Petuniensamen kaufen von Kiepenkerl Farbenfrohes Blühwunder für Ihren Bauerngarten

Im Sommer finden sich auf vielen Balkonen und Terrassen wahren Blütenmeere in leuchtenden Farben. Die üppig mit Blüten besetzten Triebe hängen aus Blumenampeln herab oder ergießen sich über den Rand des Pflanzgefäßes. Ein wahrer Augenschmaus!

Auch Sie möchten gerne solch prachtvolle Bepflanzung Ihrer Balkonkästen, Kübel oder Blumenampeln pflanzen? Dann ist die Petunie genau das Richtige für Sie. Die pflegeleichten Blumen überzeugen mit großen bunten Blüten, die vom späten Frühjahr bis in den Herbst hinein blühen. Und zudem sind sie vielfältig einsetzbar aufgrund des, je nach Sorte, aufrechten oder hängenden Wuchses. überzeugen Sie sich in unserem Online-Shop von der Schönheit dieser unkomplizierten Blumen. Mit den hochwertigen Petuniensamen, die Sie bei uns bestellen können, blühen bereits im nächsten Frühjahr farbenfrohe Mischungen, einfarbige oder gestreifte Petunien bei Ihnen.

Als Hängepetunie, Solitär oder Unterpflanzung - die vielfältige Verwendung der Petunie

Petunien lassen sich anhand ihres Wuchses unterteilen: so gibt es die Hängepetunien und die aufrecht wachsenden. Hängepetunien eignen sich, wie der Name bereits vermuten lässt, für die Bepflanzung der Blumenampel. Sie wachsen dort circa 30cm in die Höhe, bilden aber Triebe mit einer Länge von bis zu 80cm aus, die sich über den Rand des Gefäßes nach unten ranken. Aufgrund dieser sind die Hängepetunien aber nicht nur für die Ampel geeignet, sondern glänzen auch in Balkonkästen oder Kübeln. Selbst im Beet eignen sie sich als Bodendecker, sollten aber nur mit schnellwachsenden Pflanzen kombiniert werden. Ideale Beetpartner sind beispielsweise die Studentenblume, der Sonnenhut und die Dahlie. Um einen Kontrast zu den leuchtenden Farben zu erwirken, bietet es sich zudem an die Petunien mit saftig-grünen Kräutern oder Gemüsepflanzen zu kombinieren. So entsteht das Bauerngarten-Flair von ganz alleine!

Die aufrecht wachsenden Petunien sind ebenfalls sehr beliebt, da sie besonders kompakt wachsen. Somit füllen sie Balkonkästen und Kübel mit ihren Blüten, ohne sie zu überfüllen. Dabei ist es egal, ob sie als Solitärpflanze oder als Unterpflanzung für Rosen oder Wandelröschen gesetzt wird - die aufrecht wachsende Petunie macht immer eine gute Figur.

Petuniensamen am richtigen Standort aussäen

Petunien sind die typischen Sommerblumen und können gar nicht genug Sonne bekommen. Sie vertragen pralle Sonne und sind daher für Südbalkone bestens geeignet. Auch im Halbschatten gedeihen sie, allerdings bilden sie dann weniger Blüten. Aufgrund ihrer zarten Blütenblätter sollten die Petunien wind- und wettergeschützt stehen. So knicken die Blüten nicht ab, verlieren keine Blätter oder verwaschen. Es gilt aber: Je kleiner die Blüte, desto robuster ist sie gegenüber Wettereinflüssen. Die Ansprüche an den Boden sind gering. Nährstoffhaltig und gut durchlässig sollte er sein, denn Petunien gehören zu den Starkzehrern und vertragen keine Staunässe.

Wenn Sie Ihre Petunien säen, haben Sie zwei Möglichkeiten: die Vorkultur im Haus und die Direktsaat. Für die Vorkultur werden die Samen in ein Anzuchtgefäß gegeben. Da es sich um Lichtkeimer handelt, werden sie nicht mit Erde bedeckt. Anschließend wird die Erde angefeuchtet und das Gefäß mit einer Glasplatte oder Klarsichtfolie bedeckt. Die Erde trocknet so langsamer aus und die Samen erhalten die idealen Bedingungen zum Keimen. Nach der Keimung werden die Jungpflanzen bei 20° Celsius weiter kultiviert. Nach den Eisheiligen können sie dann langsam an kühlere Temperaturen gewöhnt werden. Die Eisheiligen sind ebenfalls das Datum für die Direktsaat. Petunien vertragen keinen Frost und sollten daher erst ab Mai im Freiland gezogen werden.

Nach der Anzucht kommt die Pflege

Die Jungpflanzen sind an ihrem endgültigen Standort verpflanzt, es bilden sich vielleicht bereits die ersten Blüten und die Frage der Pflege steht an. Glücklicherweise sind Petunien sehr pflegeleicht. Da sie gerne in der Sonne stehen, benötigen sie allerdings ausreichend Wasser. Gießen Sie nach Bedarf, so dass die Erde weder trocken noch nass ist. Zudem bietet es sich an nicht die Blüten und Blätter mit Wasser zu benetzen, da sie in der Sonne verbrennen könnten.

Neben dem Wasser benötigen die Petunien ausreichend Dünger. Aufgrund des Blütenreichtums sind die Nährstoffe in der Kübelerde rasch verbraucht. Alle 14 Tage können Sie daher zusammen mit dem Gießwasser phosphorbetonten Blühpflanzendünger geben. Die Pflanzen werden es Ihnen mit einer durchgehenden Blüte bis zum ersten Frost danken.

Petuniensamen gewinnen und neue Pflanzen selber ziehen

Die einfachste Art der Vermehrung ist das Sammeln der Petuniensamen. Dazu werden die verblühten Triebe im Herbst solange an der Pflanze gelassen, bis die Samenkapsel ausgereift ist. Diese können Sie ernten und an einem warmen Ort weiter reifen lassen. Der Zeitpunkt ist gekommen, wenn die Samenkapsel von selbst aufspringt und den Samen freigibt. Diese werden aufbewahrt und an einem kühlen und dunklen Ort bis zur nächsten Aussaat gelagert.

Da nicht alle Züchtungen Samen ausbilden, können Sie Ihre Petunie auch durch Ableger vermehren. Dazu werden 15cm lange Triebe der Petunie angeschnitten und deren Blüten sowie die meisten Blätter entfernt. Anschließend wird der Trieb ins Wasser gestellt, so dass er Wurzeln bilden kann. Die so entstandenen Jungpflanzen können an einem Ort Ihrer Wahl eingepflanzt werden.

Petunien können überwintert werden

Petunien sind nicht winterhart, können aber im Haus überwintern. Dazu werden sie im Spätsommer an einen hellen Ort bei 5-10° Celsius gestellt. Um Energie zu sparen bietet es sich an, die Triebe auf eine Länge von 20cm zu kürzen. In ihrem Winterquartier benötigen Petunien keinen Dünger und nur wenig Wasser. Wenn nicht im Herbst geschehen, werden die Pflanzen im Frühjahr zurückgeschnitten und langsam wieder an regelmäßiges Gießen sowie die Temperaturen im Freiland gewöhnt.



Im Sommer finden sich auf vielen Balkonen und Terrassen wahren Blütenmeere in leuchtenden Farben. Die üppig mit Blüten besetzten Triebe hängen aus Blumenampeln herab oder ergießen sich über den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Petuniensamen kaufen von Kiepenkerl Farbenfrohes Blühwunder für Ihren Bauerngarten

Im Sommer finden sich auf vielen Balkonen und Terrassen wahren Blütenmeere in leuchtenden Farben. Die üppig mit Blüten besetzten Triebe hängen aus Blumenampeln herab oder ergießen sich über den Rand des Pflanzgefäßes. Ein wahrer Augenschmaus!

Auch Sie möchten gerne solch prachtvolle Bepflanzung Ihrer Balkonkästen, Kübel oder Blumenampeln pflanzen? Dann ist die Petunie genau das Richtige für Sie. Die pflegeleichten Blumen überzeugen mit großen bunten Blüten, die vom späten Frühjahr bis in den Herbst hinein blühen. Und zudem sind sie vielfältig einsetzbar aufgrund des, je nach Sorte, aufrechten oder hängenden Wuchses. überzeugen Sie sich in unserem Online-Shop von der Schönheit dieser unkomplizierten Blumen. Mit den hochwertigen Petuniensamen, die Sie bei uns bestellen können, blühen bereits im nächsten Frühjahr farbenfrohe Mischungen, einfarbige oder gestreifte Petunien bei Ihnen.

Als Hängepetunie, Solitär oder Unterpflanzung - die vielfältige Verwendung der Petunie

Petunien lassen sich anhand ihres Wuchses unterteilen: so gibt es die Hängepetunien und die aufrecht wachsenden. Hängepetunien eignen sich, wie der Name bereits vermuten lässt, für die Bepflanzung der Blumenampel. Sie wachsen dort circa 30cm in die Höhe, bilden aber Triebe mit einer Länge von bis zu 80cm aus, die sich über den Rand des Gefäßes nach unten ranken. Aufgrund dieser sind die Hängepetunien aber nicht nur für die Ampel geeignet, sondern glänzen auch in Balkonkästen oder Kübeln. Selbst im Beet eignen sie sich als Bodendecker, sollten aber nur mit schnellwachsenden Pflanzen kombiniert werden. Ideale Beetpartner sind beispielsweise die Studentenblume, der Sonnenhut und die Dahlie. Um einen Kontrast zu den leuchtenden Farben zu erwirken, bietet es sich zudem an die Petunien mit saftig-grünen Kräutern oder Gemüsepflanzen zu kombinieren. So entsteht das Bauerngarten-Flair von ganz alleine!

Die aufrecht wachsenden Petunien sind ebenfalls sehr beliebt, da sie besonders kompakt wachsen. Somit füllen sie Balkonkästen und Kübel mit ihren Blüten, ohne sie zu überfüllen. Dabei ist es egal, ob sie als Solitärpflanze oder als Unterpflanzung für Rosen oder Wandelröschen gesetzt wird - die aufrecht wachsende Petunie macht immer eine gute Figur.

Petuniensamen am richtigen Standort aussäen

Petunien sind die typischen Sommerblumen und können gar nicht genug Sonne bekommen. Sie vertragen pralle Sonne und sind daher für Südbalkone bestens geeignet. Auch im Halbschatten gedeihen sie, allerdings bilden sie dann weniger Blüten. Aufgrund ihrer zarten Blütenblätter sollten die Petunien wind- und wettergeschützt stehen. So knicken die Blüten nicht ab, verlieren keine Blätter oder verwaschen. Es gilt aber: Je kleiner die Blüte, desto robuster ist sie gegenüber Wettereinflüssen. Die Ansprüche an den Boden sind gering. Nährstoffhaltig und gut durchlässig sollte er sein, denn Petunien gehören zu den Starkzehrern und vertragen keine Staunässe.

Wenn Sie Ihre Petunien säen, haben Sie zwei Möglichkeiten: die Vorkultur im Haus und die Direktsaat. Für die Vorkultur werden die Samen in ein Anzuchtgefäß gegeben. Da es sich um Lichtkeimer handelt, werden sie nicht mit Erde bedeckt. Anschließend wird die Erde angefeuchtet und das Gefäß mit einer Glasplatte oder Klarsichtfolie bedeckt. Die Erde trocknet so langsamer aus und die Samen erhalten die idealen Bedingungen zum Keimen. Nach der Keimung werden die Jungpflanzen bei 20° Celsius weiter kultiviert. Nach den Eisheiligen können sie dann langsam an kühlere Temperaturen gewöhnt werden. Die Eisheiligen sind ebenfalls das Datum für die Direktsaat. Petunien vertragen keinen Frost und sollten daher erst ab Mai im Freiland gezogen werden.

Nach der Anzucht kommt die Pflege

Die Jungpflanzen sind an ihrem endgültigen Standort verpflanzt, es bilden sich vielleicht bereits die ersten Blüten und die Frage der Pflege steht an. Glücklicherweise sind Petunien sehr pflegeleicht. Da sie gerne in der Sonne stehen, benötigen sie allerdings ausreichend Wasser. Gießen Sie nach Bedarf, so dass die Erde weder trocken noch nass ist. Zudem bietet es sich an nicht die Blüten und Blätter mit Wasser zu benetzen, da sie in der Sonne verbrennen könnten.

Neben dem Wasser benötigen die Petunien ausreichend Dünger. Aufgrund des Blütenreichtums sind die Nährstoffe in der Kübelerde rasch verbraucht. Alle 14 Tage können Sie daher zusammen mit dem Gießwasser phosphorbetonten Blühpflanzendünger geben. Die Pflanzen werden es Ihnen mit einer durchgehenden Blüte bis zum ersten Frost danken.

Petuniensamen gewinnen und neue Pflanzen selber ziehen

Die einfachste Art der Vermehrung ist das Sammeln der Petuniensamen. Dazu werden die verblühten Triebe im Herbst solange an der Pflanze gelassen, bis die Samenkapsel ausgereift ist. Diese können Sie ernten und an einem warmen Ort weiter reifen lassen. Der Zeitpunkt ist gekommen, wenn die Samenkapsel von selbst aufspringt und den Samen freigibt. Diese werden aufbewahrt und an einem kühlen und dunklen Ort bis zur nächsten Aussaat gelagert.

Da nicht alle Züchtungen Samen ausbilden, können Sie Ihre Petunie auch durch Ableger vermehren. Dazu werden 15cm lange Triebe der Petunie angeschnitten und deren Blüten sowie die meisten Blätter entfernt. Anschließend wird der Trieb ins Wasser gestellt, so dass er Wurzeln bilden kann. Die so entstandenen Jungpflanzen können an einem Ort Ihrer Wahl eingepflanzt werden.

Petunien können überwintert werden

Petunien sind nicht winterhart, können aber im Haus überwintern. Dazu werden sie im Spätsommer an einen hellen Ort bei 5-10° Celsius gestellt. Um Energie zu sparen bietet es sich an, die Triebe auf eine Länge von 20cm zu kürzen. In ihrem Winterquartier benötigen Petunien keinen Dünger und nur wenig Wasser. Wenn nicht im Herbst geschehen, werden die Pflanzen im Frühjahr zurückgeschnitten und langsam wieder an regelmäßiges Gießen sowie die Temperaturen im Freiland gewöhnt.

Topseller
Petunien Balkon-Mischung Petunien Balkon-Mischung
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
Petunien Fortunia Purple Wave, F1 Petunien Fortunia Purple Wave, F1
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Petunien Fortunia Wave Red, F1 Petunien Fortunia Wave Red, F1
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Petunien Fortunia Wave Red, F1
Petunien Fortunia Wave Red, F1
Diese Petunie aus der bewährten 'Fortunia'-Serie zeichnet sich aus durch besonders üppigen Wuchs und eine enorme Blühfreudigkeit. Die vielen leuchtendroten Blüten bedecken die verzweigten Pflanzen dicht an dicht und lassen sich auch...
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Petunien Fortunia Purple Wave, F1
Petunien Fortunia Purple Wave, F1
Üppig blühende und besonders wetterfeste Hängepetunien mit leuchtenden purpurfarbenen Blüten. Für Ampeln, Balkonkästen und als Bodendecker geeignet.
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Petunien Balkon-Mischung
Petunien Balkon-Mischung
Bestechend schön durch die leuchtenden Farben, den Duft, den Bllütenreichtum und die Blütenwilligkeit.
Inhalt 1 Portion
0,79 € *
Zuletzt angesehen