Schmuckkörbchen-Samen kaufen von Kiepenkerl Vielseitig, elegant und kombinationsfreudig – die südamerikanische Cosmea

Die südamerikanische Cosmea erhielt ihren deutschen Namen dank ihrer schlichten, eleganten Schalenblüten. Die zarten Blätter formen eine Art Körbchen, das sich hervorragend mit anderen Bauerngartenblumen kombinieren lässt und als Dauerblüher für eine üppige Bepflanzung im Beet oder auf dem Balkon sorgt.

Die Zierpflanze duftet zudem lieblich und verzaubert damit nicht nur den Menschen. Auch Insekten wie Bienen, Hummeln und Schmetterlinge werden von dem Duft angelockt. Sie nutzen die zarten Blüten des Schmuckkörbchens als Nektarquelle und bereichern Ihren Garten mit ihrer Artenvielfalt.

Vielfältig ist auch das Aussehen des Schmuckkörbchens. Wer Samen kaufen möchte, wird auf eine Vielzahl an Farben und Formen treffen. So auch in unserem Online-Shop. Bei uns können Sie Schmuckkörbchen-Samen von Kiepenkerl bestellen, die in leuchtendem Rot, zartem Weiß oder pastelligem Gelb erstrahlen. Insbesondere letzteres ist ein optisches Highlight in der Familie der Cosmeen. Zusätzlich zur Farbauswahl bieten wir Ihnen zudem eine Variation der Form. Neben den klassischen Schmuckkörbchen finden Sie bei uns beispielsweise die Double Click Mischung, die ihre prall gefüllten Blüten zur Schau stellt.

Vielseitige Verwendung als Beetpflanze, Sichtschutz und Schnittblume

Schmuckkörbchen eignen sich sowohl für den Anbau im Kübel, als auch für den im Beet. Kleine Sorten eignen sich hierbei besser als Kübelpflanze auf der Terrasse oder zur Bepflanzung von Balkonkästen. Größere Sorten wie die Daydream hingegen sind ideal als Sichtschutz. Mit einer Wuchshöhe von bis zu 1,20m machen sie so manchen Zaun undurchlässig für neugierige Blicke.

Dank der standfesten Stiele der Staude eignet sich die Cosmea bestens als Schnittblume. Die kurzen, stabilen Stängel kleinerer Sorten verhindern ein frühzeitiges Abknicken in der Vase und machen die Pflanze somit zu einer gleichermaßen haltbaren wie dekorativen Schnittblume.

Am richtigen Standort ist die Aussaat des Schmuckkörbchens unkompliziert

Als eine der wenigen im Bereich der Bauerngartenblumen, wächst das Schmuckkörbchen auf nährstoffarmen Böden. Dies lässt sich mit ihren Heimatländern Brasilien und Mexiko leicht erklären. Neben zu vielen Nährstoffen verträgt die Cosmea auch keine Staunässe. Der Boden sollte daher locker sein. Für die Anpflanzung im Kübel eignet sich torfige Rhododendronerde, die mit Sand vermischt wird.

Kübel oder Beet sollten sich an einem sonnigen Ort befinden. Schmuckkörbchen lieben die Sonne und entwickeln im Halbschatten weniger Blüten.

Wenn Sie die Samen säen, haben Sie zwei Möglichkeiten: das Vorziehen im Haus oder die Direktsaat im Freiland. Vorteil des Vorziehens ist die frühe Blüte der zarten Blumen. Allerdings müssen die Jungpflanzen nach der Keimung an Sonne und die Temperaturunterschiede im Freiland gewöhnt werden, da sie sonst eingehen. Die direkt im Beet oder Kübel gesäten Samen, werden erst im Juli erblühen, können aber an Ort und Stelle ausgebracht werden. Dort sollten Sie einen Pflanzabstand von 30 cm einhalten, da die Schmuckkörbchen ausreichend Platz benötigen.

Die Pflege des Schmuckkörbchens ist nicht sehr anspruchsvoll

Schmuckkörbchen können mit vorübergehender Trockenheit recht gut umgehen. Wenn der Boden an der Oberfläche austrocknet, ist es aber sinnvoll ihn zu gießen. So steigern Sie die Vitalität und das Wachstum Ihrer Pflanzen. Aufgrund der zarten Blüten sollte lediglich die Erde rund um die Blume gegossen werden und nicht der Blütenkopf. Dann erhalten Sie lange die Schönheit der Dauerblüher.

Im Beet benötigt die Cosmea keinen zusätzlichen Dünger. Im Kübel oder Balkongefäß hingegen kann es notwendig sein zu düngen. Insbesondere in der Blütezeit von Mai bis Oktober benötigen die Pflanzen mehr Nährstoffe. Alle 3-4 Wochen kann daher ein Flüssigdünger für Blühpflanzen über das Gießwasser verabreicht werden.

Das einjährige Schmuckkörbchen verändert sich bei der Vermehrung genetisch

Schmuckkörbchen werden durch Aussaat vermehrt. Dazu können Sie die Samen in den verwelkten Blütenständen belassen. Wenn sie gereift sind und herausfallen, sorgen sie dafür, dass im nächsten Jahr neue kleine Schmuckkörbchen in Ihrem Garten erblühen. Eine Selbstaussaat ist allerdings immer unkontrolliert.

Wer gerne selbst bestimmen möchte, wo die Jungpflanzen auftauchen sollen, kann die reifen Samen ernten. Erkennbar sind sie an der dunklen Färbung. ähnlich wie beim Löwenzahn sind die Samen aber recht berührungsempfindlich und fallen schnell ab. Zum Absammeln ist es daher sinnvoll ein großes Gefäß unter die Samen zu halten um sie auffangen zu können.

Besonderheit der südamerikanischen Blume ist ihre genetische Veränderung bei der Vermehrung. Sortenreine Schmuckkörbchen gibt es nur im Handel. Selbstaussaaten hingegen weisen oft eine andere Farbe als ihre Elterngeneration auf. Lassen Sie sich überraschen, welche Farben Ihre Jungpflanzen hervorbringen!

Die südamerikanische Blume ist nicht winterhart

Auch wenn sie, ähnlich wie die Ringelblume, durch die Selbstaussaat mehrjährig erscheinen, sind Schmuckkörbchen einjährige Pflanzen. Um die Samen zu nutzen und die nächste Generation heranzuziehen, werden sie wie oben beschrieben geerntet.

Vor dem ersten Frost können Sie dann die verblühte Pflanze bodennah zurückschneiden, um die Wurzeln als Nahrungsgrundlage für Regenwürmer und Kollegen in der Erde zu belassen.



Die südamerikanische Cosmea erhielt ihren deutschen Namen dank ihrer schlichten, eleganten Schalenblüten. Die zarten Blätter formen eine Art Körbchen, das sich hervorragend mit anderen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schmuckkörbchen-Samen kaufen von Kiepenkerl Vielseitig, elegant und kombinationsfreudig – die südamerikanische Cosmea

Die südamerikanische Cosmea erhielt ihren deutschen Namen dank ihrer schlichten, eleganten Schalenblüten. Die zarten Blätter formen eine Art Körbchen, das sich hervorragend mit anderen Bauerngartenblumen kombinieren lässt und als Dauerblüher für eine üppige Bepflanzung im Beet oder auf dem Balkon sorgt.

Die Zierpflanze duftet zudem lieblich und verzaubert damit nicht nur den Menschen. Auch Insekten wie Bienen, Hummeln und Schmetterlinge werden von dem Duft angelockt. Sie nutzen die zarten Blüten des Schmuckkörbchens als Nektarquelle und bereichern Ihren Garten mit ihrer Artenvielfalt.

Vielfältig ist auch das Aussehen des Schmuckkörbchens. Wer Samen kaufen möchte, wird auf eine Vielzahl an Farben und Formen treffen. So auch in unserem Online-Shop. Bei uns können Sie Schmuckkörbchen-Samen von Kiepenkerl bestellen, die in leuchtendem Rot, zartem Weiß oder pastelligem Gelb erstrahlen. Insbesondere letzteres ist ein optisches Highlight in der Familie der Cosmeen. Zusätzlich zur Farbauswahl bieten wir Ihnen zudem eine Variation der Form. Neben den klassischen Schmuckkörbchen finden Sie bei uns beispielsweise die Double Click Mischung, die ihre prall gefüllten Blüten zur Schau stellt.

Vielseitige Verwendung als Beetpflanze, Sichtschutz und Schnittblume

Schmuckkörbchen eignen sich sowohl für den Anbau im Kübel, als auch für den im Beet. Kleine Sorten eignen sich hierbei besser als Kübelpflanze auf der Terrasse oder zur Bepflanzung von Balkonkästen. Größere Sorten wie die Daydream hingegen sind ideal als Sichtschutz. Mit einer Wuchshöhe von bis zu 1,20m machen sie so manchen Zaun undurchlässig für neugierige Blicke.

Dank der standfesten Stiele der Staude eignet sich die Cosmea bestens als Schnittblume. Die kurzen, stabilen Stängel kleinerer Sorten verhindern ein frühzeitiges Abknicken in der Vase und machen die Pflanze somit zu einer gleichermaßen haltbaren wie dekorativen Schnittblume.

Am richtigen Standort ist die Aussaat des Schmuckkörbchens unkompliziert

Als eine der wenigen im Bereich der Bauerngartenblumen, wächst das Schmuckkörbchen auf nährstoffarmen Böden. Dies lässt sich mit ihren Heimatländern Brasilien und Mexiko leicht erklären. Neben zu vielen Nährstoffen verträgt die Cosmea auch keine Staunässe. Der Boden sollte daher locker sein. Für die Anpflanzung im Kübel eignet sich torfige Rhododendronerde, die mit Sand vermischt wird.

Kübel oder Beet sollten sich an einem sonnigen Ort befinden. Schmuckkörbchen lieben die Sonne und entwickeln im Halbschatten weniger Blüten.

Wenn Sie die Samen säen, haben Sie zwei Möglichkeiten: das Vorziehen im Haus oder die Direktsaat im Freiland. Vorteil des Vorziehens ist die frühe Blüte der zarten Blumen. Allerdings müssen die Jungpflanzen nach der Keimung an Sonne und die Temperaturunterschiede im Freiland gewöhnt werden, da sie sonst eingehen. Die direkt im Beet oder Kübel gesäten Samen, werden erst im Juli erblühen, können aber an Ort und Stelle ausgebracht werden. Dort sollten Sie einen Pflanzabstand von 30 cm einhalten, da die Schmuckkörbchen ausreichend Platz benötigen.

Die Pflege des Schmuckkörbchens ist nicht sehr anspruchsvoll

Schmuckkörbchen können mit vorübergehender Trockenheit recht gut umgehen. Wenn der Boden an der Oberfläche austrocknet, ist es aber sinnvoll ihn zu gießen. So steigern Sie die Vitalität und das Wachstum Ihrer Pflanzen. Aufgrund der zarten Blüten sollte lediglich die Erde rund um die Blume gegossen werden und nicht der Blütenkopf. Dann erhalten Sie lange die Schönheit der Dauerblüher.

Im Beet benötigt die Cosmea keinen zusätzlichen Dünger. Im Kübel oder Balkongefäß hingegen kann es notwendig sein zu düngen. Insbesondere in der Blütezeit von Mai bis Oktober benötigen die Pflanzen mehr Nährstoffe. Alle 3-4 Wochen kann daher ein Flüssigdünger für Blühpflanzen über das Gießwasser verabreicht werden.

Das einjährige Schmuckkörbchen verändert sich bei der Vermehrung genetisch

Schmuckkörbchen werden durch Aussaat vermehrt. Dazu können Sie die Samen in den verwelkten Blütenständen belassen. Wenn sie gereift sind und herausfallen, sorgen sie dafür, dass im nächsten Jahr neue kleine Schmuckkörbchen in Ihrem Garten erblühen. Eine Selbstaussaat ist allerdings immer unkontrolliert.

Wer gerne selbst bestimmen möchte, wo die Jungpflanzen auftauchen sollen, kann die reifen Samen ernten. Erkennbar sind sie an der dunklen Färbung. ähnlich wie beim Löwenzahn sind die Samen aber recht berührungsempfindlich und fallen schnell ab. Zum Absammeln ist es daher sinnvoll ein großes Gefäß unter die Samen zu halten um sie auffangen zu können.

Besonderheit der südamerikanischen Blume ist ihre genetische Veränderung bei der Vermehrung. Sortenreine Schmuckkörbchen gibt es nur im Handel. Selbstaussaaten hingegen weisen oft eine andere Farbe als ihre Elterngeneration auf. Lassen Sie sich überraschen, welche Farben Ihre Jungpflanzen hervorbringen!

Die südamerikanische Blume ist nicht winterhart

Auch wenn sie, ähnlich wie die Ringelblume, durch die Selbstaussaat mehrjährig erscheinen, sind Schmuckkörbchen einjährige Pflanzen. Um die Samen zu nutzen und die nächste Generation heranzuziehen, werden sie wie oben beschrieben geerntet.

Vor dem ersten Frost können Sie dann die verblühte Pflanze bodennah zurückschneiden, um die Wurzeln als Nahrungsgrundlage für Regenwürmer und Kollegen in der Erde zu belassen.

Topseller
Schmuckkörbchen Sensations-Mischung Schmuckkörbchen Sensations-Mischung
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Schmuckkörbchen Sonata, Mischung Schmuckkörbchen Sonata, Mischung
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Schmuckkörbchen Schwefelcosmee Schmuckkörbchen Schwefelcosmee
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
Schmuckkörbchen Sonata White Schmuckkörbchen Sonata White
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Schmuckkörbchen Xanthos Schmuckkörbchen Xanthos
Inhalt 1 Portion
4,39 € *
Schmuckkörbchen Sonata Carmine Schmuckkörbchen Sonata Carmine
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Cosmea bipinnatus Double Click Mischung Cosmea bipinnatus Double Click Mischung
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schmuckkörbchen Sensations-Mischung
Schmuckkörbchen Sensations-Mischung
Aus den feingefiederten, starkwüchsigen und kräftig verzweigten Pflanzen treiben große Blüten, die sich gut zum Schnitt eignen. Sie wirken besonders üppig in Sommerblumen- und Staudenbeeten. Mischung, weiß mit roten Tönen.
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Schmuckkörbchen Sonata, Mischung
Schmuckkörbchen Sonata, Mischung
Ein echter Blickfang in üppigen Sommerblumen- und Staudenbeeten. Auch in der Vase halten sich die kräftigen Stiele sehr gut.
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Schmuckkörbchen Schwefelcosmee
Schmuckkörbchen Schwefelcosmee
Neuheit mit halb gefüllte Blüten in leuchtenden gelben, orangen bis roten Tönen und schön gefiedertem Laub. Üppige Blüte vom Sommer bis in den Herbst. Gute Schnittsorte.
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
Schmuckkörbchen Cosimo Purple Red White
Schmuckkörbchen Cosimo Purple Red White
Schmuckkörbchen sind üppig blühende Sommerblumen für Beete und Schnitt. ´Cosimo Purple Red White´ ist eine Mischung aus rosa-weißen Sorten. Das Farbenspielreicht von hellrosa bis intensiv pink, andere Blüten sind weiß mit intensiv...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Schmuckkörbchen Sonata White
Schmuckkörbchen Sonata White
Für ihren kompakten, gut verzweigten Wuchs und die besonders früh einsetzenden Blüten von Fleuroselect ausgezeichnete Züchtung. Die großen, reinweißen Blüten stehen auf geraden Einzelstielen und lassen sich auch als Schnittblume in...
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Schmuckkörbchen Xanthos
Schmuckkörbchen Xanthos
Die zartgelben Blüten machen 'Xanthos' zu einer Besonderheit unter den Kosmeen. Die aufrechten, gut verzweigten Pflanzen werden etwa 60 cm hoch und 40 cm breit. Da es sehr kompakt und standfest ist, wächst dieses Schmuckkörbchen nicht...
Inhalt 1 Portion
4,39 € *
Schmuckkörbchen Sonata Carmine
Schmuckkörbchen Sonata Carmine
Ein Blickfang in üppigen Sommerblumen- und Staudenbeeten. Auch in der Vase halten sie die kräftigen Stiele sehr gut.
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Cosmea bipinnatus Double Click Mischung
Cosmea bipinnatus Double Click Mischung
Schmuckkörbchen (Cosmeen) sind leicht gedeihende Dauerblüher für Bauerngärten, üppig gestaltete Beete, entlang von Zäunen und für Naturgärten. Die prachtvollen, zierlichen Stiele mit vielen Blüten eignen sich auch für einen sommerlichen...
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Schmuckkörbchen Sea Shells
Schmuckkörbchen Sea Shells
Dieser sehr schöne, interessante Typ mit trichterförmig eingerollten Blütenblättern eignet sich für das Sommerblumen- und Staudenbeet, aber auch als attraktive Schnittblume.
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Schmuckkörbchen Sunny Mix
Schmuckkörbchen Sunny Mix
Eine üppig blühende Sommerblume für Beete, Bauerngärten und Gefäße. Lockt Schmetterlinge an.
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Momentan nicht verfügbar
Schmuckkörbchen Daydream
Schmuckkörbchen Daydream
Eine üppig blühende Sommerblume für Beete, Bauerngärten und Schnitt. Lockt Schmetterlinge an.
Inhalt 1 Portion
2,79 € *
Zuletzt angesehen