Narzissenzwiebeln kaufen von Kiepenkerl Narzissen bringen die Sonne in den Garten

Wenn andere sich bereits von der Gartensaison verabschieden, können Sie direkt die nächste planen. Denn im frühen Herbst werden die Blumenzwiebeln der Frühlingsblüher in die Erde gesetzt, so dass sie mit die ersten Blüten sind, die Ihren Garten erstrahlen lassen. Weiße, gelbe und orangene Narzissen kündigen mit ihren leuchtenden Farben den Frühling an und lassen die trostlosen Wintertage schnell in Vergessenheit geraten. 

Den Beinamen Osterglocke verdanken sie übrigens der Tatsache, dass in den Wochen um das Osterfest herum die Blumen in voller Blüte stehen.Egal ob Sie die sonnigen Blumen auf dem Balkon oder im Beet pflanzen möchten, mit unserem Blumenzwiebelversand finden Sie garantiert das Passende. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern des breiten Sortiments an Kiepenkerl Narzissenzwiebeln!

Der ideale Standort für Narzissen

Wenn Sie Narzissenzwiebeln gekauft haben, benötigen Sie lediglich den passenden Standort, bevor Sie mit dem Setzen der Zwiebel beginnen können. Grundsätzlich sind Narzissen recht anspruchslose Blumen, sie bevorzugen aber einen hellen Standort. Warm muss es dort nicht unbedingt sein, Temperaturen von 10-15° Celsius sind ideal. Bestenfalls suchen Sie einen sonnigen bis halbschattigen Platz im Beet oder auf dem Balkon aus, der gut belüftet ist.

Der Boden sollte lehmig und durchlässig sein, da die Zwiebel bei Staunässe zu schimmeln beginnen kann. In humöser, feuchter Erde fühlen sich die Narzissen wohl. Ganz anders Tulpen, die den nassen Boden eher meiden. Diese beiden Blumenzwiebeln werden daher normalerweise nicht nebeneinander gesetzt. Besser ist die Kombination mit Schneeglöckchen, Hyazinthen sowie Krokussen. Auch als Unterpflanzung des Rhododendron fühlen sich Narzissen wohl.

Narzissen als Zimmerpflanze

Um sich den Frühling auch in die Wohnung zu holen, sind Narzissen bestens geeignet. Sie benötigen nicht viel Pflege und wachsen schnell in die Höhe. Zudem macht ihre sonnig, gelbe Blütenfarbe einfach gute Laune. Mit einem ausreichend großen Topf können Sie die Narzissenzwiebel auf der Fensterbank ziehen. Wichtig ist lediglich das ausreichende Gießen. Je mehr Wasser die Narzisse bekommt, umso höher wächst sie. Dabei sollte aber Staunässe unbedingt vermieden werden. Eine Drainageschicht am Boden des Topfes kann hilfreich sein.

Auch in der Wohnung wünschen sich die Narzissen ein sonniges Plätzchen, an dem es nicht zu warm wird. Daher ist eine Fensterbank auf der Ost- oder Westseite ideal. Da sich die Blütenköpfe dieser hübschen Blume allerdings immer Richtung Sonne drehen, sollten Sie sie regelmäßig umdrehen, um die Blüte betrachten zu können.

Ein schöner Brauch an Weihnachten sind Tazetten-Narzissen. Diese lassen sich im Zimmer kultivieren und können an Weihnachten zum Blühen gebracht werden. Ihr frischer Duft lässt das Zimmer ganz anders wirken und die bis zu fünf weißen Blüten pro Stiel wirken rein und unschuldig.

Die Blumenzwiebeln der Narzissen setzen

Narzissen pflanzt man im Herbst. So lange es keinen Frost gibt, kann das Setzen der Blumenzwiebeln aber auch bis in den Winter hinein gezogen werden. Je eher die Zwiebeln aber ins Beet gesetzt werden, umso besser überstehen sie strenge Frostperioden. Auch eine Pflanzung im Frühling ist möglich, allerdings blüht die Narzisse dann erst im Folgejahr.

Um die Narzissenzwiebel pflanzen zu können, muss zuerst ein Loch ausgehoben werden. Dieses sollte zweimal so tief sein wie die Narzissenzwiebel hoch ist. Ein Richtwert von 10-15 cm ist hilfreich. Eben diese Tiefe können Sie mit einem Zwiebelstecher erreichen, der Ihnen das Ausheben der Pflanzlöcher erleichtert. Auf den Boden dieses Lochs wird eine Drainageschicht aus Sand gegeben, wenn es sich um einen besonders schweren und undurchlässigen Boden handelt. Ansonsten kann die Zwiebel direkt in das Loch gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Spitze dabei nach oben zeigt, so dass die Narzissen ungehindert die Erdschicht durchbrechen können. Zwiebeln, die verkehrt herum gepflanzt werden, wachsen in die Erde hinein oder benötigen länger, bis man das Grün sieht, da sie die Stängel erst um die Zwiebel herum wachsen müssen. Ist die Narzissenzwiebel gesetzt, wird das Loch mit Erde aufgefüllt und angegossen. Den Winter über wurzeln die Zwiebeln nun in der Erde, um nach dem Frost gestärkt in die Höhe zu wachsen und die Kunde des nahenden Frühlings zu verbreiten.

Narzissen sind pflegeleicht

Narzissen haben wenig Ansprüche an ihren Standort und wachsen auch mit wenig Pflege problemlos. Bei Trockenheit und Hitze sind sie dankbar für etwas Wasser. Um das schnelle Austrocknen der Erde zu vermeiden, können Sie zudem eine schützende Mulchschicht rund um die Narzissen ausbringen. Diese Maßnahmen erhalten die Blüte und sorgen für kräftige, grüne Blätter. Ebenso verhält es sich mit der Düngung. Um den Blumen den bestmöglichen Start zu garantieren, können Sie sie im Frühjahr mit reifem Kompost düngen.

Des Weiteren werden nach der Blüte die Blütenstände entfernt, da das Ausbilden der Samen der Pflanze unnötig Kraft raubt. Das Laub hingegen wird erst zurückgeschnitten, wenn es vollständig vergilbt ist. So können die in den Blättern enthaltenden Nährstoffe wieder in der Zwiebel eingelagert werden. Mit diesen Nährstoffen ausgestattet, benötigt die Narzissenzwiebel keinen weiteren Winterschutz. Zurückgeschnitten verweilt sie in der Erde um im nächsten Frühling erneut auszutreiben.

Nach einigen Jahren kann die Narzisse blühfaul werden. Daher sollte die Zwiebel spätestens alle vier Jahre geteilt und somit verjüngt werden. Die Narzissenzwiebel wird dazu aus der Erde genommen, wenn das Laub vergilbt ist, und die an der Mutterzwiebel entstandenen Tochterzwiebeln vorsichtig abgetrennt. Dazu bestenfalls keinen Spaten verwenden, da dieser die Zwiebel schädigen könnte.

Manche Narzissen eignen sich zum Verwildern

Narzissen können verwildert werden, was bedeutet, dass sie ohne Pflege sich selbst überlassen werden und sich selbst vermehren. Dazu ist der richtige Standort wichtig: im Frühjahr feucht und sonnig, im Sommer trocken. Des Weiteren können nicht alle Narzissensorten zur Verwilderung genutzt werden. Für die Verwilderung im Beet eignet sich beispielsweise die Englische Narzissenwiese, wohingegen im Steingarten die Jetfire prächtig gedeiht.



Wenn andere sich bereits von der Gartensaison verabschieden, können Sie direkt die nächste planen. Denn im frühen Herbst werden die Blumenzwiebeln der Frühlingsblüher in die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Narzissenzwiebeln kaufen von Kiepenkerl Narzissen bringen die Sonne in den Garten

Wenn andere sich bereits von der Gartensaison verabschieden, können Sie direkt die nächste planen. Denn im frühen Herbst werden die Blumenzwiebeln der Frühlingsblüher in die Erde gesetzt, so dass sie mit die ersten Blüten sind, die Ihren Garten erstrahlen lassen. Weiße, gelbe und orangene Narzissen kündigen mit ihren leuchtenden Farben den Frühling an und lassen die trostlosen Wintertage schnell in Vergessenheit geraten. 

Den Beinamen Osterglocke verdanken sie übrigens der Tatsache, dass in den Wochen um das Osterfest herum die Blumen in voller Blüte stehen.Egal ob Sie die sonnigen Blumen auf dem Balkon oder im Beet pflanzen möchten, mit unserem Blumenzwiebelversand finden Sie garantiert das Passende. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern des breiten Sortiments an Kiepenkerl Narzissenzwiebeln!

Der ideale Standort für Narzissen

Wenn Sie Narzissenzwiebeln gekauft haben, benötigen Sie lediglich den passenden Standort, bevor Sie mit dem Setzen der Zwiebel beginnen können. Grundsätzlich sind Narzissen recht anspruchslose Blumen, sie bevorzugen aber einen hellen Standort. Warm muss es dort nicht unbedingt sein, Temperaturen von 10-15° Celsius sind ideal. Bestenfalls suchen Sie einen sonnigen bis halbschattigen Platz im Beet oder auf dem Balkon aus, der gut belüftet ist.

Der Boden sollte lehmig und durchlässig sein, da die Zwiebel bei Staunässe zu schimmeln beginnen kann. In humöser, feuchter Erde fühlen sich die Narzissen wohl. Ganz anders Tulpen, die den nassen Boden eher meiden. Diese beiden Blumenzwiebeln werden daher normalerweise nicht nebeneinander gesetzt. Besser ist die Kombination mit Schneeglöckchen, Hyazinthen sowie Krokussen. Auch als Unterpflanzung des Rhododendron fühlen sich Narzissen wohl.

Narzissen als Zimmerpflanze

Um sich den Frühling auch in die Wohnung zu holen, sind Narzissen bestens geeignet. Sie benötigen nicht viel Pflege und wachsen schnell in die Höhe. Zudem macht ihre sonnig, gelbe Blütenfarbe einfach gute Laune. Mit einem ausreichend großen Topf können Sie die Narzissenzwiebel auf der Fensterbank ziehen. Wichtig ist lediglich das ausreichende Gießen. Je mehr Wasser die Narzisse bekommt, umso höher wächst sie. Dabei sollte aber Staunässe unbedingt vermieden werden. Eine Drainageschicht am Boden des Topfes kann hilfreich sein.

Auch in der Wohnung wünschen sich die Narzissen ein sonniges Plätzchen, an dem es nicht zu warm wird. Daher ist eine Fensterbank auf der Ost- oder Westseite ideal. Da sich die Blütenköpfe dieser hübschen Blume allerdings immer Richtung Sonne drehen, sollten Sie sie regelmäßig umdrehen, um die Blüte betrachten zu können.

Ein schöner Brauch an Weihnachten sind Tazetten-Narzissen. Diese lassen sich im Zimmer kultivieren und können an Weihnachten zum Blühen gebracht werden. Ihr frischer Duft lässt das Zimmer ganz anders wirken und die bis zu fünf weißen Blüten pro Stiel wirken rein und unschuldig.

Die Blumenzwiebeln der Narzissen setzen

Narzissen pflanzt man im Herbst. So lange es keinen Frost gibt, kann das Setzen der Blumenzwiebeln aber auch bis in den Winter hinein gezogen werden. Je eher die Zwiebeln aber ins Beet gesetzt werden, umso besser überstehen sie strenge Frostperioden. Auch eine Pflanzung im Frühling ist möglich, allerdings blüht die Narzisse dann erst im Folgejahr.

Um die Narzissenzwiebel pflanzen zu können, muss zuerst ein Loch ausgehoben werden. Dieses sollte zweimal so tief sein wie die Narzissenzwiebel hoch ist. Ein Richtwert von 10-15 cm ist hilfreich. Eben diese Tiefe können Sie mit einem Zwiebelstecher erreichen, der Ihnen das Ausheben der Pflanzlöcher erleichtert. Auf den Boden dieses Lochs wird eine Drainageschicht aus Sand gegeben, wenn es sich um einen besonders schweren und undurchlässigen Boden handelt. Ansonsten kann die Zwiebel direkt in das Loch gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Spitze dabei nach oben zeigt, so dass die Narzissen ungehindert die Erdschicht durchbrechen können. Zwiebeln, die verkehrt herum gepflanzt werden, wachsen in die Erde hinein oder benötigen länger, bis man das Grün sieht, da sie die Stängel erst um die Zwiebel herum wachsen müssen. Ist die Narzissenzwiebel gesetzt, wird das Loch mit Erde aufgefüllt und angegossen. Den Winter über wurzeln die Zwiebeln nun in der Erde, um nach dem Frost gestärkt in die Höhe zu wachsen und die Kunde des nahenden Frühlings zu verbreiten.

Narzissen sind pflegeleicht

Narzissen haben wenig Ansprüche an ihren Standort und wachsen auch mit wenig Pflege problemlos. Bei Trockenheit und Hitze sind sie dankbar für etwas Wasser. Um das schnelle Austrocknen der Erde zu vermeiden, können Sie zudem eine schützende Mulchschicht rund um die Narzissen ausbringen. Diese Maßnahmen erhalten die Blüte und sorgen für kräftige, grüne Blätter. Ebenso verhält es sich mit der Düngung. Um den Blumen den bestmöglichen Start zu garantieren, können Sie sie im Frühjahr mit reifem Kompost düngen.

Des Weiteren werden nach der Blüte die Blütenstände entfernt, da das Ausbilden der Samen der Pflanze unnötig Kraft raubt. Das Laub hingegen wird erst zurückgeschnitten, wenn es vollständig vergilbt ist. So können die in den Blättern enthaltenden Nährstoffe wieder in der Zwiebel eingelagert werden. Mit diesen Nährstoffen ausgestattet, benötigt die Narzissenzwiebel keinen weiteren Winterschutz. Zurückgeschnitten verweilt sie in der Erde um im nächsten Frühling erneut auszutreiben.

Nach einigen Jahren kann die Narzisse blühfaul werden. Daher sollte die Zwiebel spätestens alle vier Jahre geteilt und somit verjüngt werden. Die Narzissenzwiebel wird dazu aus der Erde genommen, wenn das Laub vergilbt ist, und die an der Mutterzwiebel entstandenen Tochterzwiebeln vorsichtig abgetrennt. Dazu bestenfalls keinen Spaten verwenden, da dieser die Zwiebel schädigen könnte.

Manche Narzissen eignen sich zum Verwildern

Narzissen können verwildert werden, was bedeutet, dass sie ohne Pflege sich selbst überlassen werden und sich selbst vermehren. Dazu ist der richtige Standort wichtig: im Frühjahr feucht und sonnig, im Sommer trocken. Des Weiteren können nicht alle Narzissensorten zur Verwilderung genutzt werden. Für die Verwilderung im Beet eignet sich beispielsweise die Englische Narzissenwiese, wohingegen im Steingarten die Jetfire prächtig gedeiht.

Topseller
Momentan nicht verfügbar
Narzissen poeticus Actaea Narzissen poeticus Actaea
Inhalt 5 Stück (0,59 € * / 1 Stück)
2,93 € *
Englische Narzissenwiese Gelb Englische Narzissenwiese Gelb
Inhalt 20 Stück (0,25 € * / 1 Stück)
4,90 € *
Steingarten-Narzissen Mischung Steingarten-Narzissen Mischung
Inhalt 25 Stück (0,24 € * / 1 Stück)
5,88 € *
Steingarten-Narzissen Tête à Tête Steingarten-Narzissen Tête à Tête
Inhalt 17 Stück (0,29 € * / 1 Stück)
4,90 € *
Narzissen Osterglocken Narzissen Osterglocken
Inhalt 20 Stück (0,25 € * / 1 Stück)
4,90 € *
Narzissen Geranium Narzissen Geranium
Inhalt 5 Stück (0,59 € * / 1 Stück)
2,93 € *
Großkronige Narzissen-Mischung Großkronige Narzissen-Mischung
Inhalt 20 Stück (0,29 € * / 1 Stück)
5,88 € *
Narzissen Miniatur-Mix Narzissen Miniatur-Mix
Inhalt 10 Portion (0,39 € * / 1 Portion)
3,92 € *
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Narzissen Miniatur-Mix
Narzissen Miniatur-Mix
Mischung aus den schönsten niedrigen Narzissen in den Farben weiß-gelb bis gelb-rot. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!
Inhalt 10 Portion (0,39 € * / 1 Portion)
3,92 € *
Steingarten-Narzissen Mischung
Steingarten-Narzissen Mischung
Narzissen gedeihen in sonniger wie auch in halbschattiger Lage in jedem normalen Gartenboden. Falls Sie Ihre Blumenzwiebeln in Kübeln oder anderen Gefäßen pflanzen, dann sollten Sie folgendes beachten. Nach dem Setzen der Zwiebeln das...
Inhalt 25 Stück (0,24 € * / 1 Stück)
5,88 € *
Narzissen Mount Hood
Narzissen Mount Hood
Eine Empfehlung für alle, die cremeweißen Narzissen suchen. Ein Vorreiter in Sachen Haltbarkeit. Sehr schön in Gruppen gepflanzt.
Inhalt 5 Stück (0,59 € * / 1 Stück)
2,93 € *
Narzissen Orchideenblütiger Mix
Narzissen Orchideenblütiger Mix
Bunte Mischung verschiedener, orchideenblütiger Narzissen in den Farben weiß und gelb bis hin zu orange. Da Narzissen sehr anspruchslos sind und mehrere Jahre willig wiederkommen, pflanzt man sie gruppenweise. Lagern Sie diese Zwiebeln...
Inhalt 5 Stück (0,70 € * / 1 Stück)
3,52 € *
Narcissus Frileus
Narcissus Frileus
Zweifarbige Schmetterlingsnarzisse mit großartiger Wirkung. Über den weißen Kranzblättern liegen hellgelbe, flach angedrückte, gekrauste und gewellte Kronblätter. Verwildert ausgezeichnet.
Inhalt 5 Stück (0,51 € * / 1 Stück)
2,54 € *
Narzissen und Traubenhyazinthen Blue & White Passion
Narzissen und Traubenhyazinthen Blue & White...
Die niedrig wachsenden Muscari wirken wie ein blaues Meer unter den glänzend schneeweißen Engelstränennarzissen mit ihren 2-3 Blüten pro Stiel. Ein leichter angenehmer Duft überzieht das Ganze. Falls Sie Ihre Blumenzwiebeln in Kübeln...
Inhalt 18 Stück (0,16 € * / 1 Stück)
2,93 € *
Narcissus Rip van Winkle
Narcissus Rip van Winkle
Schon die flämischen Maler haben sie als Rarität gemalt. Und noch heute ist sie nicht alltäglich. Niedriger Wuchs.
Inhalt 5 Stück (0,59 € * / 1 Stück)
2,93 € *
Steingarten-Narzissen Tête à Tête
Steingarten-Narzissen Tête à Tête
Gelb, mehrblütig. Narzissen gedeihen in sonniger wie auch in halbschattiger Lage in jedem normalen Gartenboden. Falls Sie Ihre Blumenzwiebeln in Kübeln oder anderen Gefäßen pflanzen, dann sollten Sie folgendes beachten. Nach dem Setzen...
Inhalt 17 Stück (0,29 € * / 1 Stück)
4,90 € *
Narcissus Tête à Tête
Narcissus Tête à Tête
Gelbe, leuchtende Farbe. Mehrblütig. Narzissen gedeihen in sonniger wie auch in halbschattiger Lage in jedem normalen Gartenboden.
Inhalt 5 Stück (0,59 € * / 1 Stück)
2,93 € *
Narzissen Geranium
Narzissen Geranium
Süß aussehend mit 4-5 weißen Blüten pro Stiel, die eine kleine orangefarbene Mitte ziert. Besonders üppig blühende botanische Narzisse. Duftend. Erobert im Nu ihren Platz in Ihrem Garten und Herzen. Zwiebelgröße: 12/14 Falls Sie Ihre...
Inhalt 5 Stück (0,59 € * / 1 Stück)
2,93 € *
Narcissus Blushing Lady
Narcissus Blushing Lady
Botanische Narzissenschönheit mit cremegelbem Kranz und gelber Trompete, die zum Rand hin rosa wird. Sie zeigt ihre vielen grazilen Blüten von April bis Mai und wird dabei 40 cm hoch. Optimal zum Verwildern in geschützen Beeten.
Inhalt 5 Stück (0,59 € * / 1 Stück)
2,93 € *
Narcissus Yellow Cheerfulness
Narcissus Yellow Cheerfulness
Steingarten-Narzisse 'Yellow Cheerfulness' Angenehm duftend ist diese primelgelbe mehrblütige Narzisse. Zu allem Überfluss sind die Blüten auch noch gefüllt. Ein Geheim-Tipp unter den Narzissen-Spezialitäten.
Inhalt 5 Stück (0,51 € * / 1 Stück)
2,54 € *
1 von 4
Zuletzt angesehen