsen sind dunkelgrün und besitzen eine geschwungene Spitze. Die innenliegenden Körner fallen mittel bis groß aus.

Unsere Erbsensamen für Zuckererbsen

Zuckererbsen sind nicht nur süß, sondern auch sehr zart, weshalb sie mit Hülsen gegessen werden können. Sogar der Rohverzehr ist möglich. Die unreifen Hülsen mit noch kleinen Körnern werden als Kaiserschoten bezeichnet und gelten als Delikatesse. Möchten Sie für Zuckererbsen Erbsensamen kaufen und anbauen, lohnt sich ein Blick auf die Sorte 'Delikata'. Die langen, flachen Hülsen von dunkelgrüner Farbe schmecken im jungen Zustand zuckersüß und enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe. Sollten die Hülsen später geerntet werden, sind die Körner trotzdem noch süß und gut verwendbar.

Erbsensamen pflanzen: Unterschiede zwischen den Sorten beachten

Erbsen sind zwar unkompliziert in Kultur, können aber nicht immer nach demselben Schema angebaut werden. Je nach Sorte fällt zum Beispiel der Zeitpunkt, zu dem Sie die Erbsensamen pflanzen sollten, unterschiedlich aus:

  • Markerbsen: Anfang April bis Ende Juni
  • Schalerbsen: Anfang März bis Anfang April
  • Zuckererbsen: Ende April bis Ende Juni/Anfang Juli

Um Ihre frisch gepflanzten Erbsensamen vor Vogelfraß zu schützen, können Sie Netze über das Saatbeet spannen. Die aufkommenden Jungpflanzen sollten Sie mit Erde anhäufeln, um ihre Standfestigkeit zu erhöhen. Bei höher wachsenden Sorten haben sich Rankhilfen bewährt. Auf eine Düngung mit Stickstoff können Sie bei Erbsen generell verzichten. Die Pflanzen ziehen diesen aus der Luft und reichern den Boden selbst damit an. Möchten Sie von Jahr zu Jahr Erbsensamen pflanzen, sind Standortwechsel zu beachten. Nur 4 bis 5 Jahre sollten Erbsen an derselben Stelle angebaut werden.

Erbsen als nährstoffreiches Gemüse in der Küche

Erbsen sind eine proteinreiche Gemüsesorte, die neben Eisen auch die Vitamine C und B1 enthält. Bereits mit 75 g Erbsen kann der Tagesbedarf an Vitamin B1 gedeckt werden. Weiterhin sind in Erbsen Kohlenhydrate, Fette und Spurenelemente enthalten. Für eine den Cholesterinspiegel senkende Ernährung sind Erbsen besonders zu empfehlen, besitzen aber im Vergleich zu anderen Gemüsesorten relativ viele Kalorien aufgrund ihrer Süße.

Erbsen müssen längst nicht nur zu Erbsensuppe verarbeitet werden. Das in England beliebte Essen „Fish and Chips“ wird zum Beispiel oft mit pürierten Erbsen serviert. Darüber hinaus sind Erbsen als Gemüsebeilage sehr beliebt, vor allem in Kombination mit Möhren. Um die Blähwirkung zu minimieren, werden Erbsen teils in geschälter Form angeboten. Allerdings geht mit dem Schälen auch ein gewisser Verlust der wertvollen Nährstoffe einher.

Topseller
Markerbsen Grandera Markerbsen Grandera
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Zuckererbsen Delikata Zuckererbsen Delikata
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Markerbsen Lancet Markerbsen Lancet
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Schalerbsen Kleine Rheinländerin Schalerbsen Kleine Rheinländerin
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Bio-Sommermarkerbse Bio-Sommermarkerbse
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Markerbsen Novelia Markerbsen Novelia
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Markerbsen Evita Markerbsen Evita
Inhalt 250 Gramm (0,02 € * / 1 Gramm)
3,99 € *
Markerbsen Lancet Markerbsen Lancet
Inhalt 250 Gramm (0,01 € * / 1 Gramm)
2,99 € *
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Markerbsen Grandera
Markerbsen Grandera
Besonders große Hülsen mit sehr gutem Geschmack. Hoher Ertrag. Stark rankend, wächst ohne Haltedraht.
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Zuckererbsen Delikata
Zuckererbsen Delikata
Bildete früh zuckersüße flache Hülsen, die als Kaiserschoten geerntet werden können. Tolerant gegen echten Mehltau.
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Markerbsen Lancet
Markerbsen Lancet
Mittelfrühe, sehr standfeste Sorte mit feinschaligem, dunkelgrünem und süßem Korn. `Lancet' wird 80 cm hoch und ist dicht besetzt mit mittellangen, dunkelgrünen Hülsen mit bis zu 12 Körnern. Ist widerstandsfähig gegen Krankheiten. Für...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Schalerbsen Kleine Rheinländerin
Schalerbsen Kleine Rheinländerin
Hülse dunkelgrün, mittellang bis lang mit geschwungener Spitze, Ansatz vorwiegend einzeln, zum Teil paarig, mittelgroß- bis großkörnig, grünsamig, mittelfrüh reifend.
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Bio-Sommermarkerbse
Bio-Sommermarkerbse
Diese süße Sommermarkerbse eignet sich zum Naschen und Frosten. Sie ermöglicht eine lange Erntezeit, weil sie von Ende März bis Mitte Juli in Sätzen ausgesät werden kann. Die standfesten Pflanzen sind etwa 70 bis 80 cm hoch. Die Sorte...
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Markerbsen Novelia
Markerbsen Novelia
Mittelfrühe Sorte mit intensiv dunklem Laub, das widerstandsfähig gegen Mehltau ist. Das Korn hat nach der Verarbeitung für den Frischverbrauch und die Gefrierkonservierung eine sehr ansprechende grüne Farbe. Ist sehr süß, aromatisch vom...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Markerbsen Evita
Markerbsen Evita
Mittelfrühe Sorte mit aromatischem Geschmack, dunklem Laub und kräftigem Wuchs. Evita wird ca. 60 cm hoch und die Pflanzen sind dicht besetzt mit paarigen, mittellangen, dunkel- bis mittelgrünen Hülsen. Die von unten schon beginnende...
Inhalt 250 Gramm (0,02 € * / 1 Gramm)
3,99 € *
Markerbsen Lancet
Markerbsen Lancet
Mittelfrühe, sehr standfeste Sorte mit feinschaligem, dunkelgrünem und süßem Korn. Lancet wird 80 cm hoch und ist dicht besetzt mit mittellangen, dunkelgrünen Hülsen mit bis zu 12 Körnern. Ist widerstandsfähig gegen Krankheiten. Für...
Inhalt 250 Gramm (0,01 € * / 1 Gramm)
2,99 € *
Markerbsen Vitara Sommer-Markerbse
Markerbsen Vitara Sommer-Markerbse
Ertragreich, süß und zart. Zum Naschen und Frosten. Für Anbau von Frühjahr bis Herbst. Hochtolerant gegen Mehltau. Originalzüchtung Nebelung.
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Markerbsen Sublima
Markerbsen Sublima
Beliebte, ertragreiche Markerbse mit süßaromatischem Geschmack. Resistent gegen Fusarium. Ideal zum Naschen oder Tiefgefrieren. Originalzüchtung Nebelung.
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Schalerbsen Germana
Schalerbsen Germana
Die 'Germana' ist eine mittelfrühe, grünkörnige Schalerbse mit gesundem, dunklem Laub. Diese Sorte bringt eine Menge sehr langer, paariger, schnabelförmiger, ziemlich schmaler, hellgrüner Hülsen hervor, die mit 9-11 Körnern prall gefüllt...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Markerbsen Wunder von Kelvedon
Markerbsen Wunder von Kelvedon
Hülse mittellang bis lang mit geschwungener Spitze. Ansatz vorwiegend einzeln, zum Teil paarig, mittelkörnig, grünsamig, mittelfrüh. Originalzüchtung Nebelung.
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
1 von 2
Zuletzt angesehen