Tagetes- und Studentenblumensamen kaufen von Kiepenkerl Sorgt für üppige Blütenpracht und ist nützlich für die Gesundheit Ihres Gartens

Die mehrjährigen, pflegeleichten Stauden, die die Sonne in den Garten bringen, werden in erster Linie als Zierpflanzen genutzt. Sie gehören zu den Korbblütlern und sind mit 60 Arten eine der beliebtesten Sommerblumen. Neben ihren wunderschön leuchtenden Blüten überzeugen sie mit vielerlei weiteren Eigenschaften: einige helfen bei der Schädlingsbekämpfung, andere wiederum sind essbar. überzeugen Sie sich selbst! In unserem Online-Shop finden Sie dazu eine große Auswahl der verschiedenen Sorten.

Tagetes oder Studentenblume?

Tagetes ist die Gattung innerhalb der Familie die Korbblütler. Umgangssprachlich werden sie insbesondere in Mittel- und Südamerika aber auch als Studentenblumen, Sammetblumen und Totenblumen bezeichnet. Letzteres mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen. Dahinter steckt aber ein schöner mexikanischer Brauch. Dort ist die Farbe der Toten Orange - ebenso wie die der Tagetes. Mit ihren leuchtenden Blüten sollen sie den Verstorbenen den Weg weisen. Deshalb werden am Día de los Muertos, am ersten und zweiten November, die Städte und Dörfer in eine gelb-oranges Blumenmeer verwandelt.

Die am häufigsten hierzulande kultivierte Art ist die Kleine Studentenblume, die Tagetes Patula. Von Kiepenkerl bieten wir Ihnen viele verschiedene Sorten dieser fröhlichen Blume, die in gelb, orange und braun erstrahlt. Ganz egal ob Sie Samen für gefüllte, niedrige oder hohe kaufen - an Ihren selbstgezogenen Studentenblumen können Sie sich erfreuen.

Tagetes aussäen und pflegen

Dank ihrer Heimat in Süd- und Mittelamerika sind die Tagetes robust und unkompliziert im Anbau. Sie bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort und vertragen Regen und Wind. Um viele, leuchtende Blüten zu haben, ist ein nährstoffreicher, lockerer Boden und ausreichend Feuchtigkeit von Vorteil.

Wenn der richtige Ort im Garten gefunden ist, kann mit der Aussaat begonnen werden. Der richtige Zeitpunkt dafür ist von Februar bis März. Das Saatgut wird dann in kleinen Anzuchtschalen im Haus vorgezogen. Bei einer Temperatur von circa 20° Celsius beträgt die Keimdauer der Samen lediglich einige Wochen. Wenn die Jungpflanzen etwa eine Handbreit hoch sind, werden sie pikiert und draußen ins Beet oder einen Topf gesetzt. Da die Studentenblume so robust ist, kann dies bereits ab Ende April geschehen.

Die eigentliche Blütezeit, in der die Tagetes in den unterschiedlichsten Farben erblüht, ist von Juni bis Oktober. Nicht umsonst ist sie als fröhliche Sommerblume bekannt. In Gelb, Orange und Rot, zweifarbig oder in reinem Weiß verwandeln sie das Beet oder Ihren Balkon in ein wahres Blütenmeer.

Der Pflegeaufwand der Tagetes ist gering. Ausreichend Feuchtigkeit benötigt sie und sollte zudem regelmäßig auf Schneckenfraß hin kontrolliert werden. Zudem sollten die nährstoffliebenden Studentenblumen, die im Topf gepflanzt wurden, mit Dünger versorgt werden. Der einfache Anbau und die unkomplizierte Pflege machen die Tagetes zur idealen Blume für Gartenneulinge.

Ist die Tagetes winterhart?

Grundsätzlich ist die Studentenblume eine mehrjährige Staude. Allerdings ist sie, aufgrund ihrer Heimat in wärmeren Gefilden, nicht frostsicher. Sie wird daher häufig als einjährige Gartenblume gezogen.

Es gibt allerdings die Möglichkeit sie zum Überwintern ins Haus zu holen. Wichtig ist dabei, dass die Blume noch nicht vom Frost geschädigt wurde. Dann kann sie ausgegraben und in einen Topf umgesetzt werden. An einem hellen, warmen Ort bei 15-20° Celsius kann sie geschützt ihre Winterruhe antreten. Dabei braucht die Tagetes nur wenig Wasser und muss auch nicht gedüngt werden.

Eine weitere Möglichkeit ist das Sammeln der Samen und die erneute Aussaat im nächsten Frühjahr. Dafür die eingetrockneten Blüten abschneiden und auf einem Küchenpapier vollständig austrocknen lassen. Anschließend können die Samen entnommen werden.

Tagetes gegen Nematoden, Schnecken und andere Schädlinge

Dank ihrer Duftstoffe wird die Tagetes in der biologischen Schädlingsbekämpfung genutzt. Die Wurzel der Tagetes Patula, wie der Single Gold, enthalten Giftstoffe, die auf die Nematoden wirken, wenn diese die Wurzeln anfressen. Andere Tiere oder Menschen aber reagieren nicht auf das Gift. Die Pflanze ist also für uns ungefährlich. In Mischkulturen im Gemüsebeet oder als Gründünger leisten die Studentenblumen daher einen guten Dienst.

Des Weiteren lenken sie Schnecken ab, wenn sie rund um das Gemüsebeet gepflanzt werden. Sie fungieren dann als natürliche Barriere und schützen Ihre selbstgezogenen Köstlichkeiten. Wird die Tagetes hingegen im Gewächshaus als Unterpflanzung für Klettergurken und Tomaten genutzt, hält sie die Weiße Fliege fern. Und im Topf oder dem Balkonkasten vertreibt sie mit ihrem Duft ungeliebte Fliegen, Schnaken und Mücken. Die Tagetes ist vielseitig nutzbar und macht den Anbau von Obst und Gemüse einfacher.

Heilwirkung sowie die weiteren Verwendungsmöglichkeiten der Tagetes

Die Wirkung der Tagetes ist abhängig von der Art. Das ätherische Öl der Tagetes erecta beispielsweise wirkt pilzhemmend, wohingegen die Blüten der Tagetes patula entzündungshemmend sind. Die Blätter der Tagetes lucida, wie beispielsweise der Anisata, können als Tee aufgegossen oder als Gewürz genutzt werden. Und die schmalblättrige Studentenblume, wie die Luna Orange, ist wegen ihrer essbaren Blüte beliebt.

Wichtig vor dem Verzehr ist aber zu klären, ob es sich wirklich um die Heiltagetes handelt. Im Garten wachsen in erster Linie Züchtungen der Pflanze, die Stoffe enthalten können, die Allergien auslösen.

Neben der positiven Wirkung auf den Menschen machen die Tagetes auch Bienen glücklich. Die ungefüllten Sorten enthalten frei zugänglichen Nektar, der als Nahrungsquelle für die Insekten dient. Daher ist die Tagetes eine beliebte Blume für Bauerngarten-Mischungen.



Die mehrjährigen, pflegeleichten Stauden , die die Sonne in den Garten bringen, werden in erster Linie als Zierpflanzen genutzt. Sie gehören zu den Korbblütlern und sind mit 60 Arten eine der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tagetes- und Studentenblumensamen kaufen von Kiepenkerl Sorgt für üppige Blütenpracht und ist nützlich für die Gesundheit Ihres Gartens

Die mehrjährigen, pflegeleichten Stauden, die die Sonne in den Garten bringen, werden in erster Linie als Zierpflanzen genutzt. Sie gehören zu den Korbblütlern und sind mit 60 Arten eine der beliebtesten Sommerblumen. Neben ihren wunderschön leuchtenden Blüten überzeugen sie mit vielerlei weiteren Eigenschaften: einige helfen bei der Schädlingsbekämpfung, andere wiederum sind essbar. überzeugen Sie sich selbst! In unserem Online-Shop finden Sie dazu eine große Auswahl der verschiedenen Sorten.

Tagetes oder Studentenblume?

Tagetes ist die Gattung innerhalb der Familie die Korbblütler. Umgangssprachlich werden sie insbesondere in Mittel- und Südamerika aber auch als Studentenblumen, Sammetblumen und Totenblumen bezeichnet. Letzteres mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen. Dahinter steckt aber ein schöner mexikanischer Brauch. Dort ist die Farbe der Toten Orange - ebenso wie die der Tagetes. Mit ihren leuchtenden Blüten sollen sie den Verstorbenen den Weg weisen. Deshalb werden am Día de los Muertos, am ersten und zweiten November, die Städte und Dörfer in eine gelb-oranges Blumenmeer verwandelt.

Die am häufigsten hierzulande kultivierte Art ist die Kleine Studentenblume, die Tagetes Patula. Von Kiepenkerl bieten wir Ihnen viele verschiedene Sorten dieser fröhlichen Blume, die in gelb, orange und braun erstrahlt. Ganz egal ob Sie Samen für gefüllte, niedrige oder hohe kaufen - an Ihren selbstgezogenen Studentenblumen können Sie sich erfreuen.

Tagetes aussäen und pflegen

Dank ihrer Heimat in Süd- und Mittelamerika sind die Tagetes robust und unkompliziert im Anbau. Sie bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort und vertragen Regen und Wind. Um viele, leuchtende Blüten zu haben, ist ein nährstoffreicher, lockerer Boden und ausreichend Feuchtigkeit von Vorteil.

Wenn der richtige Ort im Garten gefunden ist, kann mit der Aussaat begonnen werden. Der richtige Zeitpunkt dafür ist von Februar bis März. Das Saatgut wird dann in kleinen Anzuchtschalen im Haus vorgezogen. Bei einer Temperatur von circa 20° Celsius beträgt die Keimdauer der Samen lediglich einige Wochen. Wenn die Jungpflanzen etwa eine Handbreit hoch sind, werden sie pikiert und draußen ins Beet oder einen Topf gesetzt. Da die Studentenblume so robust ist, kann dies bereits ab Ende April geschehen.

Die eigentliche Blütezeit, in der die Tagetes in den unterschiedlichsten Farben erblüht, ist von Juni bis Oktober. Nicht umsonst ist sie als fröhliche Sommerblume bekannt. In Gelb, Orange und Rot, zweifarbig oder in reinem Weiß verwandeln sie das Beet oder Ihren Balkon in ein wahres Blütenmeer.

Der Pflegeaufwand der Tagetes ist gering. Ausreichend Feuchtigkeit benötigt sie und sollte zudem regelmäßig auf Schneckenfraß hin kontrolliert werden. Zudem sollten die nährstoffliebenden Studentenblumen, die im Topf gepflanzt wurden, mit Dünger versorgt werden. Der einfache Anbau und die unkomplizierte Pflege machen die Tagetes zur idealen Blume für Gartenneulinge.

Ist die Tagetes winterhart?

Grundsätzlich ist die Studentenblume eine mehrjährige Staude. Allerdings ist sie, aufgrund ihrer Heimat in wärmeren Gefilden, nicht frostsicher. Sie wird daher häufig als einjährige Gartenblume gezogen.

Es gibt allerdings die Möglichkeit sie zum Überwintern ins Haus zu holen. Wichtig ist dabei, dass die Blume noch nicht vom Frost geschädigt wurde. Dann kann sie ausgegraben und in einen Topf umgesetzt werden. An einem hellen, warmen Ort bei 15-20° Celsius kann sie geschützt ihre Winterruhe antreten. Dabei braucht die Tagetes nur wenig Wasser und muss auch nicht gedüngt werden.

Eine weitere Möglichkeit ist das Sammeln der Samen und die erneute Aussaat im nächsten Frühjahr. Dafür die eingetrockneten Blüten abschneiden und auf einem Küchenpapier vollständig austrocknen lassen. Anschließend können die Samen entnommen werden.

Tagetes gegen Nematoden, Schnecken und andere Schädlinge

Dank ihrer Duftstoffe wird die Tagetes in der biologischen Schädlingsbekämpfung genutzt. Die Wurzel der Tagetes Patula, wie der Single Gold, enthalten Giftstoffe, die auf die Nematoden wirken, wenn diese die Wurzeln anfressen. Andere Tiere oder Menschen aber reagieren nicht auf das Gift. Die Pflanze ist also für uns ungefährlich. In Mischkulturen im Gemüsebeet oder als Gründünger leisten die Studentenblumen daher einen guten Dienst.

Des Weiteren lenken sie Schnecken ab, wenn sie rund um das Gemüsebeet gepflanzt werden. Sie fungieren dann als natürliche Barriere und schützen Ihre selbstgezogenen Köstlichkeiten. Wird die Tagetes hingegen im Gewächshaus als Unterpflanzung für Klettergurken und Tomaten genutzt, hält sie die Weiße Fliege fern. Und im Topf oder dem Balkonkasten vertreibt sie mit ihrem Duft ungeliebte Fliegen, Schnaken und Mücken. Die Tagetes ist vielseitig nutzbar und macht den Anbau von Obst und Gemüse einfacher.

Heilwirkung sowie die weiteren Verwendungsmöglichkeiten der Tagetes

Die Wirkung der Tagetes ist abhängig von der Art. Das ätherische Öl der Tagetes erecta beispielsweise wirkt pilzhemmend, wohingegen die Blüten der Tagetes patula entzündungshemmend sind. Die Blätter der Tagetes lucida, wie beispielsweise der Anisata, können als Tee aufgegossen oder als Gewürz genutzt werden. Und die schmalblättrige Studentenblume, wie die Luna Orange, ist wegen ihrer essbaren Blüte beliebt.

Wichtig vor dem Verzehr ist aber zu klären, ob es sich wirklich um die Heiltagetes handelt. Im Garten wachsen in erster Linie Züchtungen der Pflanze, die Stoffe enthalten können, die Allergien auslösen.

Neben der positiven Wirkung auf den Menschen machen die Tagetes auch Bienen glücklich. Die ungefüllten Sorten enthalten frei zugänglichen Nektar, der als Nahrungsquelle für die Insekten dient. Daher ist die Tagetes eine beliebte Blume für Bauerngarten-Mischungen.

Topseller
Tagetes (Nematodenkiller) Single Gold Tagetes (Nematodenkiller) Single Gold
Inhalt 1 Portion
2,59 € *
Tagetes Bonita-Mischung Tagetes Bonita-Mischung
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Tagetes tenuifolia Luna Orange Tagetes tenuifolia Luna Orange
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Tagetes erecta Arctic Tagetes erecta Arctic
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Tagetes Antigua Orange, F1 Tagetes Antigua Orange, F1
Inhalt 1 Portion
4,99 € *
Tagetes Orangeflamme gefüllt Tagetes Orangeflamme gefüllt
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
Tagetes, x patula Fiesta Tagetes, x patula Fiesta
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Tagetes Ehrenkreuz, einfach Tagetes Ehrenkreuz, einfach
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tagetes (Nematodenkiller) Single Gold
Tagetes (Nematodenkiller) Single Gold
Intensiv genutzte Gärten leiden wegen einer zu engen Fruchtfolge schnell an Bodenmüdigkeit. Möhren werden beinig, Rosen, Erdbeeren und Obst wollen nicht mehr wachsen, viele Gemüse lassen stark in den Erträgen nach und zeigen bärtiges...
Inhalt 1 Portion
2,59 € *
Tagetes Bonita-Mischung
Tagetes Bonita-Mischung
Beliebte und wichtige Beet- und Rabattenpflanze mit langer Blütezeit für Schalen, Kübel, Gräber, Einfassungen und selbst als Randbepflanzung für Gemüsebeete geeignet.
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Tagetes tenuifolia Luna Orange
Tagetes tenuifolia Luna Orange
Sehr reich und ausdauernd blühende, kleinblütige Tagetes, deren orangen Blüten besonders intensiv leuchten. Die Pflanzen wachsen reich verzweigt und kugelig, bei flächiger Pflanzung als dichter Teppich, Flächendecker.
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Tagetes erecta Arctic
Tagetes erecta Arctic
Weißblühende Studentenblume für Beete, Gefäße und Balkon. Blüht üppig von Mai bis zum Frost.
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Tagetes Antigua Orange, F1
Tagetes Antigua Orange, F1
Diese Sorte gehört zu den feinsten und prächtigsten Züchtungen unter den beliebten Studentenblumen. Kompakte, sehr gleichmäßige Pflanzen wachsen freudig heran und verzweigen im Freien zu bemerkenswertem Umfang, so dass man mit wenigen...
Inhalt 1 Portion
4,99 € *
Tagetes Orangeflamme gefüllt
Tagetes Orangeflamme gefüllt
Beliebte und wichtige Beet- und Rabattenpflanze mit langer Blütezeit für Schalen, Kübel, Gräber, Einfassungen und selbst als Randbepflanzung für Gemüsebeete geeignet.
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
Tagetes, x patula Fiesta
Tagetes, x patula Fiesta
Die beliebte und reich blühende Beetpflanze ist ein Dauerblüher, der von der Pflanzung im Mai bis zu den Frösten im Spätsommer sehr lange mit vielen ballförmigen, gefüllten Blüten erfreut. `Fiesta´ ist eine kompakt wachsende Sorte mit...
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Tagetes Ehrenkreuz, einfach
Tagetes Ehrenkreuz, einfach
Beliebte Beet- und Rabattenpflanze mit langer Blütezeit.
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
Tagetes hohe Mischung
Tagetes hohe Mischung
Die kleinblumigen, dichtgefüllten Pomponbällchen sind schöne, reich blühende und haltbare Schnitt- und Schmuckblumen. Sie gehören auf Sommerblumen- und Staudenbeete.
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
Momentan nicht verfügbar
Tagetes Goldzwerg
Tagetes Goldzwerg
Beliebte und wichtige Beet- und Rabattenpflanze mit langer Blütezeit für Schalen, Kübel, Gräber, Einfassungen und selbst als Randbepflanzung für Gemüsebeete geeignet.
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
Tagetes Luna Gold
Tagetes Luna Gold
Die zierliche Schwester der bekannten Studentenblume gefällt durch Tausende von kleinen, ungefüllten Blütchen und kissenartigen Wuchs. Die ca. 25 hohen Pflanzen gedeihen schnell und einfach, sie blühen üppig bis zum Frost und passen...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Tagetes patula Cresto Orange
Tagetes patula Cresto Orange
Gefüllte Studentenblume für Beete, Gefäße und Balkon. Blüht sehr üppig von Mai bis zum Frost.
Inhalt 1 Portion
2,59 € *
1 von 3
Zuletzt angesehen